Flughafen EZE: Buenos Aires-Ezeiza International Airport

Die Stadt Buenos Aires verfügt insgesamt über zwei Flughäfen. Bei dem hier thematisierten Aeropuerto Internacional Ministro Pistarini handelt es sich um den Airport, über den internationale Flüge abgewickelt werden. Flughafen Buenos Aires (EZE) verfügt über zwei miteinander verbundene Terminals, zwischen denen eine Transferverbindung eingerichtet wurde. Jedoch sind die beiden Terminals lediglich wenige Gehminuten voneinander entfernt, so dass die Reisenden die Distanz auch ohne größere Probleme zu Fuß überbrücken können. Der Flughafen Buenos Aires befindet sich etwa 22 Kilometer vom Stadtzentrum der argentinischen Hauptstadt entfernt. Insbesondere das zahlreiche Informationspersonal sowie das Vorhandensein von so genannten Info-Sprechern gilt als vorbildlich. Vergleichen lassen sich diese Info-Sprecher ungefähr mit den in Deutschland vorkommenden Notrufsäulen. Auf diese Weise sollen sich die Reisenden nicht nur sicherer fühlen, sondern sich auch einfacher auf dem relativ großen Flughafengelände orientieren können. Zudem kann jedes der beiden Terminals einen eigenen Bereich zur Information aufweisen. Diese verfügen über besonders reisefreundliche Öffnungszeiten: So ist der Info-Bereich des einen Terminals beispielsweise rund um die Uhr besetzt, während er im anderen Terminal von 05:30 Uhr morgens bis zum letzten Flug des Tages aufgesucht werden kann. Weiterhin sucht auch die medizinische Abteilung im Flughafen Buenos Aires ihresgleichen. Neben zahlreichen Apotheken verfügt der Flughafen zum Beispiel auch über ausreichend Personal für medizinische Notfälle. Auch ein dauerhaft stationierter Notarzt gehört zum Angebot der medizinischen Abteilung. Weiterhin müssen auch die ansässige Gastronomie und die zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten keinen internationalen Vergleich scheuen, so dass es kaum verwundert, dass sich der zollfreie Einkauf im flughafeneigenen Duty-Free-Shop großer Beliebtheit erfreut.

Flughafen-Informationen Buenos Aires

  • Fläche: 3475 Hektar
  • Lage des Flughafens: Rund 22 Kilometer vom Flughafen Buenos Aires entfernt befindet sich die gleichnamige Stadt. Zudem beträgt die Distanz der Stadt Ezeiza zum Aeropuerto Internacional Ministro Pistarini lediglich zwei Kilometer.
  • Adresse: Ministro Pistarini International Airport Ezeiza, Aut. Ricchieri S/N, CP 1802, Buenos Aires, Argentinien.
  • Telefon: Die Telefonnummer des Flughafens lautet: 11 54 80 2500. Die Landesvorwahl ist +54, zu wählen als: 0054.
  • Ortszeit: Die Ortszeit am Buenos Aires-Ezeiza International Airport ist: MEZ - 4 Stunden. Zeitzone UTC-3 (keine Sommerzeit)
  • Essen und Trinken: Auf dem Gelände des Flughafens Buenos Aires stehen den Reisenden diverse Bars, Cafés, Restaurants und Bistros zur Verfügung. Neben klassischen argentinischen Gerichten können die Gäste hier in Genuss internationaler Gerichte kommen. So lassen sich im La Madeleine zum Beispiel diverse Crèpe- und im Air Coffee zahlreiche Kaffee-Spezialitäten genießen.
  • Geld /Finanzen Wie viele andere Airports auch weist der Flughafen von Buenos Aires einige Filialen verschiedenster Geldinstitute auf. Die meisten Banken bieten auch Geldwechseldienste an. Daneben stehen mehrere klassische Geldwechselstuben zur Verfügung. Besonders das Wechseln von amerikanischen Dollar in argentinische Pesos wird stark nachgefragt.
  • Telekommunikation: Im Flughafen Buenos Aires stehen den Reisenden zahlreiche öffentliche Fernsprecher zur Verfügung. Im so genannten VIP Club des Flughafens können zudem Faxgeräte, W-LAN-Internetzugang sowie diverse Zeitschriften und Zeitungen genutzt werden. Auch Satellitenfernsehen gehört hier zum Angebot.
  • Geschäfte: Durch die zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten, die im Flughafen Buenos Aires ansässig sind, kann der Aufenthalt für ausgiebige Shoppingtouren genutzt werden. Das Vorhandensein von zwei Duty-Free-Shops, die in jedem Terminal in den Bereichen nach dem Check-In zu finden sind, besteht zudem die Möglichkeit, durch zollfreies Einkaufen bares Geld zu sparen. Auch der öffentliche Bereich des Flughafens kann mit vielen Einkaufsmöglichkeiten aus den verschiedensten Bereichen aufwarten. Hier besteht unter anderem die Möglichkeit, Kleidung, Nahrungsmittel, Schmuck und diverse Drogerieprodukte zu erstehen.
  • Gepäck: Beachten sollten Reisende, die den Flughafen Buenos Aires nutzen, dass die Gepäckausgabe ausschließlich im Terminal B erfolgt. Jedoch weist der Großteil der ansässigen Fluggesellschaften durch eine Durchsage im Flugzeug darauf hin. Den Passagieren wird dann auch erklärt, wie sie zum Terminal B gelangen können. Da jedoch auch die meisten anderen Passagiere ihr Gepäck abholen müssen, lässt sich die Gepäckausgabe allerdings am einfachsten finden, indem man nach der Landung einfach den Passagierströmen folgt.
  • Tagungs- und Geschäftseinrichtungen: Zwar kann der Flughafen Buenos Aires den Reisenden selbst keine Tagungs- und Geschäftseinrichtungen bieten, jedoch können die meisten umliegenden Hotels diesbezüglich dienlich sein. Beispielsweise kann man im Angebot des Hilton Hotels in der Nähe von Buenos Aires fündig werden. Hier lassen sich unter anderem Konferenzräume mit diverser audiovisueller Technik anmieten. Auch ein High-Speed-Internetzugang gehört hier zum Angebot.
  • Flughafenhotel: Direkt am Flughafen Buenos Aires existiert derzeit kein Hotel. Da es sich bei Buenos Aires jedoch um die Hauptstadt Argentiniens handelt, versteht es sich beinahe von selbst, dass es in der näheren Umgebung der Stadt und des Flughafens viele Hotels gibt. Dazu zählen auch diverse bekannte Hotelketten, wie zum Beispiel Hilton oder Holiday Inn. Weiterhin besteht die Möglichkeit, die Dienste von günstigeren Hotels, wie etwa dem Days Inn Comfort Hotel, in Anspruch zu nehmen. Dieses weist immerhin noch drei Sterne auf und bietet Übernachtungen bereits ab 60 US-Dollar an.
  • Reisende mit eingeschränkter Mobilität: Wie viele andere Flughäfen ist auch der Flughafen Buenos Aires an die speziellen Bedürfnisse von Behinderten angepasst worden. So werden zum Beispiel die fast schon zur Selbstverständlichkeit gewordenen Aufzüge, Rampen und Behindertentoiletten bereitgestellt. Auch behindertengerechte Parkplätze stehen am Flughafen Buenos Aires zur Verfügung. Zudem kann persönliche Hilfe in Form eines Betreuers angefordert werden. Dabei gilt es allerdings zu beachten, dass dies bereits vor Antritt der Reise mit der jeweiligen Airline abgesprochen wird.
  • Kindereinrichtungen: Auch an Reisende mit Kindern wurde im Flughafen Buenos Aires gedacht. So gibt es zum Beispiel unter anderem speziell umgebaute Sanitäranlagen, um den Kleinen den Gang zur Toilette zu erleichtern.
  • Weitere Einrichtungen: Der Flughafen Buenos Aires weist insgesamt zwei Terminals auf, die ausschließlich zur Abwicklung des Personenflugverkehrs dienen. Hier werden sowohl nationale als auch internationale Flugverbindungen ermöglicht. Die beiden Terminals sind durch einen Transferservice miteinander verbunden, wobei die Entfernung auch durchaus zu Fuß zurückgelegt werden kann. Da beide Terminals äußerst gut strukturiert sind und zudem jeweils über Info-Bereiche verfügen, die auch noch sehr großzügige Öffnungszeiten aufweisen, ist es nahezu ausgeschlossen, sich im Flughafen Buenos Aires zu verlaufen. Um das Terminalgelände herum besteht weiterhin die Möglichkeit, über mehrere Fernsprecher direkt kostenfrei mit den Info-Bereichen in Kontakt zu treten, so dass in kürzester Zeit Hilfe angefordert werden kann, wenn sich doch einmal ein Passagier verläuft oder anderweitige Hilfe benötigt wird. Im Flughafen Buenos Aires sind außerdem zahlreiche Info-Mitarbeiter unterwegs, die bei Bedarf weiterhelfen können. Erkennbar sind diese an ihrer Uniform. Sollte die Notwendigkeit bestehen, medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen, so ist auf die durchgehend bereitstehende medizinische Abteilung Verlass. Neben Sanitätern stehen hier auch ständig Notfall-Ärzte bereit, um kranken Reisenden bei Bedarf mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.
  • Airport Lounges: Der Flughafen Buenos Aires bietet geneigten Reisenden an, den Flughafenaufenthalt im airporteigenen VIP Club zu verbringen. Dabei handelt es sich um eine sehr gut ausgestattete Lounge, die ausschließlich von Clubmitgliedern genutzt werden darf. In bequemer und entspannter Atmosphäre können die Gäste hier im Internet surfen, Telefon- und Faxgeräte nutzen oder im Angebot der Snack-Bar stöbern. Auch Satellitenfernsehen sowie verschiedene Zeitungen und Zeitschriften können genutzt werden, um die Zeit schneller vergehen zu lassen. Derartige VIP Lounges sind außer im Flughafen Buenos Aires in nahezu jedem anderen argentinischen Flughafen zu finden, wobei man als Clubmitglied selbstverständlich alle Lounges nutzen darf.
  • An- und Abfahrt zum Flughafen Buenos Aires

    Parkmöglichkeiten: Das Thema „Parken“ stellt für viele Flugreisende ein sehr wichtiges Thema dar. Umso erfreulicher ist es, dass der Flughafen Buenos Aires dies berücksichtigt hat und zahlreiche Parkplätze angeboten werden. Neben Freiluftparkplätzen und Tiefgaragen besteht hier auch die Möglichkeit, den Pkw in mehrstöckigen Parkhäusern abzustellen. Dabei ist es zunächst nicht wichtig, wie lange man sein Fahrzeug zu parken gedenkt, da keine gesonderten Parkzonen für Kurz- und Langzeitparker gegeben sind. Daher kann jeder freie Parkplatz von jedem Fahrer belegt werden, und das recht umständliche Beachten der korrekten Parkzone entfällt. Es bietet sich jedoch an, bei länger ausfallenden Parkzeiten die Parkgaragen zu nutzen, während sich das Nutzen der Freiluftparkplätze bei kürzerer Parkdauer, beispielsweise wenn nur ein Bekannter vom Flieger abgeholt wird, anbietet. Im Voraus reservieren lassen sich die Parkplätze am Flughafen Buenos Aires nicht, weshalb immer etwas Zeit für das Suchen des Parkplatzes eingeplant werden sollte.
  • Mietwagen: Insgesamt sind am Flughafen Buenos Aires sechs Mietwagenfirmen ansässig, darunter die bekannten Unternehmen Alamo und Avis. Um genügend Mietwagen muss man sich also üblicherweise keine Sorgen machen. Gerade während der Reisezeit kann es jedoch trotzdem eine gute Idee sein, den gewünschten Mietwagen bereits im Voraus zu reservieren, um letztlich nicht doch auf Taxis oder Busse zurückgreifen zu müssen.
  • PKW: Per Pkw zu erreichen ist der Flughafen Buenos Aires, indem die Autobahnen 3 oder 205 genutzt werden. Der Airport verfügt über eine eigene Autobahnabfahrt, die Ezeiza-Canuelas. Diese führt direkt zum Flughafengelände.
  • Taxi: Wie vor jedem größeren Airport befinden sich auch vor dem Flughafen Buenos Aires mehrere Taxi-Stände. Zu finden sind die Taxis vor jedem der beiden Terminals. Die Preise für Taxi-Fahrten sind sehr günstig. Eine Fahrt vom Flughafen Buenos Aires bis ins Stadtzentrum (oder umgekehrt) schlägt mit zirka 35 argentinischen Pesos, also umgerechnet knapp 6,50 Euro, zu Buche.
  • Bus: Zwischen dem Flughafen Buenos Aires und dem Zentrum der argentinischen Hauptstadt verkehrt die Buslinie 68. Linie 502 bietet eine Verbindung mit der Stadt Ezeiza. Auch ein Shuttle Service kann genutzt werden, um vom Flughafen in die nähere Umgebung zu gelangen.
  • Bahn / Zug / U-Bahn: Derzeit verfügt der Flughafen Buenos Aires über keine Anbindung an das Schienennetz. Allerdings kann Buenos Aires eine Bahnstation vorweisen, so dass eine An- und Abreise durch Umsteigen in Taxis oder Busse möglich ist.
  • Sonstiges: Zwischen den beiden Terminals des Flughafens verkehrt ein Shuttle. Allerdings ist die Entfernung recht kurz, so dass der Weg auch zu Fuß zurückgelegt werden kann.
  • Besonderheiten: Große Bekanntheit erlangte der Flughafen Buenos Aires durch sein hohes Maß an Service. Neben dem Transferservice zwischen den beiden Terminals gibt es auch zahlreiche Informationsbereiche, und über das gesamte Flughafengelände erstrecken sich zahlreiche Fernsprechanlagen, so dass stets eine schnelle Hilfe gewährleistet wird. Doch können diese Anlagen auch dazu genutzt werden, diverse Informationen, zum Beispiel über die Lage einer bestimmten Flughafeneinrichtung, einzuholen.
  • Terminalplan: http://www.aa2000.com.ar/images/planos/plano-EZE.gif
  • Webseite: http://www.aa2000.com.ar/
Stand: August 2010 - aktuelle Informationen finden Sie auf der Webseite des Flughafens.

Flugangebote zum Flughafen Buenos Aires

Top Angebote für Flüge zum Flughafen Buenos Aires

DatumRoutePreis p. P. ab
18.04.2017 -
29.05.2017
Düsseldorf (DUS) - Buenos Aires (EZE) 564,53 Auswählen
18.04.2017 -
29.05.2017
Düsseldorf (DUS) - Buenos Aires (EZE) 564,53 Auswählen
30.09.2017 -
01.11.2017
Düsseldorf (DUS) - Buenos Aires (EZE) 564,69 Auswählen
30.09.2017 -
01.11.2017
Düsseldorf (DUS) - Buenos Aires (EZE) 564,69 Auswählen
05.03.2017 -
22.04.2017
Düsseldorf (DUS) - Buenos Aires (EZE) 564,69 Auswählen
05.03.2017 -
22.04.2017
Düsseldorf (DUS) - Buenos Aires (EZE) 564,69 Auswählen
01.05.2017 -
13.05.2017
Düsseldorf (DUS) - Buenos Aires (EZE) 565,06 Auswählen
26.03.2017 -
09.04.2017
Stuttgart (STR) - Buenos Aires (EZE) 570,02 Auswählen
12.04.2017 -
17.04.2017
Frankfurt am Main (FRA) - Buenos Aires (EZE) 571,24 Auswählen
12.04.2017 -
17.04.2017
Frankfurt am Main (FRA) - Buenos Aires (EZE) 571,24 Auswählen
30.04.2017 -
21.05.2017
Frankfurt am Main (FRA) - Buenos Aires (EZE) 571,32 Auswählen
26.03.2017 -
16.04.2017
Frankfurt am Main (FRA) - Buenos Aires (EZE) 571,32 Auswählen
10.10.2017 -
21.10.2017
Frankfurt am Main (FRA) - Buenos Aires (EZE) 571,32 Auswählen
03.05.2017 -
24.05.2017
Frankfurt am Main (FRA) - Buenos Aires (EZE) 571,32 Auswählen
05.09.2017 -
26.09.2017
Frankfurt am Main (FRA) - Buenos Aires (EZE) 571,56 Auswählen
11.09.2017 -
24.09.2017
Frankfurt am Main (FRA) - Buenos Aires (EZE) 571,56 Auswählen
24.01.2017 -
21.02.2017
Frankfurt am Main (FRA) - Buenos Aires (EZE) 571,56 Auswählen
20.09.2017 -
10.10.2017
Frankfurt am Main (FRA) - Buenos Aires (EZE) 571,56 Auswählen
10.04.2017 -
20.04.2017
Frankfurt am Main (FRA) - Buenos Aires (EZE) 571,56 Auswählen
06.04.2017 -
02.05.2017
Frankfurt am Main (FRA) - Buenos Aires (EZE) 571,56 Auswählen
Tipps