Flughafen parken

Wenn Sie mit einem Flugzeug verreisen oder verreisen möchten, dann kann es hin und wieder notwendig werden, dass Sie am Flughafen parken. Wenn Sie sich beispielsweise einige Tage vor dem Abflug schon einmal den Flughafen ansehen wollen und mit dem eigenen Auto anreisen, dann müssen Sie dieses irgendwo parken – möglichst nahe am Flughafen. Es kann auch sein, dass Sie Ihren Pkw nur für eine kurze Zeit am Flughafen parken müssen, zum Beispiel, um Ihre Begleitung zum Check-In zu bringen und ihr dabei womöglich ihre Koffer tragen. Manche Reisende nutzen auch die Möglichkeit, für die gesamte Zeit ihrer Reise ihren Pkw am Flughafen zu parken. Sie fahren also mit ihrem Auto zum Flughafen, parken es dort, steigen in den Flieger, und wenn sie an diesem Airport wieder ankommen, fahren sie mit ihrem Auto zurück. Möchte man auf dem Flughafengelände parken, dann stehen in der Regel verschiedene Parkplätze zur Verfügung. Zum Beispiel werden diese in Kurzzeit- und Langzeitparkplätze eingeteilt. Des Weiteren gibt es häufig Parkplätze für Menschen mit Behinderung. So können auch diese Personen am Flughafen parken. Je nachdem, für wie lange und auf welchem Parkplatz man seinen Wagen abstellen möchte, werden unterschiedliche Gebühren fällig. So kostet das Parken für einen längeren Zeitraum im Prinzip mehr als das Parken für einen kürzeren Zeitraum. Möchte man so nah wie möglich am entsprechenden Terminal des Flughafens parken, dann fallen höhere Parkgebühren an, als wenn man einen Parkplatz der hinteren Reihen wählt. Doch die meisten Flughäfen bieten Reisenden, die am Flughafen parken wollen, einen Shuttlebus zum Terminal an, der kostenlos benutzt werden kann.