Flüge mit Air France

Air France ist eine der größten und bekanntesten Fluggesellschaften der Welt und gleichzeitig die größte Airline Frankreichs. Ihren Sitz hat die Air France in einem Vorort von Paris. Das Unternehmen wurde 1933 durch den Zusammenschluss mehrerer Fluggesellschaften gegründet. Drehkreuz der Fluglinie für internationale Flüge ist der Pariser Flughafen Charles de Gaulle. Als Mitglied des Sky Teams kann das Unternehmen seinen Kunden ein umfangreiches Streckennetz anbieten. Die Flugziele liegen auf allen Kontinenten. Ob New York, Sydney, Johannesburg oder Buenos Aires – Weltenbummler kommen voll auf ihre Kosten. Die Airline bietet sowohl Charter- als auch Linienflüge an. Im Sommer gehen zahlreiche Flüge in beliebte Ferienregionen in Südeuropa, Ägypten und Nordafrika. Auch zahlreiche deutsche Städte werden angeflogen. Der Pariser Flughafen Orly, Nizza und Lyon sind wichtige Drehkreuze bei den Inlandsflügen, die alle größeren Städte Frankreichs sowie die Überseedepartements, z.B. Martinique und Reunión, abdecken. Stärken der Air France, die für einen reibungslosen Flugablauf sorgen, sind das international bedeutende Drehkreuz am Charles de Gaulle Flughafen, ein ausgewogenes Streckennetz, eine moderne, starke Flotte und innovative, auf den Kunden zugeschnittene Angebote. Die Fluglinie ist eher hochpreisig, doch generell findet sich das passende Angebot für alle Ansprüche und Geldbeutel. Das zeigt schon ein Blick auf die stark ausdifferenzierten Kabinenklassen. Je nach Fluglänge und Flugziel unterscheidet man zwischen einer 1. Klasse, La Première, der Business Class Affaires und den Economy Klassen Premium Voyageur, Alizé und Voyageur.

Wissenswertes über Flüge mit Air France

Online Check-in: Wer nur mit Handgepäck reist, kann sich den Online-Check-in zunutze machen und dadurch Zeit sparen. Air France bietet bereits ab 30 Stunden vor dem Abflug die Möglichkeit, im Internet elektronisch einzuchecken und die Bordkarte auszudrucken. Dafür sollten Reisende auf jeden Fall die Flugnummer und zusätzlich entweder den Buchungscode, die Ticketnummer oder ihre Flying Blue Nummer bereithalten.

Handgepäck: Air France stellt einen Gepäckrechner zur Verfügung, mit dem Reisende ihr maximales Freigepäck pro Flug feststellen können. In der Economy Class gilt dabei standardisiert, dass pro Passagier ein Gepäckstück mit einem Gesamtgewicht von maximal 23 Kilogramm eingecheckt werden darf. Beim Umgang mit Handgepäck liegt die französische Airline über dem Standard – verglichen mit anderen Fluggesellschaften. So darf jeder Passagier in der Economy Class ein Handgepäckstück und einen zusätzlichen Gegenstand mit einem Gesamtgewicht in Höhe von bis zu 12 Kilogramm mitnehmen. Zum Vergleich: Viele andere Fluggesellschaften erlauben maximal sieben Kilogramm. Wer hingegen in der Business Class reisen möchte, darf zwei Gepäckstücke mit jeweils bis zu 32 Kilogramm aufgeben. Beim Handgepäck sind ebenfalls zwei Gepäckstücke plus zusätzlichem Gegenstand und 18 Kilogramm im Flugpreis inkludiert. Wer im Vorfeld weiß, dass die Freigepäckgrenze überschritten wird, sollte zusätzliche Gepäckstücke möglichst online hinzubuchen. In diesem Fall sind die Kosten pro zusätzliches Gepäckstück deutlich niedriger als bei einer Buchung am Flughafen.

Reisen mit Kindern: Kinder bis zwölf Jahre müssen bei Air France von einem volljährigen Erwachsenen begleitet werden. Eine Ausnahme bilden Eltern, die die Volljährigkeit noch nicht erreicht haben. Alternativ kann der Begleitservice „Kids solo“ für alleinreisende Kinder in Anspruch genommen werden. Auf allen Flügen erhalten Kinder Sondertarife, je nach Streckenlänge zwischen 15 und 33 Prozent Rabatt auf den regulären Flugpreis. Babys unter 2 Jahren dürfen, sofern sie keinen eigenen Sitz in Anspruch nehmen, auf innerfranzösischen Flügen sogar kostenlos mitreisen.

Airline-Informationen Air France

  • Gründung: 1933
  • Land: Frankreich
  • Eigentümer: Aktiengesellschaft – französischer Staat (17,9%), Mitarbeiter (11,3%), Rest im freien Umlauf
  • Anzahl Flugzeuge: 380
  • Anzahl Ziele: 183 Ziele in 98 Ländern
  • Ziele: Europa, Amerika, Asien und Afrika und Naher Osten
  • Durchschnittsalter Flugzeuge: 9,2 Jahre
  • Flugzeugtypen: Airbus A318-100, A 319-100, A319 CJ, A320-100, A320-100
  • Wartung: Air France Industries Brand
  • Mitglied einer Allianz: SkyTeam
  • Besonderheiten: Umfangreiche individuelle Check-In-Möglichkeiten: Online, per Handy oder an Check-in-Automaten. Aufbauend auf der Fusion mit KLM, die umsatzstärkste Airline der Welt.
Stand: August 2011 - aktuelle Informationen finden Sie auf der Webseite der Airline.

Top Angebote Air France

DatumRoutePreis p. P. ab
17.12.2016 -
20.12.2016
München (MUC) - Paris (CDG) 84,62 Auswählen
01.02.2017 -
08.02.2017
Nürnberg (NUE) - Paris (CDG) 91,10 Auswählen
01.02.2017 -
08.02.2017
Nürnberg (NUE) - Paris (CDG) 91,10 Auswählen
01.02.2017 -
08.02.2017
Nürnberg (NUE) - Paris (CDG) 91,10 Auswählen
23.01.2017 -
26.01.2017
Hannover (HAJ) - Paris (CDG) 91,80 Auswählen
23.01.2017 -
26.01.2017
Hannover (HAJ) - Paris (CDG) 91,80 Auswählen
31.01.2017 -
03.02.2017
Nürnberg (NUE) - Paris (CDG) 92,42 Auswählen
31.01.2017 -
03.02.2017
Nürnberg (NUE) - Paris (CDG) 92,42 Auswählen
31.01.2017 -
03.02.2017
Nürnberg (NUE) - Paris (CDG) 92,42 Auswählen
31.01.2017 -
07.02.2017
Nürnberg (NUE) - Paris (CDG) 92,42 Auswählen
31.01.2017 -
03.02.2017
Nürnberg (NUE) - Paris (CDG) 92,42 Auswählen
02.03.2017 -
12.03.2017
Hannover (HAJ) - Paris (CDG) 95,42 Auswählen
02.03.2017 -
05.03.2017
Hannover (HAJ) - Paris (CDG) 95,42 Auswählen
01.03.2017 -
11.03.2017
Hannover (HAJ) - Paris (CDG) 95,42 Auswählen
01.03.2017 -
04.03.2017
Hannover (HAJ) - Paris (CDG) 95,42 Auswählen
12.01.2017 -
19.01.2017
Hannover (HAJ) - Paris (CDG) 95,52 Auswählen
09.01.2017 -
16.01.2017
Hannover (HAJ) - Paris (CDG) 95,52 Auswählen
02.02.2017 -
06.02.2017
Hannover (HAJ) - Paris (CDG) 95,68 Auswählen
02.02.2017 -
05.02.2017
Hannover (HAJ) - Paris (CDG) 95,68 Auswählen
01.02.2017 -
08.02.2017
Nürnberg (NUE) - Paris (CDG) 96,32 Auswählen
Tipps