Flüge mit Jetstar Airways

Die australische Billigfluggesellschaft Jetstar Airways gehört als Tochterunternehmen zur bekannten Qantas und hat ihren Hauptsitz in der Metropole Melbourne. Das Unternehmen wurde im Februar 2004 gegründet und bot zunächst nur nationale Flüge innerhalb von Australien an. Erst im Dezember 2005 kamen die ersten internationalen Flugverbindungen zustande. Seinerzeit bestand die Flotte nur aus Boeing 717 mit 122 Plätzen. Aufgrund einer höheren Nachfrage wurde die Flotte bald durch die größeren und effizienteren Airbus A320 mit 177 Plätzen ergänzt bzw. ausgetauscht. Eigner dieser Airline ist die private Jetstar Airways Pty Ltd. Das Management von Jetstar Airways plante von Anfang an diese Airline als erste Langstrecken-Billigfluggesellschaft zu führen. Es sollte Ziele angeflogen werden, die rund 10 Flugstunden von Australien entfernt liegen. Sogar Europa und die Vereinigten Staaten sollten in den Flugplan mit aufgenommen werden. Aus diesem Grund wurde auch die Langstreckenflugzeuge Airbus A330 und Boeing 787 geordert. Diese Langstreckenflüge wurden bisher jedoch noch nicht realisiert. Aktuell werden die Ziele innerhalb von Australien von Melbourne nach Brisbane, Perth, Sydney, Adelaide und etliche Ziele an der Ostküste Australiens angeboten. Darüber hinaus gibt es Verbindungen nach Launceston und Hobart in Tasmanien. Zurzeit besteht die Flotte aus 71 Maschinen mit einem Durchschnittsalter von 5,3 Jahren. Vornehmlich kommen moderne Airbus zum Einsatz, jedoch werden auch einige Boeing 787-8 eingesetzt. Über das Vielfliegerprogramm Qantas Frequent Flyer können Fluggäste attraktive Vergünstigungen erhalten.

Airline-Informationen Jetstar Airways

  • Gründung: 2004
  • Land: Australien
  • Eigentümer: private Fluggesellschaft Jetstar Airways Pty Ltd.
  • Anzahl Flugzeuge: 71
  • Anzahl Ziele: mehr als 10
  • Ziele: Brisbane, Perth, Sydney, Adelaide, Darwin, Townsville, Hamilton Island, Rockhampton, Cairns, Gold Coast, Ballina Byron, Hobart und Launceston
  • Durchschnittsalter Flugzeuge: 5,3 Jahre
  • Flugzeugtypen: Airbus 320-200, Airbus 321-200, Airbus 330-200, Boeing 787-8
  • Wartung: Eigene Wartung
  • Mitglied einer Allianz: nicht bekannt
  • Vielfliegerprogramm: Qantas Frequent Flyer
  • Besonderheiten: nationale und internationale Ziele
Stand: November 2014 - aktuelle Informationen finden Sie auf der Webseite der Airline.

Top Angebote Jetstar Airways

DatumRoutePreis p. P. ab
25.03.2017 -
30.03.2017
Hobart (HBA) - Melbourne (MEL) 99,69 Auswählen
25.03.2017 -
30.03.2017
Hobart (HBA) - Melbourne (MEL) 99,69 Auswählen
04.02.2017 -
17.02.2017
Hobart (HBA) - Melbourne (MEL) 106,43 Auswählen
04.02.2017 -
17.02.2017
Hobart (HBA) - Melbourne (MEL) 106,43 Auswählen
04.02.2017 -
17.02.2017
Hobart (HBA) - Melbourne (MEL) 106,43 Auswählen
04.02.2017 -
17.02.2017
Hobart (HBA) - Melbourne (MEL) 106,43 Auswählen
04.02.2017 -
17.02.2017
Hobart (HBA) - Melbourne (MEL) 106,43 Auswählen
04.02.2017 -
17.02.2017
Hobart (HBA) - Melbourne (MEL) 106,43 Auswählen
04.02.2017 -
17.02.2017
Hobart (HBA) - Melbourne (MEL) 106,43 Auswählen
22.12.2016 -
05.01.2017
Adelaide (ADL) - Melbourne (MEL) 112,21 Auswählen
22.12.2016 -
05.01.2017
Adelaide (ADL) - Melbourne (MEL) 112,21 Auswählen
22.12.2016 -
05.01.2017
Adelaide (ADL) - Melbourne (MEL) 112,21 Auswählen
17.01.2017 -
20.01.2017
Sydney (SYD) - Melbourne (MEL) 125,90 Auswählen
09.02.2017 -
20.02.2017
Sydney (SYD) - Melbourne (MEL) 133,49 Auswählen
09.02.2017 -
20.02.2017
Sydney (SYD) - Melbourne (MEL) 133,49 Auswählen
09.02.2017 -
20.02.2017
Sydney (SYD) - Melbourne (MEL) 133,49 Auswählen
10.04.2017 -
15.04.2017
Adelaide (ADL) - Melbourne (MEL) 140,57 Auswählen
10.04.2017 -
15.04.2017
Adelaide (ADL) - Melbourne (MEL) 140,57 Auswählen
10.04.2017 -
15.04.2017
Adelaide (ADL) - Melbourne (MEL) 140,57 Auswählen
10.04.2017 -
15.04.2017
Adelaide (ADL) - Melbourne (MEL) 140,57 Auswählen
Tipps