Flughafen DTM: Dortmund Airport 21

Der Flughafen Dortmund (DTM) ist im östlichen Teil der Stadt im Bundesland Nordrhein-Westfalen gelegen. Eröffnet im Jahr 1960, zählt der Dortmund Airport 21 – so sein derzeitiger Name – heute bereits zu den wichtigsten Flughäfen der Region und stellt zudem den drittgrößten Airport des Bundeslandes dar. Viele Fluggesellschaften haben sich bereits dazu entschlossen, den Flughafen Dortmund in ihr Streckennetz zu integrieren, darunter auch sehr viele der so genannten Billig-Airlines. Vorwiegend wird der Airport für den Tourismus und Geschäftsreisen genutzt. Beachten sollte man, dass das Terminal des Flughafens von 03:30 Uhr bis 24:00 Uhr geöffnet ist und es verboten ist, hier zu übernachten. Die insgesamt 50 Ziele, die vom Flughafen Dortmund aus angesteuert werden können, befinden sich fast ausschließlich in Europa. Doch auch das tunesische Monastir zählt zu den möglichen Verbindungen.

Jährlich werden heute ungefähr zwei Millionen Passagiere im Dortmund Airport 21 abgefertigt. Dabei wird der gesamte Flugverkehr im Flughafen Dortmund über lediglich eine Start- und Landebahn realisiert, was ihn zu einem der kleinsten bedeutenderen Verkehrsflughäfen macht. Allerdings gibt es bereits Pläne, den Airport in den kommenden Jahren auszubauen. Neben dem Ausbau der Start- und Landebahn sollen auch die Betriebszeiten ausgedehnt werden. Nötig wird der Ausbau vor allem durch die Tatsache, dass der Flughafen Dortmund seit dem Jahr 2005 stets einen Passagierzuwachs zu verzeichnen hatte und damit einhergehend natürlich auch eine zunehmende Anzahl an Flugbewegungen. Da diese Entwicklung auch zu Lasten der Umwelt geht, wurde ein ausgeklügeltes Umweltschutzprogramm umgesetzt. Durch moderne Materialien und kurze Routen wurde die Umweltbelastung recht niedrig gehalten. Auch in Zukunft ist geplant, den Umweltschutz konsequent weiter zu betreiben und den Kohlendioxidausstoß um 50 und den Stickstoffausstoß sogar um 80 Prozent zu reduzieren. Auch um die Anwohner soll sich gekümmert und der Fluglärm um bis zu 50 Prozent reduziert werden.

Flughafen-Informationen Dortmund

  • Lage des Flughafens: Der Flughafen Dortmund befindet sich zirka zehn Kilometer östlich von der gleichnamigen Stadt. Die Stadt ist im Westen von Deutschland gelegen, genauer gesagt, im Bundesland Nordrhein-Westfalen.
  • Adresse: Flughafen Dortmund, Flughafenring 11, Postfach 13 02 61, 44319 Dortmund, Deutschland.
  • Telefon: Die Telefonnummer des Flughafens lautet: 02 31 92 13 01. Die Landesvorwahl für Deutschland ist +49, zu wählen als: 0049.
  • Ortszeit: Die Ortszeit richtet sich nach der Mitteleuropäischen Zeit (MEZ). Zeitzone UTC+1 (MEZ) sowie UTC+2 (MESZ) (März - Oktober)
  • Essen und Trinken: Um ihr leibliches Wohl müssen sich die Reisenden im Flughafen Dortmund nicht die geringsten Sorgen machen, da in Ebene 2 des Terminals ein sehr gut ausgestatteter Gastronomiebereich zur Verfügung steht. Das Flughafenrestaurant bietet zum Beispiel neben einem umfangreichen Frühstücksangebot auch ansonsten ein gutes À-la-carte-Angebot. Geöffnet ist das Restaurant täglich von 09:15 Uhr bis 22:00 Uhr, und unter der Nummer 02 31 92 13 83 0 kann eine Tischreservierung vorgenommen werden. Weiterhin stehen zahlreiche Bistros auf dem Gelände des Flughafens bereit.
  • Geld /Finanzen Im Flughafen Dortmund können Filialen der Volksbank und der Sparkasse inklusive Geldautomaten aufgesucht werden, um sich etwas Bargeld für den weiteren Verlauf der Reise zu beschaffen. Die Geräte akzeptieren neben VISA- auch EC-Karten. In den Bankfilialen können zudem mitgeführte Devisen getauscht werden.
  • Telekommunikation: Im Flughafen Dortmund besteht die Möglichkeit, ein W-LAN-Netzwerk für den Internetzugang zu nutzen. Hierfür müssen Prepaid-Karten erworben werden. Der einstündige Internetzugang kostet drei Euro, und der Zweistündige schlägt mit fünf Euro zu Buche. Erworben werden können die Prepaid-Karten an der Information, die sich im Abflugbereich auf Ebene 1 befindet.
  • Geschäfte: Der Flughafen Dortmund besitzt die üblichen Einkaufeinrichtungen, wie zum Beispiel Geschäfte für regionale Souvenirs und Fanartikel. Auch ein Airport Shop steht in der Abflugebene bereit. Hier besteht die Möglichkeit, kleinere Snacks, Süßigkeiten und andere Erfrischungen zu erwerben. Auch Bücher und Presseerzeugnisse gehören zum Angebot. Ein weiterer Airport Shop befindet sich im Sicherheitsbereich. Auch Duty-Free-Shops stehen bereit und erfreuen sich großer Beliebtheit, da man hier durch einen zollfreien Erwerb bei bestimmten Produkten eine Menge Geld sparen kann.
  • Gepäck: Der Flughafen Dortmund stellt den Reisenden spezielle Kofferwagen zur Verfügung, die es ermöglichen, das meist unhandliche Reisegepäck während des Aufenthalts recht bequem zu transportieren. Sollten die Reisenden von Bekannten zum Flughafen gebracht werden, ist das Be- oder Entladen des Fahrzeugs in der so genannten Kiss-and-Fly-Zone möglich. Hier kann auch die Verabschiedung stattfinden. Sollte das eine oder andere Gepäckstück verloren gehen, ist es möglich, im Fundbüro des Airports danach zu fragen. Dieses befindet sich in der Ankunftsebene des Terminals.
  • Tagungs- und Geschäftseinrichtungen: Bei Bedarf können im Flughafen Dortmund drei Konferenzräume in Anspruch genommen werden. Zu finden sind diese in der Galerie-Ebene. Sie stellen moderne Konferenz- und Telekommunikationstechnik sowie ausreichend Platz für bis zu 80 Personen zur Verfügung. Es wird jedoch empfohlen, die Konferenzräume bereits im Voraus zu reservieren.
  • Flughafenhotel: Zwar ist am Flughafen Dortmund selbst kein Hotel zu finden, jedoch können in der näheren Umgebung diverse Übernachtungsmöglichkeiten genutzt werden. Unter anderem können die Reisenden im „Hotel Ambiente“ übernachten. Auch das Business-Hotel „Best-Western-Parkhotel Wittekindshof“, das vier Sterne aufweist, befindet sich lediglich zehn Minuten mit dem Pkw vom Airport entfernt. Im Stadtzentrum Dortmunds befindet sich zudem das „Hotel Ibis Dortmund City“, welches durch seine Nähe zum Hauptbahnhof über eine sehr verkehrsgünstige Lage verfügt.
  • Reisende mit eingeschränkter Mobilität: Der Flughafen Dortmund ist weitestgehend barrierefrei konzipiert, so dass Menschen mit Behinderung kaum Probleme haben werden, sich auf dem Flughafengelände zurechtzufinden. Neben speziellen Behindertenparkplätzen und Aufzügen kann auch ein persönlicher Begleitservice in Anspruch genommen werden. Dieser sollte jedoch rechtzeitig, am besten bereits bei der Buchung der Reise, von den speziellen Bedürfnissen des Reisenden in Kenntnis gesetzt werden.
  • Kindereinrichtungen: Der Flughafen Dortmund bietet derzeit leider keine speziellen Einrichtungen für Kinder an.
  • Weitere Einrichtungen: Auf der Galerie-Ebene können die Reisenden im Flughafen Dortmund eine Besucherterrasse besuchen. Von hier aus lassen sich die Flugzeuge beim Starten und Landen beobachten. Auch eine Autowerkstatt gehört zur Ausstattung im Flughafen Dortmund. Bei Bedarf können die Reisenden hier kleinere Reparaturen, Reifen- oder Ölwechsel an ihren Fahrzeugen vornehmen lassen. Natürlich gibt es auch eine Cargo-Abteilung zur Beförderung von Frachtgut. Dabei hat sich der Flughafen Dortmund auf den Transport von Gefahrengütern spezialisiert.
  • Airport Lounges: Im Flughafen Dortmund besteht die Möglichkeit, eine VIP Lounge aufzusuchen. Diese befindet sich im GAT, dem General Aviation Terminal. Hier können sich die Besucher vom stressigen Treiben auf dem Gelände des Flughafens erholen und sich in ruhiger Atmosphäre entspannen. Dieser Service ist allerdings nur bestimmten Gästen vorbehalten.
  • An- und Abfahrt zum Flughafen Dortmund

    Parkmöglichkeiten: Insgesamt stehen am Flughafen Dortmund sieben Parkhäuser bereit, um die Fahrzeuge der Reisenden zu beherbergen. Die Größe der einzelnen Parkhäuser variiert dabei zwischen 100 und 1.500. Auch Unterschiede hinsichtlich des Preises sind auszumachen: die Parkgebühr beträgt je nach Parkhaus zwischen einem und drei Euro pro Stunde. Selbstverständlich wird auch das Langzeitparken ermöglicht. Dabei wird eine monatliche Gebühr entrichtet, wobei zu beachten ist, dass die Mindestlaufzeit sechs Monate beträgt. Da die Parkhäuser 3 bis 7 etwas außerhalb gelegen sind, verkehren Shuttle-Busse zwischen ihnen und dem Flughafen. Im Parkhaus 1 werden neben den Fahrzeugen der Reisenden auch die Mietwagen der verschiedenen Autovermieter beherbergt. Auch ist das Parken bis zu einer Zeit von zehn Minuten kostenfrei. Generell kostenlos ist das Parken für behinderte Reisende in den Parkhäusern 1 und 2. Dafür ist allerdings ein Schwerbehindertenausweis mit dem Zeichen „aG“ für „außergewöhnlich gehbehindert“, „Bl“ für „blind“ oder „B“ für „ständige Begleitung“ nötig.
  • Mietwagen: Der Flughafen Dortmund verfügt über Filialen mehrerer Mietwagenunternehmen, deren Schalter sich alle in der Ankunftsebene befinden. Hier befindet sich auch das Parkhaus 1, das die verschiedenen Mietwagen beherbergt. Unter anderem stellen im Flughafen Dortmund die Firmen Avis, Hertz und Europcar Mietwagen für die Weiterreise zur Verfügung.
  • PKW: Mit dem Pkw ist der Flughafen Dortmund über die Autobahnen A1, A40 und A44 zu erreichen. Auch die Bundesstraße B1 stellt eine Möglichkeit der An- und Abreise dar. Jede dieser Straßen verfügt über eine Abfahrt, die die Reisenden direkt zum Dortmund Airport 21 führt. Auch die umliegenden Städte und Ortschaften sind über diese Straßen schnell und einfach zu erreichen. Die A40 und A44 stellen zum Beispiel eine Verbindung mit dem übrigen Ruhrgebiet her. Die Städte Oberhausen, Essen, Bochum und Gelsenkirchen sind über die A2 mit anschließenden Wechseln auf die B236 und B1 mit dem Flughafen Dortmund verbunden.
  • Taxi: Wie vor nahezu jedem anderen Flughafen stehen auch am Flughafen Dortmund zahlreiche Taxis bereit, um die Reisenden zum Zielort zu befördern. Auch in allen umliegenden Städten warten viele Taxis auf die Fluggäste. Für gewöhnlich werden die Passagiere direkt in der so genannten Kiss-and-Fly-Zone abgesetzt, die direkt auf der Ankunftsebene vor dem Terminal gelegen ist.
  • Bus: Der Flughafen Dortmund verfügt auch über eine eigene Bushaltestelle. Ein Shuttle-Bus verkehrt beispielsweise zwischen dem Dortmunder Hauptbahnhof und dem Airport und benötigt etwa 25 Minuten für die Fahrt. Auch die umliegenden Ortschaften, wie zum Beispiel Unna, bieten Direktbusse zum Flughafen Dortmund. Ansonsten empfiehlt sich für die An- und Abreise eine Kombination aus Bus und Bahn.
  • Bahn / Zug / U-Bahn: Eine direkte Anbindung an das Schienennetz weist der Flughafen Dortmund nicht auf. Allerdings verkehren in regelmäßigen Abständen Shuttle-Busse zwischen dem Hauptbahnhof und dem Airport, so dass die Anreise per Bahn nicht gänzlich ausgeschlossen ist. Eine Schienenanbindung ist jedoch für die Zukunft geplant. Aus dem westlichen Teil Dortmunds kann die Anreise zudem mit der U-Bahn u47 bis Dortmund-Aplerbeck mit anschließendem Umstieg in den Bus 440 realisiert werden.
  • Sonstiges: Sonstige Möglichkeiten der An- und Abreise stehen derzeit nicht zur Verfügung. Jedoch ist natürlich auch die Anreise mit dem Motorrad möglich.
  • Besonderheiten: Neben dem zivilen Luftverkehr und dem Transport von Luftfracht wird der Flughafen Dortmund auch von der Einsatzstaffel der Polizeiflieger von Nordrhein-Westfalen und der Luftrettung DRF genutzt. Deutschlandweit verfügt er über die kürzeste Start- und Landebahn aller größeren Flughäfen, und auch die Betriebszeiten weisen überraschend starke Einschränkungen auf.
  • Webcam: http://www.dortmund-airport.de/webcam.html
  • Terminalplan: http://www.dortmund-airport.de/25.html
  • Webseite: http://www.dortmund-airport.de/
Stand: August 2010 - aktuelle Informationen finden Sie auf der Webseite des Flughafens.

Flugangebote zum Flughafen Dortmund

Top Angebote für Flüge zum Flughafen Dortmund

DatumRoutePreis p. P. ab
07.01.2017 -
09.01.2017
München (MUC) - Dortmund (DTM) 69,98 Auswählen
07.01.2017 -
09.01.2017
München (MUC) - Dortmund (DTM) 69,98 Auswählen
23.02.2017 -
24.02.2017
München (MUC) - Dortmund (DTM) 72,98 Auswählen
23.02.2017 -
24.02.2017
München (MUC) - Dortmund (DTM) 72,98 Auswählen
23.02.2017 -
24.02.2017
München (MUC) - Dortmund (DTM) 72,98 Auswählen
23.02.2017 -
24.02.2017
München (MUC) - Dortmund (DTM) 72,98 Auswählen
17.08.2017 -
20.08.2017
München (MUC) - Dortmund (DTM) 72,99 Auswählen
14.01.2017 -
17.01.2017
München (MUC) - Dortmund (DTM) 72,99 Auswählen
22.06.2017 -
25.06.2017
München (MUC) - Dortmund (DTM) 72,99 Auswählen
17.02.2017 -
18.02.2017
München (MUC) - Dortmund (DTM) 72,99 Auswählen
14.01.2017 -
17.01.2017
München (MUC) - Dortmund (DTM) 72,99 Auswählen
21.04.2017 -
24.04.2017
München (MUC) - Dortmund (DTM) 72,99 Auswählen
16.04.2017 -
18.04.2017
München (MUC) - Dortmund (DTM) 72,99 Auswählen
14.01.2017 -
17.01.2017
München (MUC) - Dortmund (DTM) 72,99 Auswählen
21.02.2017 -
22.02.2017
München (MUC) - Dortmund (DTM) 72,99 Auswählen
16.01.2017 -
21.01.2017
München (MUC) - Dortmund (DTM) 72,99 Auswählen
20.03.2017 -
22.03.2017
München (MUC) - Dortmund (DTM) 72,99 Auswählen
19.01.2017 -
21.01.2017
München (MUC) - Dortmund (DTM) 72,99 Auswählen
14.01.2017 -
17.01.2017
München (MUC) - Dortmund (DTM) 72,99 Auswählen
23.02.2017 -
24.02.2017
München (MUC) - Dortmund (DTM) 72,99 Auswählen
Tipps