Flüge von Hamburg nach Venedig

Flüge von Hamburg nach Venedig – Zwei Städte mit zahlreichen Brücken

Wer Städtereisen liebt, wird sich auch für Venedig interessieren. Schließlich bedeutet die Flugroute Hamburg-Venedig eine Reise zu einer der schönsten Städte der Welt. Mit einem Flug von Hamburg bis Venedig überwindet man 919 Kilometer Luftlinie in ungefähr 1 Stunde und 45 Minuten. Am nördlichen Stadtrand im Stadtteil Fuhlsbüttel liegt der Hamburger Flughafen nur acht Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Jeden Tag starten hier viele nationale und internationale Flüge, darunter auch zahlreiche Billigflüge nach Venedig. Mit dem Auto fährt man in ca. 30 Minuten vom Zentrum Hamburgs bis zum Flughafengelände. Gut ausgeschilderte Straßen und ein ausgeklügeltes Parkleitsystem sichern einem eine bequeme Ankunft. Den S-Bahnhof „Hamburg Airport" kann man überdies mit der S-Bahnlinie S1 vom Hauptbahnhof in 25 Minuten erreichen, wo man direkt vor den Terminals aussteigt. Nach dem Einchecken kann man sich auf dem Flug von Hamburg bis Venedig auf eine Stadt freuen, die auf Millionen von Holzpfählen erbaut wurde.

Ein Flug von Hamburg nach Venedig – Einer Stadt mit zwei Flughäfen

Venedig besitzt zwei internationale Flughäfen. Wenn man einen Flug von Hamburg nach Venedig gebucht hat, landet man entweder am Flughafen Venedig Marco Polo oder am Flughafen Treviso, der etwas außerhalb liegt. Die meisten Fluggäste landen jedoch am Airport Marco Polo. Er liegt ungefähr acht Kilometer vom Zentrum Venedigs entfernt. Bereits während des Fluges nach Venedig beim Landeanflug erhält man einen atemberaubenden Blick auf die Landschaft. Busse, Taxen, Motorboote und Wasserbusse bringen einen zum Zentrum, zum Markusplatz oder auch zum Bahnhof Venezia Santa Lucia. Venedig wird auch La Serenissima, was so viel heißt wie „die Durchlauchtigste", genannt und liegt im Nordosten Italiens an der Adria. Diese überwältigende Stadt besteht aus ungefähr 50 Inseln und circa 175 Kanälen. Bis 1797 war Venedig die Hauptstadt der Republik Venedig und ein wichtiges Handelszentrum für Gewürze und Luxuswaren. Erst danach wurde sie ein Teil Italiens. Im Jahre 1987 wurde Venedig von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt.

Venedig – Die Stadt im Wasser

Die sechs Stadtteile entdeckt man hier entweder zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit einem Boot, noch schöner mit einer Gondel. Als der berühmteste Ort gilt wohl der Markusplatz. Von hier aus kann man etliche der wunderbarsten Bauwerke besichtigen, wie zum Beispiel den Markusdom, der mit seinen antiken Säulen, Skulpturen, Mosaiken und Marmor jeden in seinen Bann zieht. Auch der Dogenpalast mit seinen verzierten Säulen, die Münzprägestätte Zecca und die Kirche Santa Maria della Salute gehören zu den beliebtesten Zielen. Am meisten beeindrucken jedoch die mehr als 400 Brücken. Die bekanntesten sind die Rialtobrücke mit ihren wundervoll verzierten Bögen und die Seufzerbrücke, auf der Verurteilte auf dem Weg zum Gefängnis noch einmal seufzten. Wer im Februar Zeit hat, darf sich nicht den Karneval in Venedig entgehen lassen, der sich rund um den Markusplatz abspielt. Hunderte von Privatpersonen mit faszinierenden Kostümen stehen in Gruppen auf den Treppenstufen, vor den Gondeln oder den Palazzi und geben herrliche Fotomotive ab. Als Geheimtipp gelten die „Buranelli" oder „Fritelle", leckere gezuckerte Krapfen, die während der Karnevalszeit hier feilgeboten werden.

Ein Flug von Hamburg nach Venedig – von der Ostsee an die Lagune

Billigflüge im Direktflug bieten die Airlines eaysJet und Germanwings. Flüge mit einem Zwischenstopp werden von Lufthansa, Swiss oder KLM angeboten, jedoch dauern die Flüge bis zu 10 Stunden. Egal, wie lange man geflogen ist, beim Landeanflug auf Venedig erhält jeder einen atemberaubenden Blick auf die Landschaft. Das aus 50 Inseln bestehende Venedig wird von circa 175 Kanälen durchzogen und ist heute UNESCO Weltkulturerbe. Die besten Reisezeiten sind Mai und Oktober/November, denn dann strömen nicht tausende Touristen durch die Stadt.

Vergleiche Flüge von Hamburg nach Venedig

Top Angebote Hamburg - Venedig

DatumRoutePreis p. P. ab
02.04.2017 -
07.04.2017
Hamburg (HAM) - Venedig (VCE) 61,48 Auswählen
02.04.2017 -
07.04.2017
Hamburg (HAM) - Venedig (VCE) 61,48 Auswählen
26.02.2017 -
01.03.2017
Hamburg (HAM) - Venedig (VCE) 63,98 Auswählen
26.02.2017 -
01.03.2017
Hamburg (HAM) - Venedig (VCE) 66,98 Auswählen
24.03.2017 -
29.03.2017
Hamburg (HAM) - Venedig (VCE) 70,48 Auswählen
24.03.2017 -
29.03.2017
Hamburg (HAM) - Venedig (VCE) 70,48 Auswählen
03.04.2017 -
10.04.2017
Hamburg (HAM) - Venedig (VCE) 70,98 Auswählen
04.06.2017 -
07.06.2017
Hamburg (HAM) - Venedig (VCE) 71,24 Auswählen
20.02.2017 -
27.02.2017
Hamburg (HAM) - Venedig (VCE) 71,98 Auswählen
26.02.2017 -
01.03.2017
Hamburg (HAM) - Venedig (VCE) 73,48 Auswählen
22.03.2017 -
26.03.2017
Hamburg (HAM) - Venedig (VCE) 74,48 Auswählen
09.04.2017 -
10.04.2017
Hamburg (HAM) - Venedig (VCE) 74,73 Auswählen
08.03.2017 -
15.03.2017
Hamburg (HAM) - Venedig (VCE) 76,98 Auswählen
20.02.2017 -
24.02.2017
Hamburg (HAM) - Venedig (VCE) 77,48 Auswählen
10.03.2017 -
15.03.2017
Hamburg (HAM) - Venedig (VCE) 77,48 Auswählen
05.02.2017 -
06.02.2017
Hamburg (HAM) - Venedig (VCE) 77,48 Auswählen
20.02.2017 -
24.02.2017
Hamburg (HAM) - Venedig (VCE) 77,48 Auswählen
12.03.2017 -
17.03.2017
Hamburg (HAM) - Venedig (VCE) 77,48 Auswählen
19.02.2017 -
20.02.2017
Hamburg (HAM) - Venedig (VCE) 79,23 Auswählen
30.04.2017 -
03.05.2017
Hamburg (HAM) - Venedig (VCE) 79,48 Auswählen
Tipps

Karte Hamburg-Venedig