Flüge mit Aigle Azur

Bei der Airline Aigle Azur handelt es sich um eine französische Fluggesellschaft, die ihren Sitz in Paris hat. Heimatflughafen ist Paris-Orly. Der Name Aigle Azur kann in Frankreich auf eine lange Tradition zurückblicken. Immerhin trug ihn die älteste Fluggesellschaft Frankreichs. Die jetzige Aigle Azur wurde im Jahr 1970 zunächst unter dem Namen Lucas Aviation gegründet. Erst später erfolgte die Umfirmierung in Lucas Aigle Azur. Zunächst wurden nur regionale Linienflüge durchgeführt. Ab Mai 2001 wurde das Unternehmen von der Gofast-Gruppe übernommen und wieder in Aigle Azur umbenannt. Die Airline betreibt vornehmlich ein dichtes Flugnetz zwischen den wichtigsten Destinationen französischer Flughäfen. Einige Ziele liegen aber auch außerhalb Frankreichs, wie zum Beispiel Algerien, Tunesien und Portugal. In Algerien werden beispielsweise die Städte Algier, Biskra, Setif und Oran angeflogen. Die private Fluggesellschaft verfügt momentan über 13 Flugzeuge, die auf ein Durchschnittsalter von 10 Jahren kommen. Hierbei handelt es sich 4 Airbus A319-100, 6 Airbus A320-200 und 3 Airbus A321-200. Die Fluggäste können bei Aigle Azur ihren Check-in mittlerweile auch online durchführen. Gekaufte Flugtickets sind über die MAPFRE ASSISTANCE Versicherung gegen mögliche Flugausfälle abgesichert. Vielflieger können an dem Azur-Plus-Programm teilnehmen. Hier gibt es verschiedene Bonuskarten, die in tolle Präsente eingetauscht werden können. Auf den Flügen werden die Klassen Economy, Eco Premium Class und Business Class angeboten. Schon viele Fluggäste sind von dem freundlichen und zuvorkommenden Service dieser eher kleinen Fluggesellschaft begeistert. Die Maschinen erfreuen sich eines hohen Qualitätsstandard und bieten den Gästen alle erdenklichen Annehmlichkeiten. Interessant ist, dass vor nicht allzu langer Zeit nun auch Flüge nach Russland und hier zu den Flughäfen Moskau und Sotschi angeboten werden. Auf den Seiten von Aigle Azur können interessierte Reisende täglich neue Angebote finden. Die Webpräsenz kann sowohl in Englisch als auch Französisch genutzt werden. Wer sich für einen Inlandsflug innerhalb von Frankreich entschließt oder einen der angebotenen Fernrouten, für den ist die Fluggesellschaft Aigle Azur die richtige Adresse.

Airline-Informationen Aigle Azur

  • Gründung: 1970
  • Land: Frankreich
  • Eigentümer: Gofast-Gruppe, privat
  • Anzahl Flugzeuge: 13
  • Anzahl Ziele: mehr als 10
  • Ziele: innerhalb von Frankreich, Portugal, Tunesien, Algerien: Algier, Biskra, Setif und Oran
  • Durchschnittsalter Flugzeuge: 10 Jahre
  • Flugzeugtypen: Airbus A319-100, Airbus A320-200, Airbus A321-200
  • Wartung: Eigene Wartung
  • Mitglied einer Allianz: nicht bekannt
  • Vielfliegerprogramm: Azur Plus
  • Besonderheiten: umfangreicher Service, Gastfreundschaft
Stand: November 2014 - aktuelle Informationen finden Sie auf der Webseite der Airline.