Flughafen GVA: Geneva International Airport

Der Flughafen Genf (GVA) ist der zweitgrößte Flughafen in der Schweiz. Offiziell wird der Flughafen mit dem Namen 'Aéroport International de Genève' bezeichnet. Er zählt auch zu den größten europäischen Regionalflughäfen. Eine Besonderheit des Flughafens Genf ist, dass er sich teilweise auf französischem Gebiet befindet. Es gibt zwar nur einen Terminal, dieser hat aus diesem Grund aber einen Schweizer und einen französischen Sektor. Französische Fluggäste, die innerhalb von Frankreich reisen, müssen so nicht Schweizer Boden betreten. Flüge von Genf innerhalb Frankreichs sind deshalb auch als Inlandflüge ausgewiesen. Schweizer Reisende, die den französischen Sektor betreten, müssen allerdings den Zoll passieren. Zwischen 12 und 15 Millionen Fluggäste nutzen den Flughafen Genf jährlich. Im Jahre 2005 wurden insgesamt 166.000 Flugbewegungen gezählt. Auf der Start- und Landebahn des Flughafens Genf können bis zu 40 Flüge pro Stunde abgefertigt werden. Im Direktflug werden vom Flughafen Genf aus zirka 100 nationale und internationale Destinationen angeflogen. Innerhalb von Europa ist man von Genf aus etwa ein bis zwei Stunden unterwegs. In Genf ist der Heimatflughafen von Swiss Air International und der Billigfluggesellschaft Easy Jet. Weitere 50 Fluggesellschaften fliegen den Flughafen regelmäßig an. Für Informationen und Auskünfte rund um den Flughafen, den Flugverkehr und die Genfer Umgebung gibt es im Flughafengebäude zwei Informationsschalter auf der Ankunftsebene und im Transitbereich des Schweizer Sektors. Der französische Sektor bietet weitere eigene Informationsdienste an.

Flughafen-Informationen Genf

  • Lage des Flughafens: Der Flughafen Genf befindet sich im Vorort Cointrin. Dieser liegt etwa 5 Kilometer nördlich der Stadt Genf.
  • Adresse: Geneva International Airport, Postfach 100, CH-1215 Genf 15, Schweiz.
  • Telefon: Die Telefonnummer des Flughafens lautet 02 27 17 71 11. Die Landesvorwahl ist +41, zu wählen als: 0041.
  • Ortszeit: Die Ortszeit am Geneva International Airport ist: MEZ +/- 0 Stunden.
  • Essen und Trinken: Für den großen und kleinen Hunger der Fluggäste bietet der Flughafen Genf eine interessante und vielfältige Auswahl an Restaurants und Bars. Die Restaurants Swiss Chalet und La Rotisserie bieten traditionell Schweizer Küche. Mediterrane Küche gibt es im Le Sud und Fisch beziehungsweise Meeresfrüchte werden im Caviar House & Prunier Seafood Bar serviert. Es gibt asiatische Küche, einen Italiener und ein Selbstbedienungsrestaurant. Fast Food gibt es im Burger King. Im Montreux Jazz Café und in der Bar Altitude werden Erfrischungsgetränke und diverse Snacks gereicht.
  • Geld /Finanzen Für die Geldgeschäfte und für den Währungswechsel gibt es im Flughafen Genf mehrere Banken: Banque Cantonale de Genève, American Express, UBS und die Raiffeisen Bank. Für den Umtausch von Geld stehen außerdem Wechselstuben zur Verfügung, da man in der Schweiz nicht mit Euro, sondern mit dem Schweizer Franc bezahlt. Am Bahnhof des Flughafens und in der Ankunftshalle gibt es zudem Filialen der Post.
  • Telekommunikation: Am Flughafen Genf besteht in allen öffentlichen Bereichen die Möglichkeit für einen Internetzugang über W-LAN. Außerdem gibt es ein Internetcafé. Überall im Flughafen stehen zudem öffentliche Telefone zur Verfügung, die kostenpflichtig benutzt werden können. Darüber hinaus bietet das Unternehmen Rent-a-Phone die Anmietung von Mobil-Telefonen an.
  • Geschäfte: Im Flughafen Genf stehen für die Flugreisenden und Gäste zahlreiche Geschäfte und Läden zur Verfügung. Man kann sich hier gut beim Shopping und Bummeln die Zeit bis zum Flug vertreiben. Neben dem Reisebedarf, wie Zeitschriften, Tabak und Nahrungsmittel, kann man hier auch Blumen, Geschenke und Souvenirs kaufen. Es gibt Modegeschäfte, Uhren- und Schmuckläden sowie eine Parfümerie. Dazu gibt es Geschäfte mit Musik- und Unterhaltungselektronik und eine Confiserie. Hinter dem Check-In findet man dann auch das klassische Duty-Free-Angebot für den steuerfreien Einkauf.
  • Gepäck: Im Flughafen Genf, im Bereich des Bahnhofs, gibt es Schließfächer für die Gepäckaufbewahrung. Zudem bietet der Flughafen einen besonderen Service: man kann bei ISS Facility Service einen Gepäckträger anmieten. Der Preis für zwei Gepäckstücke beträgt CHF 5,00. Hinsichtlich der Größe des Reise-Gepäcks gibt es am Flughafen Genf allgemeine Bestimmungen: 20 Kilogramm für Economy, 30 Kilogramm für Business und 40 Kilogramm für First Class. Eventuelle Kosten für Übergepäck müssen bei den einzelnen Fluggesellschaften erfragt werden. Pro Person ist außerdem ein Handgepäckstück von maximal 10 Kilogramm zulässig, welches nach den geltenden IATA-Normen die Abmessung von 56 x 45 x 25 Zentimeter nicht überschreiten darf.
  • Tagungs- und Geschäftseinrichtungen: Im Flughafen Genf gibt es das SkyCom-Businesscenter. Hier stehen den Fluggästen private Büros mit Computer, Fax- und Druckgeräten sowie Internetzugang zur Verfügung. Es gibt zudem elf Tagungsräume mit einer Kapazität bis zu 70 Personen. Ergänzt wird das Angebot durch einen Sekretariats-Service sowie Übersetzungsdienste. In der Business Corner stehen Geschäftsleuten außerdem alle gängigen Kommunikationsmittel zur Verfügung, die mit Kreditkarte bezahlt werden können.
  • Flughafenhotel: Das Airport Hotel des Flughafens Genf ist das Mövenpick Hotel Geneva Airport. Es ist nur zirka 800 Meter vom Flughafen entfernt. Alle 20 Minuten verkehrt ein Shuttle-Bus zwischen dem Flughafengebäude und dem Hotel. Weitere Hotels in direkter Umgebung des Flughafens sind das Crowne Plaza, das Hotel NH Geneva Airport und das Ramada Park Hotel auf der schweizerischen Seite sowie das Novotel Genève Aéroport France und Holiday Inn Thoiry auf der französischen Seite. Alle Hotels bieten einen Shuttle-Service zum Flughafen Genf an.
  • Reisende mit eingeschränkter Mobilität: Der Flughafen Genf ist barrierefrei gestaltet und bietet zudem verschiedene Einrichtungen für Seh- und Hörbehinderte. Die sanitären Einrichtungen sind deutlich ausgeschildert. Für Informationen, Auskünfte und einen speziellen Begleitservice innerhalb des Flughafens kann man das Servicecenter unter 02 27 99 33 46 kontaktieren.
  • Kindereinrichtungen: Im Gebäude des Flughafens Genf gibt es einen Kinderspielbereich, in dem sich die Kinder die Zeit bis zum Flug vertreiben können. Außerdem befindet sich im Ladenbereich des Flughafens ein großer und wunderschöner Spielwarenladen, in dem man Mitbringsel oder auch kleine Spiele für Kinder erwerben kann.
  • Weitere Einrichtungen: Innerhalb des Flughafens Genf gibt es für die Reisenden Duschmöglichkeiten, zwei Friseursalons und eine Textilreinigung. Für gesundheitliche Not- und Zwischenfälle gibt es eine Apotheke sowie eine Erste-Hilfe-Station. Außerdem findet man zwei Reisebüros im Flughafen.
  • Airport Lounges: Am Flughafen Genf gibt es für Passagiere der Business und der First Class unterschiedliche Lounges von verschiedenen Airlines. So bieten Air France, British Airways, Dnata Switzerland, Lufthansa, Swiss International Air und Swiss Port für ihre Fluggäste besondere Räumlichkeiten mit Kommunikationsmitteln, Unterhaltung und bequemen Aufenthaltsmöglichkeiten. Dazu stehen Erfrischungen, Snacks und alkoholische Getränke bereit.
  • An- und Abfahrt zum Flughafen Genf

    Parkmöglichkeiten: Auf dem Flughafen von Genf stehen den Flugreisenden mehrere Parkplätze rund um das Flughafengebäude zur Verfügung. Es gibt zirka 4.500 Stellflächen für Kurzzeit- und Langzeitparker. Die ersten zehn Minuten sind für alle parkenden Fahrzeuge kostenlos. Im Frontbereich des Flughafens gibt es außerdem eine Drop-off- und Pick-up-Zone. Es sind weiterhin Freiluftparkplätze und überdachte Parkmöglichkeiten auf beiden Seiten des Flughafens vorhanden. Die Flughafengebühren richten sich nach der Parkdauer. Für Langzeitparker gibt es gesonderte Gebühren. Alle Parkgebühren können auch mit Kreditkarte bezahlt werden. Für Busse und Kleintransporter sind speziell ausgewiesene größere Stellflächen auf jedem der Parkplätze verfügbar.
  • Mietwagen: Man kann am Flughafen Genf bei verschiedenen ansässigen Mietwagenfirmen einen Pkw mieten. Im schweizerischen Sektor sind National/ Alamo, Avis, Budget, Europcar, Hertz, Holiday Auto und Sixt vertreten. Im französischen Sektor gibt es außerdem Mietwagen bei Avis France, National /Citer France, Europcar France und Hertz France. Man kann die Fahrzeuge bereits vorher im Internet oder auch vor Ort an den einzelnen Schaltern der Mietwagenunternehmen buchen.
  • PKW: Zum Schweizer Sektor des Flughafens Genf führt die Zubringer-Autobahn N1. Wichtig ist, dass man für die Autobahn in der Schweiz eine Vignette erwerben muss, da die Autobahnen in diesem Land kostenpflichtig sind. Aus Frankreich kommt man über die Autobahn A40 bis zur Grenze. Von dort an muss man dann auf der Schweizer N11 weiterfahren. Man kann allerdings auch direkt zum französischen Sektor des Flughafens fahren, wenn man die Fahrt durch die Schweiz umgehen möchte. Auf der Straße D984 folgt man der Ausschilderung Richtung Genf und kommt über Ferney-Voltaire direkt vor der Grenze zum französischen Sektor des Flughafens Genf.
  • Taxi: Außerhalb der Ankunftshalle des Flughafens Genf befinden sich die Taxi-Stände. Hauptsächlich fahren hier die Taxi-Unternehmen SA Geneva und Taxis des Bergues. Man bekommt zu jeder Tages- und Nachtzeit ein Taxi. Bis ins Stadtzentrum von Genf ist man ungefähr 20 Minuten unterwegs und bezahlt CHF 35,00. Es besteht außerdem die Möglichkeit, sich eine Limousine zu bestellen. Auskünfte dazu bekommt man am Informationsschalter des Flughafens.
  • Bus: Die Haltestellen der öffentlichen Buslinien befinden sich vor den Abflug- und Ankunftshallen des Flughafens Genf. Die Buslinie 10 verkehrt im Zehn-Minuten-Takt zwischen dem Stadtzentrum und dem Flughafen von Genf. Die Buslinie 18 fährt jede halbe Stunde zum Hauptquartier der UN. Ein Ticket kostet CHF2,20. Vom französischen Sektor aus gibt es zudem regionale Busverbindungen in die Umgebung. Der Aéro Skibus verkehrt zwischen dem Flughafen und den zahlreichen französischen Ski-Orten. Der Aero-Express verkehrt zwischen dem Flughafen und den Orten Grenoble, Chambéry und Lyon.
  • Bahn / Zug / U-Bahn: Der Flughafen Genf hat einen eigenen Bahnhof, von welchem aus man direkte Verbindungen in die Schweiz, nach Frankreich aber auch andere europäische Orte hat. Mit dem Zug kann man bequem in das Stadtzentrum von Genf gelangen: der Zug fährt jede viertel Stunde und braucht zirka acht Minuten. Am Flughafen gibt es von der Check-In-Halle und aus dem Ankunftsbereich direkte Zugänge zum Bahnhof. Informationen und Fahrkarten für den Zug erhält man am Informationsschalter Unireso in der Ankunftshalle. Fahrkarten können aber auch an den Automaten auf dem Bahnsteig erworben werden, hierzu ist allerdings Schweizer oder Euro-Kleingeld notwendig.
  • Sonstiges: Die Hotels in der Umgebung des Flughafens Genf bieten ab morgens 06:00 Uhr regelmäßig Shuttle-Busse an. Diese bringen die Fahrgäste zum Flughafen oder holen diese direkt im Ankunftsbereich des Flughafens ab. Die Fahrt ist für die Hotelgäste kostenlos und dauert etwa 20 Minuten.
  • Besonderheiten: Aus Sicherheitsgründen ist der Terminal T1 in der Zeit zwischen 00:00 und 04:00 Uhr geschlossen. Man darf sich hier in dieser Zeit nicht aufhalten; das gesamte Gebäude ist geschlossen. Für diese Zeit wird den Reisenden empfohlen, sich in einem der Hotels oder in einer Jugendherberge eine Unterkunft zu besorgen.
  • Terminalplan: http://www.gva.ch/de/desktopdefault.aspx/tabid-60/
  • Webseite: http://www.gva.ch
Stand: August 2010 - aktuelle Informationen finden Sie auf der Webseite des Flughafens.

Flugangebote zum Flughafen Genf

Top Angebote für Flüge zum Flughafen Genf

DatumRoutePreis p. P. ab
17.02.2017 -
20.02.2017
Düsseldorf (DUS) - Genf (GVA) 39,98 Auswählen
17.02.2017 -
24.02.2017
Düsseldorf (DUS) - Genf (GVA) 39,98 Auswählen
17.02.2017 -
20.02.2017
Düsseldorf (DUS) - Genf (GVA) 39,98 Auswählen
10.02.2017 -
13.02.2017
Düsseldorf (DUS) - Genf (GVA) 39,98 Auswählen
09.01.2017 -
10.01.2017
Düsseldorf (DUS) - Genf (GVA) 39,98 Auswählen
17.02.2017 -
20.02.2017
Düsseldorf (DUS) - Genf (GVA) 39,98 Auswählen
10.02.2017 -
13.02.2017
Düsseldorf (DUS) - Genf (GVA) 39,98 Auswählen
09.01.2017 -
10.01.2017
Düsseldorf (DUS) - Genf (GVA) 39,98 Auswählen
17.02.2017 -
20.02.2017
Düsseldorf (DUS) - Genf (GVA) 39,98 Auswählen
17.02.2017 -
20.02.2017
Düsseldorf (DUS) - Genf (GVA) 39,98 Auswählen
17.02.2017 -
24.02.2017
Düsseldorf (DUS) - Genf (GVA) 39,98 Auswählen
27.01.2017 -
30.01.2017
Hamburg (HAM) - Genf (GVA) 42,72 Auswählen
13.03.2017 -
16.03.2017
Hamburg (HAM) - Genf (GVA) 42,72 Auswählen
09.03.2017 -
13.03.2017
Hamburg (HAM) - Genf (GVA) 45,22 Auswählen
15.01.2017 -
16.01.2017
Hamburg (HAM) - Genf (GVA) 45,99 Auswählen
17.03.2017 -
21.03.2017
Berlin (SXF) - Genf (GVA) 46,82 Auswählen
17.03.2017 -
21.03.2017
Berlin (SXF) - Genf (GVA) 46,82 Auswählen
17.03.2017 -
21.03.2017
Berlin (SXF) - Genf (GVA) 46,82 Auswählen
17.03.2017 -
21.03.2017
Berlin (SXF) - Genf (GVA) 46,82 Auswählen
17.03.2017 -
21.03.2017
Berlin (SXF) - Genf (GVA) 46,82 Auswählen
Tipps