Flug nach Djibouti

Flüge in die beeindruckenden Landschaften von Djibouti


Mit einem Flug nach Djibouti gelangen Reisende in noch weitestgehend unberührte Naturgebiete im Osten Afrikas. Die vulkanischen Landschaften mit bizarren Salz- und Gesteinsformationen, das Goda-Bergmassiv und die Küstenstreifen an der Bucht von Tadjoura sind in jedem Fall einen Flug nach Djibouti wert. Seit der Unabhängigkeit von Frankreich konnte sich der Staat Djibouti langsam entwickeln, die innenpolitische Lage des Landes ist daher stabil. Flüge nach Djibouti aus Deutschland starten beispielsweise aus Frankfurt am Main oder Berlin und beinhalten zumeist einen Zwischenstopp. Die Flüge nach Djibouti bringen Reisende auf den internationalen Flughafen der gleichnamigen Hauptstadt. In Djibouti herrscht das ganze Jahr über ein hochsommerliches Klima. Im Durchschnitt liegen die Temperaturen im gesamten Land bei etwa 30 Grad am Tag und 22 Grad in der Nacht. Außerdem regnet es in Djibouti nur selten. Wassertemperaturen zwischen 25 und 29 Grad laden Urlauber überdies dazu ein, erholsame Strandtage in der Küstenregion zu verbringen.

Mit einem Flug nach Djibouti zu malerischen Buchten und Häfen


Flüge nach Djibouti sind insbesondere bei Wassersportlern beliebt. Zahlreiche Agenturen bieten hier unter anderem Tauch- und Schnorchelkurse an. Für Fortgeschrittene werden Tauchsafaris und Schnorchelausflüge zu den Unterwasservulkanen und Korallenriffen vor der Küste offeriert. Besonders beliebt sind Exkursionen auf die Koralleninsel Ile Moucha, die mit dem Boot nur eine halbe Stunde von der Hauptstadt Djibouti entfernt liegt. Die weiten Sandstrände der Stadt laden Besucher unterdessen zum Schwimmen und Surfen ein. Besonders empfehlenswert für Surfer ist ein mehrtägiger Ausflug zur Bucht von Ghoubbet, in der Besucher von Oktober bis Januar zudem Walhaie beobachten können. Auch für Urlauber, die sich für die Architektur und Kultur des Landes interessieren, lohnt sich ein Flug nach Djibouti. Bei einem Spaziergang durch das Europäische Viertel sieht man, wie sich arabische Arkaden auf reizvolle Weise mit Wohnhäusern im europäischen Stil verbinden. Am Boulevard de la République treffen Urlauber derweil auf einige religiöse Bauwerke, darunter die äthiopische Kirche Saint Gabriel du Soleil. Am Hafengelände der Hauptstadt, wo Fähren zu den Ortschaften Tadjoura und Obock ablegen, bieten kleine arabische Segelschiffe und zahlreiche Fischerboote einen malerischen Anblick. Ein Geheimtipp in Djibouti ist das Restaurant „La Mer Rouge“: Hier genießen die Gäste leckere Fischgerichte, Meeresfrüchte und frische Austern. Eine Spezialität des Hauses sind außerdem Riesengarnelen mit Feta-Käse.

Salzseen und vielfältige Naturreservate erkunden


Im Landesinneren haben Touristen nach ihrem Flug in Richtung Djibouti am Assalsee die Möglichkeit, den Angehörigen des Nomadenvolkes Afar bei der Salzgewinnung zuzuschauen oder die Kamelkarawanen zu beobachten. An der Grenze zu Äthiopien befindet sich ein weiterer Salzsee, der Lac Abbé. Die dampfende Vulkanlandschaft und die Kalksteinkegel verleihen dem See eine surreale Atmosphäre, weshalb dieser auch als Kulisse für den Film „Planet der Affen“ genutzt wurde. Ein besonderes Schauspiel bietet sich Urlaubern hier, wenn sich an den Ufern des Lac Abbé Schwärme von rosafarbenen Flamingos niederlassen. Zahlreiche Vogelarten und Säugetiere haben in den Goda-Bergen im Nationalpark „Forêt du Day“ einen geschützten Lebensraum gefunden. So gehört die Region Tadjoura zu den letzten Gebieten, in denen Besucher unter anderem die vom Aussterben bedrohte Vogelart der Wacholder-Frankoline sehen können.

Top Destinationen in Dschibuti

Flug-Angebote Djibouti

Top Angebote für Flüge nach Djibouti

DatumRoutePreis p. P. ab
17.02.2017 -
25.02.2017
München (MUC) - Djibouti (JIB) 661,83 Auswählen
17.02.2017 -
25.02.2017
München (MUC) - Djibouti (JIB) 661,83 Auswählen
13.01.2017 -
11.03.2017
Berlin (TXL) - Djibouti (JIB) 665,68 Auswählen
13.01.2017 -
11.03.2017
Berlin (TXL) - Djibouti (JIB) 665,68 Auswählen
13.01.2017 -
11.03.2017
Berlin (TXL) - Djibouti (JIB) 665,68 Auswählen
13.01.2017 -
11.03.2017
Berlin (TXL) - Djibouti (JIB) 665,68 Auswählen
20.02.2017 -
21.03.2017
Hamburg (HAM) - Djibouti (JIB) 697,71 Auswählen
12.06.2017 -
26.09.2017
Düsseldorf (DUS) - Djibouti (JIB) 704,67 Auswählen
12.06.2017 -
26.09.2017
Düsseldorf (DUS) - Djibouti (JIB) 704,67 Auswählen
02.06.2017 -
13.06.2017
München (MUC) - Djibouti (JIB) 714,87 Auswählen
02.06.2017 -
13.06.2017
München (MUC) - Djibouti (JIB) 714,87 Auswählen
29.05.2017 -
14.06.2017
Hamburg (HAM) - Djibouti (JIB) 715,75 Auswählen
29.05.2017 -
14.06.2017
Hamburg (HAM) - Djibouti (JIB) 715,75 Auswählen
29.05.2017 -
14.06.2017
Hamburg (HAM) - Djibouti (JIB) 715,75 Auswählen
29.05.2017 -
14.06.2017
Hamburg (HAM) - Djibouti (JIB) 715,75 Auswählen
29.05.2017 -
14.06.2017
Hamburg (HAM) - Djibouti (JIB) 716,70 Auswählen
01.02.2017 -
28.02.2017
Hamburg (HAM) - Djibouti (JIB) 716,70 Auswählen
28.05.2017 -
14.06.2017
Hamburg (HAM) - Djibouti (JIB) 716,70 Auswählen
29.05.2017 -
14.06.2017
Hamburg (HAM) - Djibouti (JIB) 716,70 Auswählen
28.05.2017 -
14.06.2017
Hamburg (HAM) - Djibouti (JIB) 716,70 Auswählen
Tipps

Karte Djibouti