ATT Touristik GmbH

Ameropa-Reisen – Mit Bus und Bahn durch Europa. Als Ameropa 1951 in Frankfurt am Main gegründet wurde, war der Name noch Programm. Ziel war es nicht mehr nur Amerikaner für Reisen nach Europa zu begeistern, sondern vor allem den in Deutschland stationierten US-Soldaten und ihren Angehörigen Deutschland und Europa näher zu bringen. Dazu wurden facettenreiche Rundreisen mit Bus und Bahn organisiert. Nur wenige Jahre später rückten diese vorsichtigen Annäherungsversuche der beiden Kulturen bereits in den Hintergrund. Die Deutschen verspürten zunehmend Reiselust und Ameropa erweiterte sein Angebot für die schlagartig anwachsenden Kundenkreise. Der Reiseveranstalter organisierte nun auch Ferienaufenthalte in den klassischen Urlaubsregionen Deutschlands, den Nachbarländern Österreich und Schweiz und an den Küsten Italiens. Ameropa entwickelte sich schnell zu einem führenden Unternehmen der Bahntouristik. Heute sitzt die 100%ige Tochter der Deutschen Bahn in Bad Homburg und ist in Deutschland im Segment Bahnreisen marktbeherrschend. Pro Jahr nutzen etwa 500.000 Reisende das breit gefächerte Angebot von Ameropa und lassen sich mit Bus oder Bahn zum gewünschten Urlaubsort bringen. Im Fokus liegen nach wie vor Deutschland und seine Nachbarländer. Ameropa hat hier eine breite Palette an Hotels und Pensionen zu bieten und kann als Spezialist für Bus und Bahnreisen, durch das engmaschige Transportnetz, den Kunden ohne Probleme auch in solche Regionen bringen, die er auf pauschalen Flugreisen nicht erreicht. Der Schwerpunkt von Ameropa liegt auf Städtereisen und Kurzurlaub. Hier glänzt der Reiseveranstalter mit günstigen und ausdifferenzierten Angeboten. Ob Sightseeing in Berlin, Theater in Wien oder Shopping in Paris, Ameropa kann dem Kunden stets ein günstiges und flexibles Angebot machen, das seine Sonderwünsche in jeden Fall berücksichtigt.