Flüge mit Aeroflot

Aeroflot-Russian Airlines, ist eine private russische Fluglinie mit Sitz in Moskau. Drehkreuz von Aeroflot ist der Sheremetyevo International Airport nahe Moskau. Das Unternehmen wurde bereits 1923 gegründet und gehört damit zu den ältesten Fluggesellschaften der Welt. Die Fluglinie ist die größte russische Airline und war zu Sowjetzeiten mehrere Jahrzehnte lang sogar die größte Fluggesellschaft der Welt. Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion war eine völlige Neuorientierung notwendig. Heute besitzt das Unternehmen noch etwa 100 Flugzeuge. Es beschreibt die Gewährleistung der Bewegungsfreiheit als seine Mission, wovon Flüge in über 40 Länder weltweit zeugen. Die Flugziele liegen in Europa, Asien, Nordamerika, Afrika und dem Nahen Osten. Ein Großteil der Destinationen befindet sich in Russland und Osteuropa. Wichtige Ziele sind Kiew, Kaliningrad oder Prag. Auch zahlreiche Städte in Deutschland werden angeflogen, darunter Berlin, Hamburg oder München. Aeroflot hat sich besonders auf Businessreisende ausgerichtet, was an häufigen Flügen in wichtige Finanzmetropolen und zeitlich an Geschäftsleute angepassten Flugplänen erkennbar ist. Das Unternehmen ist Mitglied des Luftfahrtverbandes Sky Team, wozu unter anderem auch KLM und Air France gehören. Das bietet auch für Passagiere zahlreiche Vorteile, beispielsweise bequeme Anschlussflüge, eine große Anzahl an Lounges und ein schneller Check In. Selbstverständlich verfügt die Fluglinie auch über ein Vielfliegerprogramm: Aeroflot Bonus. Eine Stärke der Fluggesellschaft ist ihre ständige Weiterentwicklung zu Gunsten der Kunden: So wird stetig an der Steigerung der Servicequalität und Gewährleistung der Flugsicherheit gearbeitet. Aeroflot gilt auch nach dem Fall des Eisernen Vorhangs als nationale Airline von Russland und hat ihr berühmtes Logo, ein geflügelter Hammer und Sichel, stets beibehalten.

Wissenswertes über Flüge mit Aeroflot

Online Check-in: Um überhaupt in das Flugzeug zu gelangen, ist das obligatorische Ticket erforderlich. Dies ist nicht nur direkt am Schalter, sondern auch im Vorfeld online erhältlich. Der Online-Check-In öffnet 24 Stunden vor dem jeweiligen Flug und schließt 45 Minuten vor dem Abflug. So können Reisende direkt von Zuhause aus auf ihr Ticket zugreifen und dieses ausdrucken, was Wartezeiten am Airport verkürzen kann. Auf einigen Flughäfen hat Aeroflot auch Check-in-Terminals aufgestellt, was gerade dann Zeit spart, wenn ausschließlich Handgepäck mitgeführt wird.

Handgepäck: Bei der Gepäckmitnahme, insbesondere im Hinblick auf das Handgepäck, zeigt sich die russische Airline großzügig. So dürfen Reisende der Economy Class pro Person ein Gepäckstück mit einem Gewicht in Höhe von bis zu zehn Kilogramm mitführen. Wer in der Business Class reist, darf sogar 15 Kilogramm in die Kabine mitnehmen. Die Freigewichte für das aufzugebende Gepäck sind mit 23 Kilogramm pro Passagier in der Norm. Auch hier können Business Class Passagiere deutlich profitieren und pro Person sogar zwei Gepäckstücke mit jeweils bis zu 32 Kilogramm mitführen.

Reisen mit Kindern: In Puncto Familienfreundlichkeit versucht Aeroflot, wie andere Fluglinien auch, spezielle Serviceleistungen für Kinder anzubieten. Auf Flügen mit einer Flugdauer von mehr als drei Stunden erhalten die Kleinen ein Set mit, je nach Alter des Kindes, Wickelutensilien oder Mal- und Spielzeug. Vergünstigungen erhalten Kinder zwischen zwei und zwölf Jahren und zwar auf internationalen Flügen von 67 bis 75 Prozent und auf innerrussischen Flügen von 50 Prozent auf den regulären Flugpreis. Es sei denn, es handelt sich um ein alleinreisendes Kind, für das eine Betreuung notwendig ist, dann wird zusätzlich eine Gebühr fällig.

Airline-Informationen Aeroflot

  • Gründung: 1923
  • Land: Russland
  • Eigentümer: Russische Föderation (51%), Mitarbeiter und weitere Personen (49%)
  • Anzahl Flugzeuge: 105 + 110 Bestellungen
  • Anzahl Ziele: 89 Ziele in 47 Ländern
  • Ziele: 25 Ziele in Russland und 7 in den GUS-Staaten, 56 international
  • Durchschnittsalter Flugzeuge: 5 Jahre
  • Flugzeugtypen: Airbus A319 / A320 / A321 / A330-200, Boeing B767-36, Tupolev TU-154, Ilyushin II-96-300
  • Mitglied einer Allianz: SkyTeam
  • Vielfliegerprogramm: Aeroflot Bonus
  • Besonderheiten: Auszeichnung Air Carrier of the Year – Wings of Russia 2008
Stand: August 2011 - aktuelle Informationen finden Sie auf der Webseite der Airline.

Top Angebote Aeroflot

DatumRoutePreis p. P. ab
24.02.2017 -
26.02.2017
Dresden (DRS) - Moskau (SVO) 190,71 Auswählen
05.02.2017 -
09.02.2017
Hannover (HAJ) - Moskau (SVO) 207,40 Auswählen
19.01.2017 -
23.01.2017
Hannover (HAJ) - Moskau (SVO) 207,40 Auswählen
05.02.2017 -
09.02.2017
Hannover (HAJ) - Moskau (SVO) 207,40 Auswählen
25.01.2017 -
31.01.2017
Hannover (HAJ) - Moskau (SVO) 207,40 Auswählen
19.01.2017 -
23.01.2017
Hannover (HAJ) - Moskau (SVO) 207,40 Auswählen
14.01.2017 -
22.01.2017
Hannover (HAJ) - Moskau (SVO) 207,40 Auswählen
10.02.2017 -
17.02.2017
Dresden (DRS) - Moskau (SVO) 207,68 Auswählen
12.01.2017 -
16.01.2017
Nürnberg (NUE) - Moskau (SVO) 224,44 Auswählen
16.01.2017 -
21.01.2017
Nürnberg (NUE) - Moskau (SVO) 224,44 Auswählen
12.01.2017 -
16.01.2017
Nürnberg (NUE) - Moskau (SVO) 224,44 Auswählen
16.01.2017 -
21.01.2017
Nürnberg (NUE) - Moskau (SVO) 224,44 Auswählen
10.03.2017 -
16.03.2017
Nürnberg (NUE) - Moskau (SVO) 224,44 Auswählen
16.01.2017 -
21.01.2017
Nürnberg (NUE) - Moskau (SVO) 224,44 Auswählen
16.01.2017 -
21.01.2017
Nürnberg (NUE) - Moskau (SVO) 224,44 Auswählen
16.01.2017 -
21.01.2017
Nürnberg (NUE) - Moskau (SVO) 224,44 Auswählen
14.03.2017 -
28.03.2017
Nürnberg (NUE) - Moskau (SVO) 224,44 Auswählen
31.01.2017 -
03.02.2017
Nürnberg (NUE) - Moskau (SVO) 224,44 Auswählen
25.01.2017 -
06.02.2017
Dresden (DRS) - Moskau (SVO) 233,58 Auswählen
11.02.2017 -
24.02.2017
Bremen (BRE) - Moskau (SVO) 236,98 Auswählen
Tipps