Flughafen GDN: Gdansk Lech Walesa Airport

Die Geschichte des Flughafens Danzig (GDN) reicht bis ins frühe 20. Jahrhundert zurück, als in der Stadt erste Flugfelder gebaut wurden, die aber zunächst rein militärisch genutzt wurden. Erst in den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts wurden auch zivile Flüge zugelassen, bis schließlich 1922 die offizielle Landung eines Personenflugzeuges gefeiert werden konnte. Die ersten Flüge verbanden Danzig und damit den Norden des Landes mit der Hauptstadt Warschau. Heute ist der Flughafen Danzig, der offiziell den Namen Lech-Walesa-Flughafen Danzig trägt, international geworden und ist der viertgrößte Airport Polens mit einem jährlichen Passagiervolumen von mehr als 1,2 Millionen. Das stetige Wachstum macht den Flughafen für Polen zu einem wichtigen internationalen Verkehrsknotenpunkt. Besonders Flüge zwischen Deutschland und Polen gehen häufig über Danzig, das durch seine Lage an der Ostsee und seine Nähe zur Kurischen Nehrung für den Tourismus bedeutsam ist. Linienflüge werden von und nach Danzig von den Fluggesellschaften Polskie Linie Lotnicze, Air Canada, Austrian Airlines, SAS und Lufthansa angeboten. Billigflieger wie Ryanair, Wizz Air oder Norwegian Air Shuttle sind auch sehr aktiv am Flughafen Danzig und wollen ihr Angebot zukünftig erweitern. Daran knüpfen sich auch Zukunftsentwicklungen, die den Flughafen moderner und international stärker in den Flugverkehr einbinden werden. Das ist bereits an den Planungen ersichtlich, die einen Ausbau der Start- und Landebahn vorsehen sowie der Terminals und Leitsysteme. Mit dem Ausbau soll die jährliche Kapazität auf circa vier Millionen Passagiere steigen, mit dem Ziel, eine wichtige Rolle im europäischen Flugverkehr spielen zu können.

Flughafen-Informationen Danzig

  • Lage des Flughafens: Vom Zentrum der Stadt ist der Flughafen Danzig etwa 10 Kilometer entfernt. Zwischen Gydnia und dem Flughafen liegen etwa 20 Kilometer.
  • Adresse: Gdansk Lech Walesa Airport, ul. Slowackiego 200, 80-298 Gdansk, Polen.
  • Telefon: Die Telefonnummer des Flughafens lautet: 58 34 81 16 3. Die Landesvorwahl ist +48, zu wählen als: 0048.
  • Ortszeit: Die Ortszeit am Gdansk Lech Walesa Airport ist: MEZ +/- 0 Stunden. Zeitzone UTC+1 (MEZ) sowie UTC+2 (MESZ) (März - Oktober)
  • Essen und Trinken: Gastronomische Einrichtungen sind auf dem Flughafen Danzig in großer Anzahl vorhanden. Im Erdgeschoss können Kuchen, diverse Tee- und Kaffeesorten im Voyage Café genossen werden, bei einem hohen Entspannungsfaktor. Das Restaurant Gdanska in der ersten Etage hat ein reichhaltiges Speisenangebot, das vorwiegend der gehobenen Küche zuzurechnen ist. Auch das flughafeneigene Restaurant ist beispielsweise zur Überbrückung längerer Wartezeiten empfehlenswert mit seinen Speisen und Getränken. Für den kleinen Hunger und den schnellen Durst stehen etwa die Fly Bar und die Bar Inter Gastr zur Verfügung.
  • Geld /Finanzen Die Geldautomaten auf dem Flughafen Danzig befinden sich meistens neben den Informationsschaltern. Hier können nicht nur internationale Passagiere ihre finanziellen Angelegenheiten erledigen, sondern auch alle anderen Gäste des Flughafens. Eine Bankfiliale der Kredyt Bank S.A. ist für umfassende Geldgeschäfte zuständig. Den Um- und Rücktausch von Währungen erledigen die Wechselstuben Kantor und Wymiany Walut.
  • Telekommunikation: Für die Kommunikation sind auf dem Flughafen Danzig in erster Linie die öffentlichen Telefone maßgeblich. W-LAN ist momentan noch nicht verfügbar, aber die vergessene Urlaubspostkarte kann man noch auf der Postfiliale abgeben.
  • Geschäfte: Die Einkaufsmöglichkeiten im Terminal erstrecken sich auf allen drei Ebenen. Eine großes Angebot kann der Euroshop im ersten Stock des Flughafens Danzig vorweisen, das neben den Waren des täglichen Bedarfs auch Souvenirs, Parfums, Süßwaren oder Spirituosen verkauft. Im Duty-Free-Shop Baltona im ersten Stock finden die Passagiere typische Waren, die gern zollfrei gekauft werden, wie Zigaretten, Spirituosen, Schmuck und dergleichen, aber auch Snacks und Getränke. Der Schmuckladen Dejwis hat hingegen edle Stücke im Angebot aus denen man gern Ohrringe, Ringe oder Ketten mitnimmt. Zeitungen, Bücher oder auch einen schnellen Kaffee findet man Relay.
  • Gepäck: Eine neue Abfertigungsanlage, die der herkömmlichen in Sachen Komfort überlegen ist, liegt nicht direkt auf dem Flughafengelände, sondern in der Stadt Danzig gegenüber dem Mercure Hewelius Hotel: der City Terminal. Passagiere bestimmter Airlines (Wizz Air, LOT, Lufthansa, Norwegian) können dort sogar einchecken. Das Gepäck sollte mindestens drei Stunden vor Abflug dort abgegeben werden. Der Vorteil: die Passagiere ersparen sich die Gepäckaufgabe und lange Wartezeiten, und müssen lediglich durch Pass- und Sicherheitskontrollen.
  • Flughafenhotel: Danzig als Stadt mit vielen Touristen hat zahlreiche Hotels zu bieten, dass der Flughafen Danzig kein eigenes Airport Hotel hat. Neben Unterkünften der normalen Kategorien, gibt es in der näheren Umgebung auch Häuser der Vier- und Fünf-Sterne-Kategorie, so etwa Nadmorski und das Hanza (beide 4-Sterne) oder das Podewils und das Rezydent (jeweils 5-Sterne). Zu den günstigeren, aber dennoch sehr gut ausgestatteten Unterkünften gehören etwa die Willa Lubicz (3-Sterne) oder die Villa Sedan (2-Sterne).
  • Reisende mit eingeschränkter Mobilität: Im Zuge der Modernisierung wird der Flughafen Danzig auch gemäß einiger EU-Richtlinie seine Areale nach und nach behindertengerecht umbauen und ausstatten. Erste Schritte sind bereits in diese Richtung getan.
  • Weitere Einrichtungen: Mehrere öffentlich zugängliche Wartebereiche sind auf dem Flughafen Danzig vorhanden. Touristinformationen sind in der Haupthalle des Erdgeschosses zu finden, wo aktuelle Neuigkeiten über Flüge, aber auch Auskünfte zu anderen wichtigen Punkten wie Tickets, Verkehrsanbindungen und allgemeinen Informationen rund um das Fliegen zu bekommen sind. Einige Reiseveranstalter unterhalten auf dem Flughafen Danzig Büros, wo Aisflüge oder Transfers gebucht werden können.
  • Airport Lounges: Die „Executive Lounge“ ist vorwiegend für Geschäftsreisende der Linien Lufthansa, LOT, PLL oder SAS bestimmt, die sich vor oder nach einem Flug entspannen wollen, oder sich in Ruhe um ihre bevorstehenden Geschäfte kümmern wollen, vielleicht auch in die internationale Presse schauen wollen. Die Lounge liegt in der ersten Etage des Flughafens Danzig und ist auf komfortable Unterbringung seiner Gäste versiert.
  • An- und Abfahrt zum Flughafen Danzig

    Parkmöglichkeiten: Parken ist auf dem Flughafen Danzig in vier Parkhäusern möglich, die die Bezeichnungen P1 bis P4 tragen. Die Parkhäuser P1 und P3 sind Mischhäuser, die sowohl für wenige Stunden als auch für wenige Tage geeignet sind. Die Gebühren für die ersten zwei Stunden betragen 3 Zloty, jede weitere Stunden kostet 5 Zloty und der ganze Tag 50 Zloty. P2 dient ausschließlich dem Parken für einige Tage, die Gebühren sind geringfügig höher als in P1 und P3. P4 ist für Langzeitparker vorhalten, die einen Tagessatz von 35 Zloty zahlen. Das Parkhaus P3 ist das größte der vier Häuser und bietet reservierte Stellplätze für Passagiere von Billigfluglinien. P1 bis P3 liegen nebeneinander zwischen dem Passagierterminal und dem Cargoterminal. Die Parkautomaten stehen in separaten Räumen, die aber alle mit den Parkhäusern in Verbindung stehen. P3 ist etwa abseitiger gelegen, hat dafür einen eigenen Rezeptionsschalter. Hier parken vor allem Passagiere von Chartermaschinen.
  • Mietwagen: Auf dem Flughafen Danzig sind mehrere Mietwagenfirmen ansässig, die eine breite Wagenpalette anbieten. Zu den Unternehmen gehören international bekannte wie Avis, Budget, Europcar, Sixt und Hertz, AutoSwiat ist ein kleinerer lokaler Anbieter. Es ist möglich schon im Vorfeld von zu Hause aus oder im Internet, einen Wagen zu mieten, das spart später Zeit.
  • PKW: Durch seine Küstennähe ist der Flughafen Danzig aus allen Richtungen Polens erreichbar. Mit dem PKW aus Richtung Gydnia oder Sopot nimmt man zuerst die Ringstraße nach Danzig und fährt anschießend weiter auf der E28, bis man zum Matarnia Shopping Center kommt. Dort biegt man auf die Straße 472 ein und fährt von dort direkt zum Flughafen. Aus der entgegengesetzten Richtung, von Pruszcz herkommend, nimmt man ebenfalls zunächst die Ringstraße - bis der Sicherheitstower des Flughafens kommt. Das Matarnia Shopping Center dient als Orientierung, das rechter Hand liegt, man biegt nun links auf die 472 ein und fährt zum Flughafen weiter. Teilweise muss man aufmerksam die Beschilderung verfolgen, die streckenweise nicht gut ist. Vom Stadtzentrum Danzig aus hält man sich auf Aleja Zwyciestwa, die in die Aleja Grunwaldzka mündet. Kommt man zum Galeria Baltycka Shopping Center, biegt man links auf die Slowackiego Straße, der man bis über die Ringstraße hinaus folgen muss, bis der Flughafen linker Hand auftaucht.
  • Taxi: Vor dem Terminalgebäude des Flughafens Danzig stehen immer mehrere Taxis zur Abfahrt bereit. Gerne helfen die Fahrer beim Einladen des Gepäcks.
  • Bus: Der öffentliche Personennahverkehr über Busse unterhält Linien in die Stadt Danzig und ins nähere Umland. Nach Danzig fährt Linie B, über Langfuhr zum Hauptbahnhof. Richtung Gydnia fährt die Buslinie 510 über Hochredlau und über den Bahnhof.
  • Bahn / Zug / U-Bahn: Es gibt zwar keine direkte Zugverbindung zum Flughafen Danzig, doch kann man etwa von der Bahnstation Danzig-Wrzeszcz aus die Linie 110 zum Airport nehmen und vom Bahnhof Danzig-Glowny verkehren die Linien B und 510. Von Glowny aus fährt auch der Nachtbus N3 zum Flughafen.
  • Sonstiges: Shuttlebusse verkehren die umliegenden Orte zum Flughafen Danzig. Die Minibusse, die verkehren sind eine Art Kleinbus. Das Unternehmen zzy Travel hat Fahrten von Koszalin, Slupsk oder Slawno zum Flughafen im Angebot. InterBus hingegen bedient die Strecken Braniewo, Frombok, Elblag und Danzig zum Flughafen.
  • Besonderheiten: Die besondere Betonung innereuropäischer Flüge, mehrheitlich nach Deutschland und Großbritannien, doch auch in die skandinavischen Länder, verbinden den Flughafen Danzig eng mit diesen Zielen. Durch sein Bestreben, ein international wichtiger Flughafen zu werden, macht es notwendig und ökonomisch sinnvoll, mit anderen Unternehmen Kooperationen zu schließen, die ein Konzept ermöglichen, das Werbung, Transport und Service einbezieht.
  • Terminalplan: http://www.airport.gdansk.pl/#/passenger/departure1/terminal
  • Webseite: http://www.airport.gdansk.pl/
Stand: August 2010 - aktuelle Informationen finden Sie auf der Webseite des Flughafens.

Flugangebote zum Flughafen Danzig

Top Angebote für Flüge zum Flughafen Danzig

DatumRoutePreis p. P. ab
21.01.2017 -
26.01.2017
Berlin (TXL) - Danzig (GDN) 0,02 Auswählen
21.01.2017 -
26.01.2017
Berlin (TXL) - Danzig (GDN) 0,02 Auswählen
21.01.2017 -
26.01.2017
Berlin (TXL) - Danzig (GDN) 0,02 Auswählen
21.01.2017 -
26.01.2017
Berlin (TXL) - Danzig (GDN) 0,02 Auswählen
21.01.2017 -
26.01.2017
Berlin (TXL) - Danzig (GDN) 0,02 Auswählen
21.01.2017 -
26.01.2017
Berlin (TXL) - Danzig (GDN) 0,02 Auswählen
18.02.2017 -
25.02.2017
Frankfurt am Main (HHN) - Danzig (GDN) 19,40 Auswählen
18.02.2017 -
25.02.2017
Frankfurt am Main (HHN) - Danzig (GDN) 19,40 Auswählen
04.02.2017 -
11.02.2017
Frankfurt am Main (HHN) - Danzig (GDN) 25,25 Auswählen
04.02.2017 -
11.02.2017
Frankfurt am Main (HHN) - Danzig (GDN) 25,25 Auswählen
04.02.2017 -
11.02.2017
Frankfurt am Main (HHN) - Danzig (GDN) 27,46 Auswählen
04.02.2017 -
11.02.2017
Frankfurt am Main (HHN) - Danzig (GDN) 27,46 Auswählen
18.02.2017 -
25.02.2017
Frankfurt am Main (HHN) - Danzig (GDN) 29,40 Auswählen
18.02.2017 -
25.02.2017
Frankfurt am Main (HHN) - Danzig (GDN) 29,40 Auswählen
18.03.2017 -
21.03.2017
Frankfurt am Main (HHN) - Danzig (GDN) 30,21 Auswählen
18.03.2017 -
21.03.2017
Frankfurt am Main (HHN) - Danzig (GDN) 30,21 Auswählen
01.04.2017 -
04.04.2017
Frankfurt am Main (HHN) - Danzig (GDN) 30,28 Auswählen
01.04.2017 -
04.04.2017
Frankfurt am Main (HHN) - Danzig (GDN) 30,28 Auswählen
24.01.2017 -
28.01.2017
Frankfurt am Main (HHN) - Danzig (GDN) 33,40 Auswählen
24.01.2017 -
28.01.2017
Frankfurt am Main (HHN) - Danzig (GDN) 33,40 Auswählen
Tipps