Flüge mit Air Japan

Die japanische Fluggesellschaft Air Japan wurde im Juni 1990 mit dem Namen World Air Network gegründet. Seit Beginn des Flugbetriebes ist sie die Charter-Air-Linie der All Nippon Airways (ANA), dessen Tochtergesellschaft sie mit Sitz in Ota, Tokio ist. Air Japan nutzt die beiden Flughäfen Narita International Airport, auch Internationaler Flughafen Narita, und den Flughafen Tokio-Haneda als ihre Drehkreuze. Fünf Jahre nach Flugbeginn ruhte die Airline World Air Network bis sie im Jahr 2001 wieder den Flugbetrieb mit der Flugroute Osaka – Seoul aufnahm. Allerdings ging sie mit ihrem neuen Namen als einschneidende Veränderung wieder in die Luft. Inzwischen bedient Air Japan als wichtiger Zubringer einige interkontinentale Flughäfen. Die bedeutendsten Verbindungen bestehen zwischen Japan und den ostasiatischen Ländern Singapur, Burma, China, Hongkong und und Korea. Der Honolulu International Airport ist das einzige nichtasiatische Flugziel der Airline. Die wichtigsten Flugrouten für den Passagierflug sind Narita-Singapur, Narita-Bangkok, Narita-Honolulu, Narita-Ho-Chi-Minh, Narita-lian und Haneda-Honolulu. Diese Strecken werden täglich bedient, die Flugroute Narita-Hongkong sogar zweimal pro Tag. Die Flotte der Fluggesellschaft Air Japan besteht aus 34 Flugzeugen der ANA-Flotte, die mit ihrem blauen Schriftzug auf weißem Untergrund dem Aussehen der ANA Boeings nachempfunden sind. Das sind 25 Flugzeuge Typ Boeing 767-300ER, sind mit Winglets ausgestattet, für die Personenbeförderung, denn die Fluggesellschaft setzt auf Businessflüge, Linienflüge und günstige Flüge. Mit 2 Boeing 767300F und 7 Boeing 767-300BCF hat sie 9 Frachtflugzeuge, denn Air Japan ist auch ein verlässlicher Partner beim Transport von Frachtgut. Auf diesem Sektor ist die Hauptstrecke für Frachtflüge Kansai-Seoul. Durch All Nippon Airways ist Air Japan Mitglied in der Star Allianz, die heute weltweit fungiert. Air Japan bietet seinen Fluggästen mit dem Vielfliegerprogramm ANA Mileage Club ein internationales Bonusprogramm an, denn die Airline ist, wie beispielsweise auch Air Canada, Air China, Egypt Air Lufthansa und weitere Airlines, Partner des Vielfliegerprogramms, mit dem fliegen günstiger wird.

Airline-Informationen Air Japan

  • Gründung: 1990
  • Land: Japan
  • Eigentümer: Tochterunternehmen von All Nippon Airways
  • Anzahl Flugzeuge: 34
  • Anzahl Ziele: 15
  • Ziele: Burma, Singapur, Korea, China, Hongkong.
  • Flugzeugtypen: Boeing 767-300, Boeing 767-300ER, Boeing 767-300BCF
  • Mitglied einer Allianz: Star Alliance
  • Vielfliegerprogramm: ANA Mileage Club
  • Besonderheiten: 2001 Namensänderung in Air Japan
Stand: Nov 14 - aktuelle Informationen finden Sie auf der Webseite der Airline.