Flüge mit AIS Airlines

AIS Airlines ist eine niederländische Fluggesellschaft, die ihren Sitz in Lelystadt hat. Das Unternehmen besteht aus der AIS Technics, der AIS Flight Academy sowie der AIS Airlines. Ihr Heimatflughafen befindet sich in Lelystadt, ihre Drehkreuze sind am Flughafen Münster/Osnabrück sowie am Flughafen Bremen. Gegründet wurde die Fluggesellschaft bereits im Jahr 2009. Die AIS Airlines unterhält eine Flugschule, die AIS Flight Academy, die jedoch schon vorher vorhanden gewesen ist. Außerdem befindet sich diese seit 2013 auf einem Expansionskurs, der derzeit noch andauert. Der erste Linienflug der AIS Airlines wurde am 04. November 2013 unternommen. Bei AIS Airlines handelt es sich hauptsächlich um eine Charter- sowie Wetlease-Fluggesellschaft. Seit Oktober 2013 fliegt AIS Airlines vor allem ihre eigenen Linienflüge. Hierbei werden die Strecken von Münster nach Stuttgart zwei Mal täglich bedient. Außerdem wird im Auftrag von Direktflyg von Borlänge nach Göteborg geflogen. Seit dem 13. Januar des Jahres 2014 starten die Flugzeuge der AIS Airlines ebenfalls ab Münster nach Zürich. Vom 22. April an wird zudem ebenfalls von Bremen nach Zürich geflogen. Einen Tag später gab die Fluggesellschaft dann bekannt, dass sie ab dem 15. September die Stadt Nürnberg von Bremen aus bedient. AIS Airlines kündigten noch weitere Strecken an. Hierbei handelte es sich um Bremen – Münster – Dresden, Bremen – Luxemburg, Bremen – Malmö und Bremen – Nürnberg. Allerdings wurden die Strecken wegen mangelnder Nachfrage dann doch nicht in das Flugprogramm aufgenommen. Außerdem reduzierte AIS Airlines den Winterflugplan auf die Flüge Bremen – Zürich sowie Münster – Stuttgart. Die Flotte der Fluggesellschaft besteht mit Stand vom September 2014 aus insgesamt acht Flugzeugen. Hierbei handelt es sich um eine Maschine des Typs British Aerospace Jetstream 31 und um sieben Flugzeuge des Typs British Aerospace Jetstream 32. In der ganzen Geschichte der Fluggesellschaft gab es keinerlei Zwischenfälle mit Schwerverletzten, Toten oder Flugzeugverlusten.

Airline-Informationen AIS Airlines

  • Gründung: 2009
  • Land: Niederlande
  • Anzahl Flugzeuge: acht
  • Anzahl Ziele: unterschiedlich (reduzierter Winterflugplan)
  • Ziele: Variieren je nach Flugplan
  • Flugzeugtypen: British Aerospace Jetstream 31, British Aerospace Jetstream 32
  • Besonderheiten: Bisher keine Zwischenfälle mit Flugzeugverlusten, Schwerverletzten oder Toten, Gastfreundlichkeit
Stand: Dez 14 - aktuelle Informationen finden Sie auf der Webseite der Airline.