Flughafen DFW: Dallas/Fort Worth International Airport

Der Flughafen Dallas (DFW) liegt im US-Bundesstaat Texas zwischen den Städten Dallas und Fort Worth. Nicht nur innerhalb der USA, sondern auch weltweit stellt er einen enorm wichtigen Knotenpunkt dar. Eröffnet wurde der Flughafen Dallas bereits am 13. Januar 1973. Damals galt er mit einer Größe von 700 Hektar als weltweit zweitgrößter Airport. Auch war er damals der teuerste Flughafen der Vereinigten Staaten von Amerika und erregte großes Aufsehen, als anlässlich der Eröffnung erstmals eine Concorde in den Vereinigten Staaten landete. Heute verfügt der Flughafen Dallas über knapp 40.000 Angestellte und sieben Start- und Landebahnen. Jährlich weist er ein Passagiervolumen von etwa 60 Millionen auf und stellt zudem ein wichtiges Drehkreuz der internationalen Luftfahrt dar. Die Anfangsjahre des Flughafens waren jedoch äußerst schwierig. Ein Grund hierfür lag in Streitigkeiten zwischen den beiden Städten Dallas und Fort Worth, aufgrund derer im Jahre 1927 zunächst zwei kleine, separate Flughäfen existierten. Doch im Laufe der Jahre wurden die beiden Flughäfen stets größer und wechselten des Öfteren die Namen. Bald wurde, vor allem von den großen Fluggesellschaften, gefordert, die beiden Flughäfen zu einem großen zu vereinen. Schließlich mischte sich die amerikanische Regierung in den Disput ein und ordnete an, dass die beiden Städte ihre Flughäfen zusammenlegen mussten. Diese Entscheidung führte dann zum Beginn der Bauarbeiten des neuen Flughafen Dallas im Jahre 1969. Gegenwärtig wird der Flughafen konstant von zahlreichen Fluggesellschaften, wie zum Beispiel American Airlines, Air Canada und British Airways, angesteuert. Insgesamt werden Passagiere in fünf Terminals abgefertigt. Bedingt durch die beachtlichen Ausmaße des Flughafengeländes gehört auch ein innovatives Transportsystem zur Ausstattung im Flughafen Dallas. Sogar ein eigener Podcast gehört in Dallas zum Serviceangebot.

Flughafen-Informationen Dallas

  • Fläche: 7.318 Hektar
  • Lage des Flughafens: Der Flughafen Dallas befindet sich mitten im US-Bundesstaat Texas zwischen den beiden Städten Fort Worth und Dallas. Von beiden Städten trennen ihn jeweils circa 35 Kilometer. Auch die Siedlungen Irving und Arlington sind nicht weit vom Flughafen Dallas entfernt.
  • Adresse: Dallas/Fort Worth International Airport, P.O. Box 619428, DFW Airport, TX 75261-9428, USA.
  • Telefon: Die Telefonnummer des Flughafens lautet: 09 72 97 38 88 8. Die Landesvorwahl ist +1, zu wählen als: 001.
  • Ortszeit: Die Ortszeit am Dallas/Fort Worth International Airport ist: MEZ - 6 Stunden. Zeitzone UTC-6 (CST) sowie UTC-5 (CDT) (April - September)
  • Essen und Trinken: Da eine Flugreise meist eine recht anstrengende Angelegenheit ist, kann es durchaus passieren, dass der eine oder andere Fluggast vor der Weiterreise etwas essen muss. Um den Passagieren zu ermöglichen, ihren Durst oder Hunger zu stillen, stehen im Flughafen Dallas zahlreiche Restaurants zur Verfügung. Hungrige und durstige Gäste können sich in insgesamt 120 gastronomischen Einrichtungen stärken. Unterteilt werden diese grob nach Nationalitäten. So gibt es zum Beispiel Restaurants mit amerikanischer, asiatischer, italienischer und mexikanischer Küche. Zudem gibt es diverse Cafés, Bars, Cocktail Lounges und Bäckereien. Natürlich kann man auch viele Fast-Food-Restaurants aufsuchen.
  • Geld /Finanzen Im gesamten Flughafengelände wird den Reisenden an zahlreichen Geldautomaten die Möglichkeit geboten, Bargeld für den weiteren Verlauf der Reise oder für den Einkauf in den Flughafengeschäften abzuheben. In den Terminals A, B und E stehen zudem Wechselstuben bereit, sodass es kein Problem darstellt, mitgeführte Devisen in US-Dollar zu tauschen.
  • Telekommunikation: Im Flughafen Dallas besteht an vielen Stellen die Möglichkeit, seinen eigenen oder einen geliehenen Laptop an das Internet anzuschließen. Auch zahlreiche Shops stellen Computer mit Internetzugang sowie Faxgeräte zur Verfügung. Auch der kabellose Zugang zum Internet wird ermöglicht. Akkubetriebene Geräte können im Flughafen Dallas an mehreren Orten aufgeladen werden.
  • Geschäfte: Den Besuchern des Flughafen Dallas werden zahlreiche Möglichkeiten geboten, sich die Zeit bis zum Abflug mit ausgiebigen Shoppingtouren zu vertreiben. Auch diverse Souvenirs und Mitbringsel für die Daheimgebliebenen können gekauft werden. Zum Beispiel stehen diverse Buchläden und Kioske, Boutiquen und Süßwarenläden bereit. Auch die Duty-free-Shops erfreuen sich großer Beliebtheit, da man durch den zollfreien Einkauf bei vielen Produkten eine Menge Geld sparen kann. In vielen Geschäften werden zudem typisch texanische Artikel, Reiseführer und Sprachguides angeboten. Elektronikgeschäfte runden das Einkaufsangebot im Flughafen Dallas ab.
  • Gepäck: Auf dem gesamten Gelände des Flughafens können zahlreiche Gepäckwagen, so genannte Kofferkulis, ausgeliehen und abgegeben werden. Auf diese Weise wird das Mitführen des meist recht unhandlichen Reisegepäcks enorm erleichtert.
  • Tagungs- und Geschäftseinrichtungen: Auch an Geschäftsreisende wurde im Flughafen Dallas gedacht. So stellt das Hyatt Regency Conference Center im gleichnamigen Hotel beispielsweise 15 Konferenz- und Tagungsräume bereit, die über die gängige technische Ausrüstung verfügen. Telefonisch zu erreichen ist das Conference Center unter der Nummer 09 72 61 56 80 8.
  • Flughafenhotel: Gleich zwei Hotels befinden sich direkt im Flughafen Dallas. So besteht etwa die Möglichkeit, im Grand Hyatt DFW oder im Hyatt Regency DFW zu übernachten. Jedes Zimmer verfügt hier über ein eigenes Fernsehgerät. Auch ein Fitnesscenter und eine Bar können in den Hotels genutzt werden. Im Hyatt Regency DFW steht sogar ein hoteleigener Swimmingpool zur Nutzung bereit.
  • Reisende mit eingeschränkter Mobilität: Für taube beziehungsweise schwerhörige Menschen stehen im Flughafen Dallas so genannte TDD Phones bereit. Rollstuhlfahrer werden die Barrierefreiheit des Airport zu schätzen wissen. Auch können Rollstühle ausgeliehen oder ein persönlicher Hilfsdienst angefordert werden.
  • Kindereinrichtungen: Reisende mit Kindern werden sich über die speziellen Angebote für die kleinen Passagiere freuen. So gibt es im Flughafen Dallas viele Spielplätze und spezielle Aufenthaltsorte für Kinder. Hierzu zählen zum Beispiel die McDonald’s Play Area und der Pepsi Junior Flyer`s Club.
  • Weitere Einrichtungen: Da sich der Flughafen Dallas derzeit über eine Fläche von mehr als 7.300 Hektar erstreckt, hat man das Gefühl, in einer kleinen Stadt zu sein. Neben den üblichen Flughafeneinrichtungen können hier beispielsweise auch Wellness-Center und Friseursalons aufgesucht werden. Auch ein interner Post- und Paketdienst wird geboten. Für den anstehenden Flug können die Passagiere zudem bei InMotion Entertainment DVDs und DVD-Player ausleihen. Zurückgeben kann man diese per Postsendung oder einfach persönlich beim nächsten Besuch des Flughafens.
  • Airport Lounges: Im Flughafen Dallas stellen viele Airlines ihren Passagieren so genannte Airline Clubs zur Verfügung. Hierzu zählen zum Beispiel die Lufthansa, Delta Air Lines, British Airlines und American Airlines. Zum Angebot gehören hier unter anderem Fernsehapparate und Duschen, sodass sich die Passagiere während des Aufenthalts beinahe wie zu Hause fühlen können. Da zudem verschiedene Snacks und Getränke angeboten werden, ist hier auch für das leibliche Wohl der Reisenden gesorgt.
  • An- und Abfahrt zum Flughafen Dallas

    Parkmöglichkeiten: Am Flughafen Dallas stehen den Reisenden zahlreiche Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Dabei gibt es sowohl für Kurz-, als auch für Langzeitparker genügend Parkplätze. Alle Parkbereiche sind zudem rund um die Uhr bewacht. Die Mehrzahl der Parkplätze ist für Langzeitparker ausgelegt. Diese Stellplätze weisen auch eine direkte Verbindung mit den Abfertigungshallen auf. Weiterhin ist der Transport zum Flughafen mit kostenlosen Busshuttles möglich. Durch das Dallas Fort Worth Airport Valet System wird das Parken täglich rund um die Uhr ermöglicht, sodass keine vorherige Reservierung erforderlich ist. Wählen können die Reisenden zwischen stündlichen Parkzonen, halbtäglichen Parktickets und Langzeitparkzonen. Insgesamt stehen bis zu 28.000 Parkplätze zur Verfügung, wobei die Suche nach einem Parkplatz durch automatische Ein- und Ausreiseautomatik erleichtert wird. Für Kurzzeitparker stehen circa 7.000 Stellflächen zur Nutzung bereit. Das Personal des Shuttleservice hilft den Reisenden außerdem beim Transport des Gepäcks. Zudem wird der Reisende bis zu den jeweiligen Terminals geleitet. Etwas weiter außerhalb befinden sich weiterhin die so genannten Remote Parkplätze, die zusätzlich ungefähr 4.800 Parkplätze bereitstellen.
  • Mietwagen: Der Flughafen Dallas bietet ein eigenes Mietwagenzentrum, welches sich in der Nähe des südlichen Eingangs befindet. Die genaue Adresse des Zentrums lautet 2424 E., 38th St., DFW Airport. Zahlreiche Ausschilderungen im Flughafen erleichtern das Auffinden der Mietwagenfirmen. Neun Autovermieter sind derzeit am Flughafen Dallas ansässig, darunter die bekannten Firmen Hertz, Alamo und Avis.
  • PKW: Aus südlicher Richtung ist der Flughafen Dallas über die Highways 183 und 360 zu erreichen. Aus dem Norden empfiehlt sich die Anreise über die Highways 114, 635 und 212. Eine Verbindung zwischen dem Airport und Dallas ist über den Interstate 35E und die Route 183 gegeben. Beachten sollte man, dass bei einigen Straßen, wie zum Beispiel dem Highway 97, Mautgebühren fällig werden können.
  • Taxi: Zahlreiche Taxiunternehmen können am Flughafen Dallas genutzt werden, um die Passagiere zum jeweiligen Zielort zu transportieren. Zu finden sind die Taxis auf den oberen Ebenen der Terminals A, B, C und E sowie in der unteren Ebene des Terminals D. Zwischen Mitternacht und acht Uhr morgens können Taxis auch unter der Telefonnummer 09 72 57 45 87 angefordert werden. Auf der Internetseite des Airports können sich die Reisenden zudem über Standardpreise der Taxis informieren. Eine Fahrt nach Dallas /West End kostet beispielsweise etwa 40 US-Dollar.
  • Bus: Ein Shuttlebus steuert täglich die Remote Parkplätze in Norden und Süden an. Vom Parkplatz bis zu den Terminal verkehrt zudem ein kostenloser Shuttleservice.
  • Bahn / Zug / U-Bahn: Der Flughafen Dallas kann unter anderem mit der Regionalbahn Trinity Railway Express erreicht werden. Dieser Zug stellt eine Verbindung zwischen dem Airport und den Städten Dallas, Irving, North Richland Hills, Hurst und Fort Worth her.
  • Sonstiges: Ein flughafeninternes Transportsystem, der so genannte Skylink, kann seit dem Jahr 2005 genutzt werden. Nötig wurde dies ob der enormen Größe des Flughafens und den daher meist sehr langen Fußwegen. Der Skylink, ein Hochgeschwindigkeitszug, verbindet alle Terminals innerhalb von fünf Minuten miteinander. Der Zustieg wird alle zwei Minuten ermöglicht. Die Terminals sind zudem so ausgerichtet, dass sich die Passagiere bei der An- und Abreise nicht gegenseitig behindern. Im Zehn-Minuten-Takt befördert das Terminallink-System die Passagiere mit blauen und grünen Vans von Terminal zu Terminal. Auch das Gepäck wird von diesem System transportiert. Außerdem stehen mietbare Limousinen und Busse für den Transport bereit.
  • Besonderheiten: Egal, wo man sich im Flughafen Dallas befindet: Überall lassen sich Ausstellungsstücke des flughafeneigenen Kunstprogramms betrachten, das mehrere Millionen US-Dollar gekostet hat. 30 nationale und internationale Künstler beteiligten sich an diesem Programm. Vor allem Gemälde und Skulpturen sind Bestandteil des Kunstprogramms im Airport.
  • Terminalplan: http://www.dfwairport.com/imap/index.html
  • Webseite: http://www.dfwairport.com
Stand: August 2010 - aktuelle Informationen finden Sie auf der Webseite des Flughafens.

Flugangebote zum Flughafen Dallas

Top Angebote für Flüge zum Flughafen Dallas

DatumRoutePreis p. P. ab
27.03.2017 -
29.03.2017
Hannover (HAJ) - Dallas (DFW) 489,05 Auswählen
27.03.2017 -
29.03.2017
Hannover (HAJ) - Dallas (DFW) 489,05 Auswählen
10.01.2017 -
15.01.2017
Bremen (BRE) - Dallas (DFW) 494,80 Auswählen
10.01.2017 -
15.01.2017
Bremen (BRE) - Dallas (DFW) 494,80 Auswählen
02.02.2017 -
21.02.2017
Berlin (TXL) - Dallas (DFW) 502,85 Auswählen
02.02.2017 -
21.02.2017
Berlin (TXL) - Dallas (DFW) 502,85 Auswählen
02.02.2017 -
21.02.2017
Berlin (TXL) - Dallas (DFW) 502,85 Auswählen
15.01.2017 -
18.02.2017
München (MUC) - Dallas (DFW) 506,24 Auswählen
15.01.2017 -
18.02.2017
München (MUC) - Dallas (DFW) 506,24 Auswählen
15.06.2017 -
29.06.2017
Frankfurt am Main (FRA) - Dallas (DFW) 510,96 Auswählen
04.04.2017 -
19.04.2017
Bremen (BRE) - Dallas (DFW) 513,46 Auswählen
04.04.2017 -
19.04.2017
Bremen (BRE) - Dallas (DFW) 513,46 Auswählen
05.03.2017 -
25.03.2017
Düsseldorf (DUS) - Dallas (DFW) 517,42 Auswählen
04.03.2017 -
25.03.2017
Düsseldorf (DUS) - Dallas (DFW) 517,42 Auswählen
05.03.2017 -
25.03.2017
Düsseldorf (DUS) - Dallas (DFW) 517,42 Auswählen
04.03.2017 -
25.03.2017
Düsseldorf (DUS) - Dallas (DFW) 517,42 Auswählen
29.08.2017 -
13.09.2017
Bremen (BRE) - Dallas (DFW) 518,09 Auswählen
30.08.2017 -
11.09.2017
Bremen (BRE) - Dallas (DFW) 518,09 Auswählen
29.08.2017 -
13.09.2017
Bremen (BRE) - Dallas (DFW) 518,09 Auswählen
30.08.2017 -
11.09.2017
Bremen (BRE) - Dallas (DFW) 518,09 Auswählen
Tipps