Flug nach Fairbanks

Ein Flug nach Fairbanks – Das Tor zum Norden


Fairbanks ist die zweitgrößte Stadt Alaskas in den USA und liegt rund 200 Kilometer südlich des Polarkreises im bewaldeten Tanana-Tal, durch das sich die Flüsse Chena und Tanana schlängeln. Im Hintergrund erheben sich majestätisch die Gebirgszüge der Alaska Range und der Brook Range. Fairbanks ist wirtschaftliches Zentrum der Region und als das Tor zum Norden Alaskas bekannt. In Fairbanks beginnt außerdem der Dalton Highway, der über eine Strecke von etwa 666 Kilometer hinein in die Arktis bis hin zu den Ölfeldern an der Prudhoe Bay führt. Flüge nach Fairbanks bringen Touristen in eine alte Goldgräberstadt, die 1902 gegründet wurde und stolz den Beinamen Goldenes Herz Alaskas trägt. Historische Goldminen, Blockhütten und Saloons erinnern noch heute an die Pionierzeit. Nach Ende des legendären Goldrausches entwickelte sich Fairbanks zu einem lebendigen Handelszentrum, in dem Waren und Dienstleistungen aller Art gehandelt werden. So gibt es neben den Flügen, die Besucher aus aller Welt nach Fairbanks bringen, auch zahlreiche Flüge, die Waren nach Fairbanks transportieren oder von hier aus in alle Welt befördern. Der zentrale Flughafen liegt rund fünf Kilometer von der Stadt entfernt. Um den Flughafen von Fairbank zu erreichen, benötigt ein Flug von Frankfurt oder Berlin etwa 24 Stunden. Als Highlight der Region zählt der „Denali National Park“, in dem sich der 1.694 Meter hohe Mount McKinley befindet. Die beste Reisezeit für Wintersportaktivitäten liegt zwischen Oktober und April, wobei im Januar rekordverdächtige 29 Minusgrade erreicht werden können. Die durchschnittlichen Höchsttemperaturen liegen im Juli bei etwa 22 Grad, sodass sich Flüge auch im Sommer lohnen.

Flüge nach Fairbanks buchen und das Nordlicht erleben


Reisende nehmen im Winter gerne einen Flug nach Fairbanks, um an den beliebten Berg- und Skitouren rund um den höchsten Berg Nordamerikas teilzunehmen. Zu dieser Zeit verzaubert zudem das Polarlicht die Landschaft. In Fairbanks bieten mehrere Agenturen geführte Tages- oder mehrtätige Trekkingtouren in die unberührte Landschaft an. Besucher können zudem auch auf eigene Faust in die außergewöhnlichen Naturschönheiten eintauchen. So sind beispielsweise die Wege des am Rande der Stadt gelegenen Naturparks „Creamer's Field Migratory Waterfowl Refuge“ übersichtlich ausgeschildert, sodass die Besucher über unterschiedliche Schwierigkeitsgrade und Längen der Wanderwege informiert werden. Im Park durchwandern Urlauber Birkenwälder, Seenlandschaften und weite Wiesen und verweilen zwischendurch auf Aussichtsplattformen. Wer darüber hinaus etwas mehr Herausforderung für sich sucht, ist im „Alaskaland Pioneer Park“ gut aufgehoben. Dieser Themenpark ist eine Mischung aus Goldgräberstadt, Museum und Shops, in denen Kunsthandwerk und Souvenirs verkauft werden. Die Museen geben historisch interessierten Gästen einen Überblick über die Ursprünge der Besiedelung, zeigen Memorabilien aus der Gründerzeit und informieren über die Zeit, als die Eisenbahn in Fairbanks gebaut wurde.

Außergewöhnliche Museen und Festivals in Fairbanks


Wer einen Flug nach Fairbanks genommen hat, macht sich am besten auf einem ausgedehnten Stadtrundgang mit den Hauptsehenswürdigkeiten vertraut. Das „Alaska Museum“ ist ein guter Startpunkt für so eine Tagestour. Auf dem Universitätsgelände werden den Urlaubern unter anderem Mammutzähne, Grizzlybären, Büffel und Eisbären sowie Goldgräberausrüstungen gezeigt. Zudem bietet sich auch ein Besuch des „Ice Museums“ an, in dem faszinierende Eisskulpturen von lokalen Künstlern hergestellt werden. Ein Geheimtipp ist hier das mit Eiskulpturen und Möbeln aus Eis ausgestattete Hotel, in dem abenteuerlustige Gäste übernachten können. Flüge nach Fairbanks lohnen sich darüber hinaus auch wegen des abwechslungsreichen Eventkalenders. So lädt im Sommer beispielsweise das „Fine Arts Festival“ zu Workshops und Veranstaltungen auf dem Universitätscampus und in den Straßen von Fairbanks ein. Auch die alljährlichen „World Eskimo-Indian Olympics“, ein Leichtathletikwettbewerb mit sportlichen Wettkämpfen, traditionellen Tanzvorführungen und nativer Kunst aus Kanada, Grönland und Russland, machen einen Flug im Sommer empfehlenswert.

Flug-Angebote Fairbanks

Top Angebote für Flüge nach Fairbanks

DatumRoutePreis p. P. ab
08.06.2017 -
28.06.2017
Bremen (BRE) - Fairbanks (FAI) 736,33 Auswählen
08.06.2017 -
28.06.2017
Bremen (BRE) - Fairbanks (FAI) 736,33 Auswählen
18.06.2017 -
06.07.2017
Bremen (BRE) - Fairbanks (FAI) 756,50 Auswählen
18.06.2017 -
06.07.2017
Bremen (BRE) - Fairbanks (FAI) 756,50 Auswählen
09.06.2017 -
26.06.2017
Bremen (BRE) - Fairbanks (FAI) 761,61 Auswählen
09.06.2017 -
26.06.2017
Bremen (BRE) - Fairbanks (FAI) 761,61 Auswählen
01.06.2017 -
02.08.2017
Frankfurt am Main (FRA) - Fairbanks (FAI) 764,86 Auswählen
01.06.2017 -
02.08.2017
Frankfurt am Main (FRA) - Fairbanks (FAI) 764,86 Auswählen
01.06.2017 -
02.08.2017
Frankfurt am Main (FRA) - Fairbanks (FAI) 764,86 Auswählen
09.06.2017 -
26.06.2017
Bremen (BRE) - Fairbanks (FAI) 766,47 Auswählen
09.06.2017 -
26.06.2017
Bremen (BRE) - Fairbanks (FAI) 766,47 Auswählen
01.06.2017 -
31.07.2017
Frankfurt am Main (FRA) - Fairbanks (FAI) 781,07 Auswählen
01.06.2017 -
31.07.2017
Frankfurt am Main (FRA) - Fairbanks (FAI) 781,07 Auswählen
01.06.2017 -
31.07.2017
Frankfurt am Main (FRA) - Fairbanks (FAI) 781,07 Auswählen
01.06.2017 -
31.07.2017
Frankfurt am Main (FRA) - Fairbanks (FAI) 781,07 Auswählen
30.05.2017 -
06.06.2017
Berlin (TXL) - Fairbanks (FAI) 788,47 Auswählen
30.05.2017 -
06.06.2017
Berlin (TXL) - Fairbanks (FAI) 788,47 Auswählen
30.05.2017 -
06.06.2017
Berlin (TXL) - Fairbanks (FAI) 788,47 Auswählen
30.05.2017 -
06.06.2017
Berlin (TXL) - Fairbanks (FAI) 788,47 Auswählen
04.05.2017 -
28.05.2017
München (MUC) - Fairbanks (FAI) 795,73 Auswählen
Tipps

Karte Fairbanks