Flüge mit Air Arabia

Air Arabia ist eine Fluggesellschaft aus dem Arabischen Emirat Sharjah, die Fluggesellschaft ist Mitglied der Arab Air Carriers Organization. Die halbstaatliche Air Arabia wurde im Jahr 2003 gegründet. Ihr Heimatflughafen ist der Flughafen Sharjah, der auch das Drehkreuz der Gesellschaft darstellt. Von hier aus gehen Flüge nach Afrika, in den Mittleren Osten, nach Asien und Europa. Air Arabia besitzt lokale Tochterunternehmen in Marokko und Ägypten, die von Casablanca bzw. Alexandria aus andere Drehkreuze anfliegen. Weitere Ableger sind geplant. Dabei werden von Casablanca aus die Flüge an die europäischen Ziele wie Amsterdam, Paris und Barcelona geflogen, von Sharjah aus die Flüge nach Asien, Nordafrika und in den Mittleren Osten, zum Beispiel nach Delhi, Nairobi oder Damaskus und von Alexandria aus gehen Flüge nach Sharjah, Beirut, Kuwait, Abu Dhabi und Khartoum. Air Arabia ist die erste und größte Billigfluggesellschaft im Nahen Osten und Nordafrika, die ihren Kunden ein gutes Preis- Leistungsverhältnis bieten will.

Wissenswertes über Flüge mit Air Arabia

Online Check-in: Air Arabia offeriert mit dem Online Check-in die moderne Variante des Eincheckens. Passagiere, die dieses praktische Angebot nutzen möchten, finden auf der Homepage von Air Arabia den Punkt „Verwalten Sie Ihre Buchung“. Der Check-in erfolgt, nachdem man seinen Namen, die Buchungsnummer, Flugnummer, Abflughafen und das Flugdatum angegeben hat. Nach Bestätigung der eingegebenen Daten kann die Bordkarte ausgedruckt werden.

Handgepäck: an Handgepäck dürfen üblicherweise 10 Kilogramm pro Person mitgeführt werden. Lediglich auf Flugstrecken, die Marokko betreffen, sind maximal 7 Kilogramm mitzunehmen. Die Größe des Handgepäckstücks darf 55 x 40 x 20 (samt Griff und/oder Rollen) Zentimeter nicht überschreiten. Entflammbare und anderweitig gefährliche Stoffe dürfen ebenso wenig mitgeführt werden wie Waffen jeglicher Art. Unter zweijährigen Kindern wird ausschließlich eine kleine Tasche mit für unterwegs benötigten Dingen zugestanden, aber weder Gepäck noch Handgepäck.

Reisen mit Kindern:Handelt es sich bei dem mitreisenden Kind um ein Kind, das zwischen 15 Tagen und zwei Jahren alt ist, ist für dieses Kleinkind eine spezielle Gebühr zu bezahlen. Air Arabia stellt unentgeltlich Babysitze zur Verfügung – ein Anspruch auf einen derartigen Sitz besteht aber nicht. Deshalb ist es zweckmäßig, den Babysitz rechtzeitig hinzuzubuchen. Alle Kinder unter 12 Jahren bedürfen auf Flügen mit Air Arabia einer Begleitperson, die 16 Jahre oder älter ist.

Airline-Informationen Air Arabia

  • Gründung: 2003
  • Land: Vereinigte Arabische Emirate
  • Eigentümer: Staatsbesitz (50%)
  • Anzahl Flugzeuge: 25 + 40 bestellungen
  • Anzahl Ziele: 65
  • Ziele: 65 Ziele in über 20 Ländern
  • Flugzeugtypen: Airbus A320-200
  • Mitglied einer Allianz: keine
  • Besonderheiten: Air Arabia gewährt seinen Vielfliegern Aufenthaltsmöglichkeiten in mehr als 600 Lounges weltweit.
Stand: August 2011 - aktuelle Informationen finden Sie auf der Webseite der Airline.