Flüge mit Israir

Die israelische Fluggesellschaft Israir kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Das Unternehmen wurde 1989 unter dem Namen Kanfei HaEmek gegründet. Erst im Jahr 1996 erhielt sie ihren heutigen Namen. Eigentümer ist die Gandon Group, ein bedeutendes Touristikunternehmen mit Hauptsitz in Tel Aviv. Diese Gesellschaft ist Alleineigentümer. Der Heimatflughafen ist der Airport Tel Aviv Ben Gurion. Israir begann die ersten internationalen Flüge 1999. Jedoch erfolgte erst im Juni 2004 der erste Flug zum amerikanischen Flughafen John F. Kennedy International Airport nach New York. Dabei war diese Airline zunächst nicht anerkannt worden. Erst als das Gericht Israir als reguläre Airline anerkannt, konnte diese Strecke in die USA als Liniendienst betrieben werden. Mittlerweile ist diese Verbindung jedoch wieder eingestellt worden. Israir bietet Inlandsflüge vom Flughafen Ben Gurion nach Eilat und nach Haifa an. International werden die Ziele von Tel Aviv nach Berlin, Stuttgart, Memmingen, München, Nizza und Rom angeboten. Neben einem regulären Liniendienst gibt es auch Charterflüge. Regulär werden Langstreckenflüge momentan jedoch nicht angeboten. Als israelische Fluggesellschaft bietet die Israir zusammen mi der SkyTorah eine eigene Torarolle in der Maschine für orthodox-jüdische Reisende zur Verfügung. Trotz religiöser Gebote bietet die Israir, im Gegensatz zur größten israelischen Airline El Al auch am Samstag Flüge an. Ein besonderes Vielfliegerprogramm ist nicht bekannt. Jedoch können über den Veranstalter auch Hotels und sogar eine Autovermietung gebucht werden.

Airline-Informationen Israir

  • Gründung: 1989
  • Land: Israel
  • Eigentümer: privates Touristikunternehmen Gandon Group
  • Anzahl Flugzeuge: 4
  • Anzahl Ziele: weniger als 10
  • Ziele: Haifa, Eilat, Rom, Nizza, Moskau, Berlin, Memmingen und Stuttgart
  • Durchschnittsalter Flugzeuge: nicht bekannt
  • Flugzeugtypen: Airbus A320-200, ATR 72-500
  • Wartung: Eigene Wartung
  • Mitglied einer Allianz: nicht bekannt
  • Vielfliegerprogramm: nicht bekannt
  • Besonderheiten: nationale und internationale Ziele. Für orthodox-jüdische Reisende stellt die Gesellschaft eine Tora-Rolla an Bord zur Verfügung. Es werden auch Samstagsflüge angeboten.
Stand: November 2014 - aktuelle Informationen finden Sie auf der Webseite der Airline.

Top Angebote Israir

DatumRoutePreis p. P. ab
02.02.2017 -
07.02.2017
Paderborn (PAD) - Tel Aviv-Jaffa (TLV) 3.003,61 Auswählen
02.02.2017 -
07.02.2017
Paderborn (PAD) - Tel Aviv-Jaffa (TLV) 3.003,61 Auswählen
16.12.2016 -
25.12.2016
Paderborn (PAD) - Tel Aviv-Jaffa (TLV) 3.199,89 Auswählen
28.12.2016 -
03.01.2017
Münster/ Osnabrück (FMO) - Tel Aviv-Jaffa (TLV) 3.295,88 Auswählen
23.02.2017 -
25.02.2017
Paderborn (PAD) - Tel Aviv-Jaffa (TLV) 3.758,63 Auswählen
23.02.2017 -
25.02.2017
Paderborn (PAD) - Tel Aviv-Jaffa (TLV) 3.758,63 Auswählen
23.02.2017 -
25.02.2017
Paderborn (PAD) - Tel Aviv-Jaffa (TLV) 3.758,63 Auswählen
Tipps