Flüge mit Flybe

Die britische Airline flybe sitzt in Exeter. flybe. wurde im Jahr 1979 unter dem Namen Jersey European Airways gegründet, im Jahr 2000 in British European Airways umbenannt und erhielt schließlich 2002 ihren heutigen Namen. Mittlerweile ist die Fluggesellschaft zur größten regionalen Low-Cost-Fluglinie Europas geworden. Der größte Teil der Flugbewegungen besteht aus Inlandsflügen zwischen den 24 Flughäfen in Großbritannien, die angesteuert werden. Damit werden von dieser Fluggesellschaft mehr britische Flughäfen angesteuert als von jeder anderen Airline. Ein Fünftel der Flüge landen an Businesszielen und 10% werden für Urlaubsreisen in Kontinentaleuropa genutzt. Zu den 30 Reisezielen, die flybe. in Kontinentaleuropa ansteuert, gehören zum Beispiel Salzburg, Nizza, Mailand und Bern. Flugziele in Deutschland sind Düsseldorf, Frankfurt, Hannover und Stuttgart, die unter anderem von Birmingham, Manchester oder London aus erreichbar sind. Einzigartig ist die Business-Class, über die keine andere Billigfluggesellschaft verfügt. Des Weiteren gilt flybe. als die Fluggesellschaft mit dem großzügigsten Programm für Vielflieger beider Klassen, Rewards4all.

Airline-Informationen Flybe

  • Gründung: 1979
  • Land: Großbritannien
  • Eigentümer: Rosedale Aviation Holdings Ltd. (69%), Mitarbeiter (16%) und British Airways (15%)
  • Anzahl Flugzeuge: 71 + 43 Bestellungen
  • Anzahl Ziele: 75
  • Ziele: 75 Ziele in 16 Ländern
  • Durchschnittsalter Flugzeuge: 4,3 Jahre
  • Flugzeugtypen: Bombardier Dash 8Q-400 / Embraer 175 / 195
  • Mitglied einer Allianz: keine
  • Vielfliegerprogramm: Rewards4all
  • Besonderheiten: Die Airline fliegt schonend der Umwelt zuliebe mit speziellen, emissionssparenden Maschinen.
Stand: August 2011 - aktuelle Informationen finden Sie auf der Webseite der Airline.