Flughafen CGN: Köln Bonn International Airport

Ein sehr bedeutendes Luftverkehrsdrehkreuz ist der Flughafen Köln-Bonn (CGN). Er ist der viertgrößte Flughafen Deutschlands und einer der wenigen Flughäfen, die nicht dem Nachtflugverbot unterliegen. Dadurch ist er vor allem für den Frachttransport ein wichtiges Drehkreuz geworden. Unternehmen wie UPS, DHL und Lufthansa Cargo haben ihren Stützpunkt. Der Flughafen Köln-Bonn ist aber auch für Linien- und Urlaubsflüge sehr attraktiv. Bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges wurde er als Militärübungsplatz genutzt. Seit 1957 ist der Airport als Passagierflughafen in Betrieb, und heute gehört er dem Unternehmen Flughafen Köln/Bonn GmbH. Derzeit besitzt er zwei Terminals, in denen jährlich zirka 10,3 Millionen Passagiere abgefertigt werden. Damit ist er nicht voll ausgelastet, da er eine Abfertigungskapazität von insgesamt 14 Millionen Passagieren aufweist. Sie haben die Möglichkeit, die verschiedensten Ziele der Welt vom Flughafen Köln-Bonn aus zu erreichen. Darunter befinden sich zum Beispiel Städte wie Ankara, Athen, Barcelona, Birmingham, Graz, Hurghada, Istanbul, Teheran, Warschau und Zürich. Die Fluggesellschaften, die am Airport agieren, bedienen hauptsächlich europäische, nordafrikanische und nahöstliche Städte. Wichtige Airlines sind beispielsweise Air Berlin, Condor, easyJet, Lufthansa, Wizz Air und Pegasus. Die Airline Germanwings nutzt den Flughafen Köln-Bonn als Heimatflughafen. Der Flughafen Köln-Bonn hat sich damit hauptsächlich auf Urlaubsflüge spezialisiert, die überwiegend saisonbedingt stattfinden. Interkontinentalflüge gibt es eher weniger, auch wenn der Airport ursprünglich als Interkontinental-Flughafen konzipiert wurde. In den Terminals gibt es eine Flughafeninformation, die zu jeder Flugzeit geöffnet ist. Das Personal beantwortet dort Fragen rund um den Flughafen, die Anfahrt und die Hotelreservierungen. Des Weiteren können dort Dokumente und Gegenstände hinterlegt werden.

Flughafen-Informationen Köln-Bonn

  • Lage des Flughafens: Der Flughafen Köln-Bonn liegt zirka 15 Kilometer südöstlich von Köln und nordöstlich von Bonn entfernt. Düsseldorf liegt 60 Kilometer entfernt.
  • Adresse: Flughafen Köln/Bonn GmbH, Heinrich-Steinmann-Straße 12, D-51147 Köln, Deutschland.
  • Telefon: Die Telefonnummer des Flughafens lautet: 02 20 34 04 00 1. Die Landesvorwahl für Deutschland ist +49, zu wählen als: 0049.
  • Ortszeit: Die Ortszeit am Köln Bonn International Airport ist: MEZ +/- 0 Stunden.
  • Essen und Trinken: Im Flughafen Köln-Bonn gibt es eine große Auswahl an Speisen und Getränken. Zahlreiche Restaurants, darunter auch Fast-Food-Restaurants, bieten eine Vielzahl an regionalen und internationalen Speisen an. Es gibt Fischrestaurants, Grillstände, Bäckereien und eine Bar, die ein großes Buffet anbietet. Diese hat rund um die Uhr geöffnet und ist damit für jeden Fluggast zugänglich. Für kleine Snacks, verschiedene Kaffeesorten und Tees gibt es Cafés und spezielle Kaffeehäuser. Auch alkoholische Getränke sind im Airport erhältlich. Dafür kann man sich in eine Bar begeben. Außerhalb der Öffnungszeiten stehen auch Getränke- und Snackautomaten bereit.
  • Geld /Finanzen Der Flughafen Köln-Bonn besitzt eine Geldwechselstube, in der die gewünschte Währung eingetauscht werden kann. Für weitere Bankgeschäfte stehen auch Bankschalter bereit. Außerhalb der Öffnungszeiten stehen auch vier Geldautomaten zum Geld-Abheben bereit.
  • Telekommunikation: Im Flughafen Köln-Bonn hat man die Möglichkeit, einen Internetzugang über W-LAN zu erhalten. Des Weiteren befinden sich in den Terminals eine Deutsche-Post-Filiale, ein Briefmarkenautomat und öffentliche Telefone. Diese werden mit speziellen Karten bedient, die vorher an den Briefmarkenautomaten erworben werden müssen. Im Service-Center, welches sich in Terminal 1 befindet, kann man auch ein Fax versenden.
  • Geschäfte: Im Flughafen Köln-Bonn gibt es eine große Auswahl an Geschäften, in denen man einkaufen gehen kann. Man hat die Wahl zwischen Parfümerie-, Süßwaren-, Blumen-, Zeitungs-, Kleidungs- und Accessoireläden. Auch Drogerien, ein Mobilfunkgeschäft, eine Tabakwarenhandlung und Lebensmittelgeschäfte sind dort vorhanden. Die Geschäfte befinden sich in beiden Terminals. Hinter den Sicherheitsabsperrungen hat man ebenso die Gelegenheit, Einkäufe zu tätigen. In den Duty-Free-Shops bekommt man vor allem Parfüm, Accessoires, Souvenirs, Tabak und alkoholische Getränke. Diese sind vergleichsweise preisgünstig, da sie steuerfrei angeboten werden.
  • Gepäck: Am Eingang zum Flughafen Köln-Bonn befinden sich Gepäckwagen, die zum Transport der schweren Gepäckstücke geeignet sind. Auch eine Gepäckaufbewahrung kann im Gelände genutzt werden. Der Preis für die Aufbewahrung pro Tasche richtet sich nach der Dauer der Verwahrung. Pro Stunde zahlt man in der Regel einen Preis von 1,10 Euro. Man kann die Taschen jedoch für maximal eine Woche hinterlegen. Danach müssen sie wieder ausgelöst werden. Pro Woche kostet die Aufbewahrung 25,50 Euro. Wertsachen und wichtige Gegenstände kann man separat hinterlegen lassen. Dafür gibt es das so genannte Safe Depot, welches die Sachen für 4,70 Euro für eine maximale Dauer von sechs Wochen hinterlegt.
  • Tagungs- und Geschäftseinrichtungen: Im Flughafen Köln-Bonn gibt es verschiedene Möglichkeiten, Tagungs- und Geschäftseinrichtungen zu nutzen. Das Wöllhaf Konferenz- und Bankettcenter stellt zum Beispiel Räumlichkeiten für bis zu 200 Personen bereit. Diese sind mit allen modernen Kommunikations- und Audiogeräten ausgestattet, so dass auch Videokonferenzen möglich sind. Die Miete der einzelnen Zimmer variiert je nach Raumgröße und liegt bei 95 bis 145 Euro für zwei Stunden. Auch das nahe gelegene Hotel Holiday Inn besitzt ein Conference Center, welches über verschiedene Tagungs- und Geschäftseinrichtungen verfügt.
  • Flughafenhotel: Der Fughafen Köln-Bonn besitzt ein Flughafenhotel. Das Holiday Inn ist ein Vier-Sterne-Hotel, das insgesamt 177 Zimmer zur Verfügung stellen kann. Weitere Hotels in der Nähe sind das Airport Hotel by the New Yorker und das Hotel Garni.
  • Reisende mit eingeschränkter Mobilität: Der Flughafen Köln-Bonn ist barrierefrei eingerichtet. Es gibt einen Rollstuhlverleih und einen Hilfsservice, der Menschen mit körperlichen Behinderungen während des gesamten Check-In-Vorgangs betreut. Es gibt spezielle Toiletten und Aufzüge, die rollstuhlgerecht sind. Dadurch sind alle Ebenen der Terminals frei zugänglich.
  • Kindereinrichtungen: Im Flughafen Köln-Bonn gibt es Spielecken für Kinder, in denen diese die Wartezeit überbrücken können. Des Weiteren gibt es eine Aussichtsplattform, auf der man die Starts und Landungen der Flugzeuge beobachten kann. Das ist vor allem für Kinder interessant. Babywickelräume sind separat ausgeschildert.
  • Weitere Einrichtungen: Im Flughafen Köln-Bonn gibt es verschiedene weitere Einrichtungen, wie zum Beispiel eine Textilreinigung, zwei Spielhallen, ein medizinisches Notfallzentrum, einen Friseursalon und eine Tankstelle. Alle notwendigen Medikamente erhält man in der in der Halle befindlichen Apotheke.
  • Airport Lounges: Im Flughafen Köln-Bonn gibt es eine Business Lounge, die für alle Passagiere zur Verfügung steht. Sie ist im Terminal 2 und hat täglich geöffnet. Die Öffnungszeiten liegen zwischen 06:00 Uhr morgens und 21:00 Uhr abends an den Wochentagen sowie sonntags zwischen 09:00 Uhr und 17:00 Uhr.
  • An- und Abfahrt zum Flughafen Köln-Bonn

    Parkmöglichkeiten: Am Flughafen Köln-Bonn gibt es insgesamt 12.500 Abstellplätze für Pkws. Diese sind auf drei Parkhäuser verteilt und vor allem für Langzeitparker vorgesehen. Die Preise liegen bei zirka 3 bis 4,50 Euro pro Stunde. Eine Woche kostet im Parkhaus 2 59 Euro und im Parkhaus 3 39 Euro. Der Preisunterschied resultiert aus der Entfernung zum Flughafen Köln-Bonn, denn der dritte Parkplatz ist etwa 350 Meter entfernt und sowohl zu Fuß als auch mit einem Shuttle-Bus zu erreichen. Es gibt auch noch einen allgemeinen Parkplatz, der sich am Terminal 2 befindet. Unmittelbar vor den Terminals liegen auch die Kurzzeitparkzonen, die genauso für sehr kurze Aufenthalte genutzt werden können. Die Preise liegen bei 1,50 pro Viertelstunde; ein Aufenthalt über 24 Stunden ist nicht erlaubt. Auch Autos mit Übergröße und Busse können auf speziellen Plätzen parken. Die Preise liegen bei 3 Euro pro Stunde und 59 Euro pro Woche. Es gibt auch Spezialparkplätze für Frauen, die videoüberwacht sind, sowie für Menschen mit Behinderungen.
  • Mietwagen: In den Terminals vom Flughafen Köln-Bonn befinden sich Zweigstellen von sechs verschiedenen Mietwagenfirmen. Darunter befinden sich die internationalen Unternehmen Sixt, Avis, Europcar und Hertz. Die Wagen kann man im Ankunftsbereich vom Terminal mieten. Die Vermietung ist jederzeit möglich, und bei einer Reservierung vorab kann man unter Umständen Preisnachlässe erhalten.
  • PKW: Der Flughafen Köln-Bonn ist sehr gut an das Straßenverkehrsnetz angebunden. Man kann ihn aus allen Richtungen mit dem Auto erreichen. Wenn man von Köln kommt, fährt man am besten über die Autobahn A59. Von dort aus hat der Flughafen eine eigene Abfahrt. Auch aus Richtung Bonn kommend, nimmt man die Autobahn A 59. Der Flughafen Köln-Bonn ist in jedem Fall gut ausgeschildert und dadurch einfach zu erreichen.
  • Taxi: Man hat auch die Möglichkeit, für die Fahrt vom oder zum Flughafen Köln-Bonn ein Taxi zu benutzen. Die Taxistände befinden sich unmittelbar vor den Terminals und sind jederzeit verfügbar. Die Taxi-Unternehmen bedienen alle Städte und Dörfer in der Umgebung. Eine Fahrt nach Düsseldorf dauert zum Beispiel ungefähr 45 Minuten. Für eine Fahrt in das Zentrum von Köln sollten etwa 15 Minuten und 25 Euro eingeplant werden. Nach Bonn braucht man ebenfalls zirka 15 Minuten, dafür sollte man mit einem Fahrpreis von 35 bis 40 Euro rechnen.
  • Bus: Der Flughafen Köln-Bonn ist ebenfalls gut an das öffentliche Busverkehrsnetz angeschlossen. Nach Köln kommt man zum Beispiel mit der Linie 161. Man muss dann an der Haltestelle Porz Markt in die Linie 7 umsteigen, die dann direkt in das Zentrum von Köln führt. Eine Fahrt dauert ungefähr 30 Minuten. Die Busse verkehren in regelmäßigen Abständen im 30-Minuten-Takt. Auch Bonn ist vom Flughafen Köln-Bonn gut zu erreichen. Dafür muss man nur die Linie 670 nutzen, da diese direkt mit dem Stadtzentrum verbunden ist. Die Busse sind im 20-Minuten-Takt unterwegs. Am Wochenende verkehren sie alle 60 Minuten. Die Fahrtdauer beträgt dort etwa 40 Minuten. Wenn man sich vorher anmeldet, hat man auch die Möglichkeit, einen Rufbus von Aachen aus zu organisieren. Dieser Bus fährt dann auf Wunsch. Die Bushaltestationen befinden sich vor den Terminals.
  • Bahn / Zug / U-Bahn: Im Jahr 2004 wurde der Flughafen Köln-Bonn an das Bahnstreckennetz der Deutschen Bahn angeschlossen. Die Bahnstation befindet sich an Terminal 1 und wird von verschiedenen Regionalzügen, S-Bahnen und Schnellzügen, wie dem ICE, bedient. Damit ist der Flughafen von vielen deutschen Städten, unter anderem Koblenz, Aachen und Mönchengladbach, zu erreichen. Die Zugfahrten sind im Vergleich zu einer Anfahrt mit dem Pkw recht preisgünstig, da die Parkgebühren entfallen und es oft Sonderkonditionen für die Fahrt zum Flughafen gibt.
  • Sonstiges: Der Flughafen Köln-Bonn ist von Köln aus auch mit der Straßenbahn zu erreichen. Die Kölner Verkehrsbetriebe haben diese Fahrt extra für den Flughafen eingerichtet, um eine bessere Zufahrt zu erreichen.
  • Besonderheiten: Der Flughafen Köln-Bonn ist nicht nur für Fluggäste äußerst interessant. Man hat dort auch die Möglichkeit, von einer Aussichtsplattform die Starts und Landungen der Flugzeuge zu beobachten. Des Weiteren gibt es jederzeit verschiedene Ausstellungen und Führungen, in denen die Historie und die einzelnen Funktionen vom Flughafen näher erläutert werden. Das ist vor allem interessant, weil der Flughafen Köln-Bonn nebenan eine kleine Kaserne der Deutschen Luftwaffe beherbergt.
  • Terminalplan: http://www.koeln-bonn-airport.de/data/files/downloads/terminalplan_de.pdf
  • Webseite: http://www.koeln-bonn-airport.de/
Stand: August 2010 - aktuelle Informationen finden Sie auf der Webseite des Flughafens.

Flugangebote zum Flughafen Köln-Bonn

Top Angebote für Flüge zum Flughafen Köln-Bonn

DatumRoutePreis p. P. ab
04.02.2017 -
06.02.2017
Berlin (SXF) - Köln/ Bonn (CGN) 19,92 Auswählen
05.01.2017 -
09.01.2017
Berlin (SXF) - Köln/ Bonn (CGN) 19,92 Auswählen
03.02.2017 -
18.02.2017
Berlin (SXF) - Köln/ Bonn (CGN) 19,92 Auswählen
04.02.2017 -
06.02.2017
Berlin (SXF) - Köln/ Bonn (CGN) 19,92 Auswählen
04.01.2017 -
06.01.2017
Berlin (SXF) - Köln/ Bonn (CGN) 19,92 Auswählen
08.03.2017 -
09.03.2017
Berlin (SXF) - Köln/ Bonn (CGN) 19,92 Auswählen
03.02.2017 -
07.02.2017
Berlin (SXF) - Köln/ Bonn (CGN) 19,92 Auswählen
04.02.2017 -
06.02.2017
Berlin (SXF) - Köln/ Bonn (CGN) 19,92 Auswählen
04.01.2017 -
06.01.2017
Berlin (SXF) - Köln/ Bonn (CGN) 19,92 Auswählen
08.03.2017 -
09.03.2017
Berlin (SXF) - Köln/ Bonn (CGN) 19,92 Auswählen
03.02.2017 -
07.02.2017
Berlin (SXF) - Köln/ Bonn (CGN) 19,92 Auswählen
01.02.2017 -
06.02.2017
Berlin (SXF) - Köln/ Bonn (CGN) 19,92 Auswählen
04.01.2017 -
05.01.2017
Berlin (SXF) - Köln/ Bonn (CGN) 19,92 Auswählen
09.01.2017 -
14.01.2017
Berlin (SXF) - Köln/ Bonn (CGN) 19,92 Auswählen
03.02.2017 -
06.02.2017
Berlin (SXF) - Köln/ Bonn (CGN) 19,92 Auswählen
04.01.2017 -
05.01.2017
Berlin (SXF) - Köln/ Bonn (CGN) 19,92 Auswählen
04.02.2017 -
06.02.2017
Berlin (SXF) - Köln/ Bonn (CGN) 19,92 Auswählen
03.02.2017 -
06.02.2017
Berlin (SXF) - Köln/ Bonn (CGN) 19,92 Auswählen
03.02.2017 -
18.02.2017
Berlin (SXF) - Köln/ Bonn (CGN) 19,92 Auswählen
27.12.2016 -
29.12.2016
Hamburg (HAM) - Köln/ Bonn (CGN) 49,98 Auswählen
Tipps