DanCenter

Mit dem deutschen Wirtschaftswunder der fünfziger Jahre rückten die Nachbarländer Deutschlands mehr und mehr in den Fokus der Urlauber. Die geographische Nähe Dänemarks und seine wunderschöne Natur, die vor allem durch die Kraft und das Wirken zweier Meere bestimmt ist, waren dafür verantwortlich, daß ein regelrechter, wenn auch zunächst bescheidener Besucheransturm einsetzte, der aber schließlich zur Gründung des ersten Vermietungsbüros in Dänemark führte. Daraus entstand das heutige Unternehmen DanCenter, das mittlerweile einer der führenden Vermittler von Ferienhäusern in Dänemark ist und somit auf mehr als fünfzig Jahre Erfahrung zurückblicken kann. Mit seinen Kontakten zu über 12 000 Ferienhausbesitzern verfügt das Unternehmen nicht nur über ein breites Angebot, sondern diese Zahl sagt auch viel über die Kompetenz von DanCenter in Sachen Kundenbetreuung aus. Ständige Schulungen des Personals sollen die Kundenzufriedenheit steigern und fördern die partnerschaftliche Beziehung zu den Kunden, die ein überaus wichtiges Anliegen von DanCenter darstellt. Das Ferienhausprogramm umfasst ein breites Spektrum und lockt damit eine große Zahl interessierter Urlauber nach Dänemark. Vom einfachen Ferienhaus mit normaler Einrichtung ohne viel Extras über Häuser der Luxuskategorie bis hin zu riesigen Gutshöfen und Schlössern reicht das Angebot. Als Vermittler von 21 Ferienparks ist DanCenter darüber hinaus auch der größte dänische Anbieter von Wohnungen in Ferienparks. Diese Anlagen bieten die Möglichkeit von geselligen Urlauben in sagenhaften Landschaften, stellen aber auch sicher, dass man sich getrost in die „eigenen“ vier Wände zurückziehen kann. Neben dm Kerngeschäft, der Ferienhausvermietung in Dänemark, hat DanCenter sein Programm erweitert und stellt nun auch Häuser in Norwegen, Schweden, Italien, Deutschland, Spanien und Frankreich zur Buchung bereit.