Flug nach Indianapolis

Flüge nach Indianapolis – Das Land der Indianer


Die bekannte „Hoosier Hospitality“, die Gastfreundschaft der Hoosier, ist nur einer von vielen Gründen, einen Flug nach Indianapolis zu buchen. So kann sich die Hauptstadt des US-Bundesstaates Indiana mit ihren rund 850.000 Einwohnern sehen lassen. Hier ist die multiethische Gesellschaft von kultureller Vielfältigkeit geprägt und trägt so zu einem besonders entspannten und zufriedenen Zusammenleben bei. Flüge aus Berlin und Frankfurt steuern den „Indianapolis International Airport“ an und überqueren dabei „das Land der Indianer“, wie der Name des Staates übersetzt lautet. Der Staat gehört zur Great-Lake-Region und hat etliche Seen zu bieten. Die sanft hügelige Gebiet ist von Prärielandschaften und Wäldern gekennzeichnet, weshalb sich Flüge nach Indianapolis besonders für Naturliebhaber eignen. Ferner ist Indianapolis für seine trockenen und warmen Sommer mit Temperaturen um 30 Grad und für die kalten Winter, bei denen die Thermometeranzeige nicht selten auf etwa 10 Minusgrade fällt, bekannt. Ideales Reisewetter bietet schließlich der Herbst, der „Indian Summer“, den Urlauber genießen, wenn sie Flüge zwischen Ende September und Ende Oktober wahrnehmen.

Flug nach Indianapolis buchen und Sportevents erleben


Indianapolis ist ein wahrer Magnet für Profi- und Amateursportler. So bietet die Stadt nicht nur eine große Vielfalt unterschiedlicher Sportevents, sondern auch diverse Sportmuseen, die Sportbegeisterte nach ihrem Flug mit Freude aufsuchen. So ist beispielsweise der „Indianapolis Motor Speedway“, Austragungsort des USA Grand Prix der Formel 1, eine der wichtigsten Attraktionen der Stadt. Besonders die Formel-1-Fans unter den Urlaubern buchen einen Flug in die Stadt, um sich einerseits den Speedway anzusehen und andererseits in der „Speedway Motor Hall of Fame“ und dem dazugehörigen Museum mehr über die Geschichte des Motorsports zu erfahren. Weitere Museen, die indessen Kunst- und Kulturgenießer interessieren, sind das „Museum of Art“ und das „Eiteljorg Museum“. Sie sind im Zentrum der Stadt gelegen, die durch den Bauboom in den 1980er Jahren ein modernes Gesicht bekommen hat. Große Einkaufszentren, hohe Banktürme und Glaspaläste der Regierung formen das heutige Stadtbild. Bei einem Spaziergang über die weiten Stadtplätze und begrünten Seitenstraßen entdecken Urlauber ein breites Angebot an individuellen Shops, Cafés und Restaurants. Familien und ihre Kinder sind anschließend bestens im „Children's Museum“ aufgehoben, dass etwas außerhalb des Stadtzentrums liegt. Darüber hinaus ist der Stadtteil „Lockerbie Square District" ein echter Geheimtipp, denn hier können Eltern mit ihren Kindern das historische Indianapolis erkunden. Mit Kopfsteinen gepflasterte Straßen werden von Villen aus dem 19. Jahrhundert gesäumt und vermitteln den Eindruck, sich durch das vorletzte Jahrhundert zu bewegen.

Ein Abend in Indianapolis


Indianapolis wird als „Circle City“ bezeichnet, da die Stadt zum einen geografisch in der Mitte des Staates liegt und zum anderen etliche Highways vereint, wie es in keinem anderen Bundesstaat der Fall ist. Im Zentrum der Stadt finden Gäste von Indianapolis ein entsprechendes Denkmal, das „Monument Circle“. Es gedenkt der Gefallenen des amerikanischen Bürgerkrieges und bringt Besucher mit der bewegenden Geschichte von Indianapolis zusammen. Den Abend lassen Gäste der Stadt am besten im Stadtteil Broad Ripple ausklingen, denn hier finden sich die meisten Bars, Clubs und Restaurants von Indianapolis. Theaterfreunde orientieren sich an den Spielplänen der „Indiana Ballett Company“ und genießen bei einer Ballett- und Kabarettvorstellung den Abend. Kulinarische Hochgenüsse finden Feinschmecker im Restaurant „Recess“. Es serviert ausgefallene lukullische Kreationen und Cocktails, bei denen ein erlebnisreicher Tag in Indianapolis stilvoll beschlossen wird.

Flug-Angebote Indianapolis

Top Angebote für Flüge nach Indianapolis

DatumRoutePreis p. P. ab
06.03.2017 -
06.03.2017
Hannover (HAJ) - Indianapolis (IND) 424,21 Auswählen
06.03.2017 -
06.03.2017
Hannover (HAJ) - Indianapolis (IND) 424,21 Auswählen
06.03.2017 -
06.03.2017
Hannover (HAJ) - Indianapolis (IND) 424,21 Auswählen
06.03.2017 -
06.03.2017
Hannover (HAJ) - Indianapolis (IND) 424,21 Auswählen
06.03.2017 -
06.03.2017
Hannover (HAJ) - Indianapolis (IND) 424,27 Auswählen
06.03.2017 -
06.03.2017
Hannover (HAJ) - Indianapolis (IND) 424,27 Auswählen
19.02.2017 -
21.02.2017
München (MUC) - Indianapolis (IND) 430,36 Auswählen
19.02.2017 -
21.02.2017
München (MUC) - Indianapolis (IND) 430,36 Auswählen
24.04.2017 -
26.04.2017
München (MUC) - Indianapolis (IND) 459,24 Auswählen
24.04.2017 -
26.04.2017
München (MUC) - Indianapolis (IND) 459,24 Auswählen
23.03.2017 -
30.03.2017
Hamburg (HAM) - Indianapolis (IND) 499,57 Auswählen
03.02.2017 -
22.02.2017
Frankfurt am Main (FRA) - Indianapolis (IND) 509,07 Auswählen
03.02.2017 -
22.02.2017
Frankfurt am Main (FRA) - Indianapolis (IND) 509,07 Auswählen
03.02.2017 -
22.02.2017
Frankfurt am Main (FRA) - Indianapolis (IND) 509,07 Auswählen
07.02.2017 -
23.02.2017
Bremen (BRE) - Indianapolis (IND) 514,68 Auswählen
07.02.2017 -
23.02.2017
Bremen (BRE) - Indianapolis (IND) 514,68 Auswählen
07.02.2017 -
23.02.2017
Bremen (BRE) - Indianapolis (IND) 514,68 Auswählen
24.04.2017 -
26.04.2017
München (MUC) - Indianapolis (IND) 516,36 Auswählen
24.04.2017 -
26.04.2017
München (MUC) - Indianapolis (IND) 516,36 Auswählen
14.05.2017 -
05.06.2017
Düsseldorf (DUS) - Indianapolis (IND) 521,86 Auswählen
Tipps

Karte Indianapolis