Flüge mit Air North

Air North ist eine kanadische Fluggesellschaft, die als Air North Charter and Training Ltd. von Joseph Sparling und Tom Wood im Jahr 1977 gegründet wurde. Joseph Sparling ist der Vorsitzende der Fluggesellschaft und hält 51 Prozent der Anteile und Vuntut Development, ein Indianerstamm der Vuntut Gwitchin, 49 Prozent. Mit Unternehmenssitz in Whitehorse, der Hauptstadt des Territoriums Yukon, ist der Erik Nielsen Whitehorse International Airport der Heimatflughafen und Hauptflughafen der Airline. Als Drehkreuze fungieren die Flughäfen Vancouver, Dawson und Old Crow. Noch im Gründungsjahr nahm Air North seinen Flugbetrieb als Chartergesellschaft für die Minengesellschaften auf und setzte für die Flüge eine Cessna 206 ein. Erst im Jahr 2002 kaufte die Airline ihre erste Boeing 737-200 und einige Jahre später eine Boeing 737-200 Combi, denn nur so konnte sie der großen Nachfrage nach Flügen in diese Regionen gerecht werden. Mit dem weiteren Ausbau des Streckennetzes wurden im Laufe der Jahre immer wieder neue Maschinen angeschafft. Die Flotte der Air North besteht im Jahr 2012 mit 2 Boeing 737-200, 1 Boeing 737-400, 2 Boeing 737-500 und 5 Hawker Siddeley 748 Series 2A aus 10 Flugzeugen. Die alten Maschinen wurden nach und nach ausgemustert. Air North bedient Flüge innerhalb von Kanada in den Provinzen Alberta, British Columbia, dem Territorium Yukon und den Nordwest-Territorien. Außerdem bietet die Airline ganzjährig Flugrouten nach Alaska an. Sie bedient außerdem saisonal die US-amerikanischen Flugziele Kelowna, Victoria und Las Vegas. Air North schloss im Juni 2011 ein Codeshare-Abkommen mit der deutschen Fluggesellschaft Condor, Condor Flugdienst GmbH, ab, wodurch eine Fluganbindung nach Vancouver, Whitehorse, Calgary und Edmonton ermöglicht wurde. Dem Flugunternehmen ist die regelmäßige Wartung seiner Flugzeuge sehr wichtig, denn die Sicherheit von Personal und Fluggästen hat bei der Airline Priorität. Air North produziert für seine Fluggäste und Interessierte sein kostenloses Bordmagazin Yukon, North of Ordinary in Zusammenarbeit mit Harper Street Publishing.

Airline-Informationen Air North

  • Gründung: 1977
  • Land: Kanada
  • Eigentümer: Joseph Sparling und Vuntut Development
  • Anzahl Flugzeuge: 10
  • Anzahl Ziele: 14 nationale Ziele
  • Ziele: Dawson City, Old Crow, Inuvik, Vancouver, British Columbia, Edmonton, Calgary / Alberta, Fairbanks in Alaska, saisonal Kelowna, Victoria und Las Vegas.
  • Durchschnittsalter Flugzeuge: nicht bekannt
  • Flugzeugtypen: Boeing 737-200, Boeing 737-400, Boeing 737-500, Hawker Siddeley 748 Series 2A
  • Wartung: ja
  • Mitglied einer Allianz: First Air
  • Besonderheiten: kostenloses Bordmagazin Yukon, North of Ordinary
Stand: Nov 14 - aktuelle Informationen finden Sie auf der Webseite der Airline.