Flüge mit Kenmore Air

Bei der Kenmore Air handelt es sich um eine amerikanische Fluggesellschaft, die von der Kenmore Air Harbor Inc. betrieben wird. Der Stammsitz des Unternehmens liegt in Kenmore in Washington. Diese Airline besteht aus kleineren Land- und Wasserflugzeugen. Sämtliche Maschinen werden vom Betreiber selbst gewartet. Gegründet wurde diese Fluggesellschaft im Jahr 1946 von Robert Munro, Reginald Collins und Jack Mines. Zunächst besaß die Firma lediglich ein Wasserflugzeug vom Typ Aeronca Modell K. Seinerzeit firmierte das Unternehmen noch unter der Bezeichnung Mines Collins Munro, wurde jedoch schon einige Zeit später in den heute bekannten Namen Kenmore Air umbenannt. Erfolgreich wurde die Airline durch ihr Charterfluggeschäft. Für die umliegende Region wird das ganze Jahr hindurch eine Luftversorgung mit Wasserflugzeugen von Seattle aus bereitgestellt. Angeflogen werden die Ziele Lake Union, Lopez Island, San Juan Island, Orcas Island und auch Victoria. Kenmore Air bietet mehr als 30 Ziele in Britisch-Kolumbien an. Wichtiges Herausstellungsmerkmal ist, dass diese Airline keine großen Passagierflugzeuge unterhält, sondern lediglich kleinere Flugzeuge mit höchstens 8 Sitzplätzen. Heute gehören zu den Wasserflugzeugen die Modelle von Cessna, de Havilland Canada DHC-2 Beaver bzw. Otter und die Piper PA-10 Super Cub. Zu den Landflugzeugen gehören Modelle der Typen Cessna C-208 und PA-31-350 Navajo Chieftain.

Airline-Informationen Kenmore Air

  • Gründung: 1946
  • Land: USA
  • Eigentümer: Kenmore Air Harbor Inc.
  • Anzahl Flugzeuge: 24
  • Anzahl Ziele: mehr als 20
  • Ziele: Lake Union, San Juan Island, Orcas Island, Lopez Island, Victoria, Gulf Island, Halbinsel Saanich, Campbell River, Cortes Island, Desolation Sound, Nanaimo, Port Hardy, Port Mcneill, Sechelt Halbinsel, Quadra Island und Sonora Island.
  • Durchschnittsalter Flugzeuge: nicht bekannt
  • Flugzeugtypen: Cessna 180, de Havilland Canada DHC-2 und 3, Piper PA-18, Cessna C-208 und PA 31-350
  • Wartung: Eigene Wartung
  • Mitglied einer Allianz: nicht bekannt
  • Vielfliegerprogramm: nicht bekannt
  • Besonderheiten: nationale Ziele, vornehmlich Charterflüge
Stand: November 2014 - aktuelle Informationen finden Sie auf der Webseite der Airline.