Flughafen KRK: John Paul II International Airport Kraków - Balice

Im Süden von Polen liegt die Universitätsstadt Krakau. Sie ist unter anderem für ihr kulturelles Nachtleben und für die eindrucksvolle Altstadt bekannt. Außerdem gehört die Stadt zu einem wichtigen Drehkreuz für den internationalen Flugverkehr, da ganz in der Nähe der Flughafen Krakau (Krakow) (KRK) liegt. Er ist nach dem Flughafen Warschau der zweitgrößte Airport des Landes und der führende Regionalflughafen des Landes. Er wurde 1968 eröffnet und im Jahr 1995 auf den Namen 'Internationaler Flughafen Johannes Paul II. Krakau-Balice' umbenannt. Heute ist der polnische Airport im Besitz der Betreiberfirma Międzynarodowy Port Lotniczy Kraków-Balice. Der Flughafen von Krakau (Krakow) besitzt zwei Terminals, wobei einer für nationale Flüge und der andere für internationale Flüge vorgesehen ist. Insgesamt werden dort jährlich zirka drei Millionen Passagiere und bis zu 3.500 Tonnen Luftfracht abgefertigt. Die Passagiere fliegen vor allem europäische Städte und nationale Gebiete an. Darunter befinden sich Ziele wie zum Beispiel Stuttgart, Paris, Belfast, Edinburgh, Düsseldorf, Kopenhagen und München. Interkontinentale Ziele sind Chicago und New York. Es besteht auch eine regelmäßige Verbindung zum Flughafen Warschau. Der Flughafen Krakau (Krakow) wird von ungefähr zehn Fluglinien angeflogen. Darunter befinden sich auch die deutschen Fluggesellschaften Air Berlin, Lufthansa und Germanwings. Die Flugzeiten sind je nach angeflogenem Ziel unterschiedlich. Flüge nach Deutschland dauern ungefähr eineinhalb Stunden, und bei einem Interkontinentalflug nach New York muss man mit einer Flugdauer von ungefähr 15 Stunden rechnen. In beiden Terminals gibt es auch einen Informationsstand, an dem das Personal alle Fragen rund um den Flug, die Anreise und Reservierungen beantwortet. Die Information ist zu jeder Flugzeit geöffnet.

Flughafen-Informationen Krakau (Krakow)

  • Lage des Flughafens: Der Flughafen Krakau (Krakow) befindet sich 11 Kilometer westlich des Stadtzentrums von Krakau. Städte in der Nähe sind Nowy Sącz und Kattowitz.
  • Adresse: Krakau Airport, Międzynarodowy Port Lotniczy im. Jana Pawła II Krakau-Balice Sp. z o.o., ul. Kpt. M. Medweckiego 1, 32-083 Balice, Poland.
  • Telefon: Die Telefonnummer des Flughafens lautet: 01 26 39 30 00. Die Landesvorwahl ist +48, zu wählen als: 0048.
  • Ortszeit: Die Ortszeit am John Paul II International Airport Kraków - Balice ist: MEZ +/- 0 Stunden.
  • Essen und Trinken: Im Flughafen Krakau (Krakow) befinden sich zahlreiche Restaurants, Bars und Cafés. Im internationalen Terminal sind diese vor allem auf der ersten Ebene gelegen. Das Panorama bietet zum Beispiel verschiedene Speisen und Getränke an, die sowohl international als auch national ausgerichtet sind. Außerdem befinden sich dort einige Cafés, in denen einem eine große Auswahl an Kaffee- und Teespezialitäten geboten wird. Auch im nationalen Terminal hat man die Möglichkeit, im Coffee Minute einen kleinen Snack zu sich zu nehmen.
  • Geld /Finanzen In Polen gilt momentan die Währung Zloty. Es wird also nötig sein, sein Geld in eine andere Währung zu tauschen. Für solche Vorgänge befindet sich im internationalen Terminal eine Wechselstube, die rund um die Uhr zugänglich ist. Für weitere Bankgeschäfte findet man auch Bankschalter. Außerhalb der Öffnungszeiten stehen im Flughafen von Krakau (Krakow) mehrere Bankautomaten bereit.
  • Telekommunikation: Das Telekommunikationsangebot ist im Flughafen Krakau (Krakow) sehr groß. Man hat zum einen die Möglichkeit, über W-LAN ins Internet zu gelangen – sofern man einen eigenen Laptop besitzt. Zum anderen gibt es auch mehrere feste Internetstationen im internationalen Terminal. Hierfür muss eine Gebühr von fünf Zloty für 15 Minuten berechnet werden. Des Weiteren gibt es für postalische Erledigungen eine Postfiliale der Polnischen Post. Sie befindet sich im internationalen Terminal auf der Ebene 0.
  • Geschäfte: Der Flughafen Krakau (Krakow) bietet ausreichend Möglichkeiten, um einkaufen zu gehen. In beiden Terminals, aber vor allem im internationalen Bereich, gibt es Schmuck-, Parfüm-, Lebensmittel-, Tabakwaren- und Souvenirgeschäfte. Hinter den Sicherheitsabsperrungen sind auch einige Duty-Free-Shops vorhanden, darunter zum Beispiel das Geschäft Relay. Dort sind Parfüm, Getränke, Accessoires und regionale Produkte beliebte Einkaufsware. Sie sind vergleichsweise günstig, da sie steuerfrei erhältlich sind.
  • Gepäck: Für schwere Taschen stehen in den Terminals Gepäckwagen bereit, die bis zu den Check-In-Schaltern mitgeführt werden können. Wer seine Taschen während einer langen Wartezeit verstauen möchte, kann diese in Schließfächern deponieren. Diese befinden sich im internationalen Terminal.
  • Tagungs- und Geschäftseinrichtungen: Im Flughafen Krakau (Krakow) gibt es keine sehr großen Geschäfts- und Tagungseinrichtungen. Es sind aber Arbeitsräume und Räume für kleinere Geschäftstreffen vorhanden. In der Business Lounge kann man gegen eine Gebühr von 20 Euro in einer entspannten Atmosphäre arbeiten und alle wichtigen Geräte, wie Fax, Drucker, Kopierer und Telefone, nutzen. Dort werden ebenfalls Snacks und Getränke serviert. Der VIP Saloon ist für die größeren Treffen gedacht, und die Buchung umfasst nicht nur die Räumlichkeit, sondern auch die umfassende Betreuung während des gesamten Flughafenaufenthaltes. Der VIP Saloon muss vorab reserviert werden.
  • Flughafenhotel: Der Flughafen Krakau (Krakow) hat ein Flughafenhotel, welches sich nur drei Kilometer vom Gelände entfernt befindet. Das Neohotel Airport ist ein Drei-Sterne-Hotel, das über insgesamt 17 Zimmer verfügt. Eine Übernachtung kostet umgerechnet ungefähr 49 Euro, wobei ein Frühstück nicht mit inbegriffen ist. Andere Hotels befinden sich direkt in Krakau und können vorab reserviert werden.
  • Reisende mit eingeschränkter Mobilität: Der Flughafen Krakau (Krakow) ist barrierefrei eingerichtet. Es gibt in jedem Terminal und auf jeder Ebene behindertengerechte Toiletten, die alle separat ausgeschildert sind. Des Weiteren sind die Gänge dementsprechend breit, und es existieren Aufzüge, so dass ein uneingeschränkter Zugang zu allen Bereichen gegeben ist. Ebenfalls gibt es Telefone, die speziell für Hörgeschädigte konzipiert wurden.
  • Kindereinrichtungen: Im Flughafen Krakau (Krakow) gibt es verschiedene Mutter-Kind-Räume, in denen die Kinder spielen oder sich ausruhen können. Außerdem kann man die Babywickelräume nutzen, die sich auf allen Etagen befinden.
  • Weitere Einrichtungen: Im Flughafen Krakau (Krakow) befindet sich ein medizinisches Notfallzentrum, das zu jeder Zeit geöffnet ist. Außerdem kann man in der Apotheke alle notwendigen Medikamente erwerben. Für gläubige Personen ist im Mezzanin des internationalen Terminals eine Kapelle eingerichtet worden. Des Weiteren gibt es noch einen Gepäckverpackungsservice. Dort kann man seine Taschen in reißfeste Folien verpacken lassen, damit diese nicht während des Fluges kaputt gehen.
  • Airport Lounges: Im Flughafen Krakau (Krakow) befindet sich eine VIP Lounge, die gegen ein Entgelt von 75 Zloty pro Person genutzt werden kann. In dieser Lounge können insgesamt bis zu 15 Personen einen umfangreichen Service genießen. Es gibt zum Beispiel ein Catering, Computer mit Internetanschluss, Arbeitsecken, Druck- und Faxgeräte und öffentliche Telefone.
  • An- und Abfahrt zum Flughafen Krakau (Krakow)

    Parkmöglichkeiten: Vor beiden Terminals stehen am Flughafen Krakau (Krakow) ausreichend Parkplätze bereit. Die Gebühren sind überall identisch. Für 15 Minuten bezahlt man 2 Zloty. Pro Stunde bezahlt man insgesamt 6 Zloty, und für die ersten 48 Stunden werden jeweils 40 Zloty berechnet. Ab dem dritten Tag müssen dann nur noch 20 Zloty pro Tag bezahlt werden. Die Parkplätze sind nicht überwacht, dafür ist es aber möglich, sich kostenlos eine Radsicherung an den Wagen anbringen zu lassen, damit das Auto nicht gestohlen werden kann. Es gibt ebenfalls behindertengerechte Parkplätze. Diese befinden sich direkt vor den Terminaleingängen, damit ein kurzer und optimaler Zugang zum Flughafen Krakau (Krakow) gewährleistet werden kann. Die Plätze können vorab im Internet gebucht werden. Das lohnt sich vor allem dann, wenn man sein Auto für mehrere Wochen parken will. Da die Parkkapazitäten nicht mehr ausreichend sind, befindet sich momentan ein weiteres Parkareal im Bau. Der Flughafen Krakau (Krakow) soll ein mehrstöckiges Parkhaus bekommen.
  • Mietwagen: Am Flughafen Krakau (Krakow) sind die internationalen Mietwagenfirmen Sixt, Alamo, Budget, Europcar, Avis und Hertz vertreten. Die Unternehmen bieten eine große Auswahl an Mietwagen, so dass man die unterschiedlichsten Fahrzeugtypen mieten kann. Alle Firmen haben eine Zweigstelle in den Terminals vom Flughafen Krakau (Krakow). Die Preise variieren nach gewünschtem Fahrzeug und Unternehmen.
  • PKW: Der Flughafen Krakau (Krakow) ist sehr gut an das Straßennetz angebunden. Er verfügt über eine eigene Autobahnausfahrt, so dass eine schnelle Zufahrt möglich ist. Die allgemeine Anbindung erfolgt über die Autobahn A4. So kommt man aus allen Richtungen gut zum Flughafen Krakau (Krakow). Eine Fahrt vom Stadtzentrum Krakau zum Airport dauert ungefähr 20 bis 30 Minuten, wobei dies von der jeweiligen Verkehrslage abhängt.
  • Taxi: Am Flughafen Krakau (Krakow) hat man auch die Möglichkeit, ein Taxi zu nutzen. Die Taxistände befinden sich unmittelbar vor den beiden Terminals. Sie sind jederzeit verfügbar und fahren in jede Region des Landes. Man sollte jedoch das offizielle Taxi-Unternehmen Radio Taxi 9191 nutzen, damit man nicht auf eventuelle Betrüger hereinfällt. Eine Fahrt in das Stadtzentrum von Krakau dauert ungefähr 30 Minuten und kostet zirka 50 Zloty. Man muss dieses Entgelt nicht in bar bezahlen, man kann auch ebenso Kreditkarte nutzen. Die Taxis können auch vorab reserviert werden.
  • Bus: Der Flughafen Krakau (Krakow) ist an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden. Es verkehren zwei Buslinien, die zwischen dem Flughafen Krakau (Krakow) und dem Stadtzentrum von Krakau pendeln. Die Linie 208 und die Linie 292 halten direkt vor den Terminalgebäuden und verkehren in regelmäßigen Abständen. Die Kosten belaufen sich auf 2,60 Zloty für eine einfache Fahrt. Kinder bezahlen nur die Hälfte. Die Bustickets kann man in den Presseshops in den Ankunftshallen erwerben. Bustickets bekommt man auch beim Fahrer, wobei sie dort etwas teurer sind.
  • Bahn / Zug / U-Bahn: Der Flughafen Krakau (Krakow) ist ebenfalls an das Streckennetz der Bahn angebunden. Die Haltestelle befindet sich ungefähr 200 Meter vom Terminal 1 entfernt. Die Züge verkehren in regelmäßigen Abständen von 04:00 Uhr morgens bis 23:30 Uhr abends. Eine Fahrt ins Zentrum dauert ungefähr 16 Minuten. Von Krakau aus hat man dann die Möglichkeit, in alle Regionen und Städte des Landes zu gelangen. Die Fahrt kostet 6 Zloty und ist somit eine günstige Alternative.
  • Sonstiges: Am Flughafen Krakau (Krakow) verkehrt ein kostenloser Shuttle-Bus, der zwischen den Haltestellen der öffentlichen Verkehrsmittel und dem Airport pendelt. Ansonsten gibt es keine weiteren Transportmöglichkeiten.
  • Besonderheiten: Der Flughafen Krakau (Krakow) hat eine schöne Aussichtsterrasse, von der aus man die Starts und Landungen der Flugzeuge beobachten kann. Das ist besonders für Kinder interessant. Außerdem bietet der Flughafen Krakau (Krakow) interessante Führungen und Ausstellungen, die die Geschichte des Airports näher bringen. Kleine Ruheecken mit bequemen Sesseln und Stühlen sorgen für eine entspannte Atmosphäre, und der Fluggast bekommt damit ausreichend Möglichkeiten, sich während der Wartezeit zu erholen. Somit ist der Flughafen Krakau (Krakow) nicht nur für Flugreisende sehr eindrucksvoll, sondern auch für normale Besucher.
  • Terminalplan: http://www.krakowairport.pl/en/35
  • Webseite: http://www.krakowairport.pl/
Stand: August 2010 - aktuelle Informationen finden Sie auf der Webseite des Flughafens.

Flugangebote zum Flughafen Krakau (Krakow)

Top Angebote für Flüge zum Flughafen Krakau (Krakow)

DatumRoutePreis p. P. ab
30.01.2017 -
03.02.2017
Dortmund (DTM) - Krakau (KRK) 25,94 Auswählen
30.01.2017 -
03.02.2017
Dortmund (DTM) - Krakau (KRK) 25,94 Auswählen
08.01.2017 -
16.01.2017
Dortmund (DTM) - Krakau (KRK) 30,54 Auswählen
08.01.2017 -
16.01.2017
Dortmund (DTM) - Krakau (KRK) 30,54 Auswählen
08.01.2017 -
16.01.2017
Dortmund (DTM) - Krakau (KRK) 30,54 Auswählen
08.01.2017 -
16.01.2017
Dortmund (DTM) - Krakau (KRK) 30,54 Auswählen
22.02.2017 -
01.03.2017
Dortmund (DTM) - Krakau (KRK) 35,14 Auswählen
20.03.2017 -
22.03.2017
Dortmund (DTM) - Krakau (KRK) 36,94 Auswählen
19.03.2017 -
22.03.2017
Dortmund (DTM) - Krakau (KRK) 36,94 Auswählen
20.03.2017 -
22.03.2017
Dortmund (DTM) - Krakau (KRK) 36,94 Auswählen
08.03.2017 -
13.03.2017
Dortmund (DTM) - Krakau (KRK) 39,14 Auswählen
03.03.2017 -
08.03.2017
Dortmund (DTM) - Krakau (KRK) 41,94 Auswählen
20.01.2017 -
23.01.2017
Dortmund (DTM) - Krakau (KRK) 43,14 Auswählen
20.01.2017 -
23.01.2017
Dortmund (DTM) - Krakau (KRK) 43,14 Auswählen
20.01.2017 -
23.01.2017
Dortmund (DTM) - Krakau (KRK) 43,14 Auswählen
26.02.2017 -
28.03.2017
Dortmund (DTM) - Krakau (KRK) 43,94 Auswählen
31.03.2017 -
04.04.2017
Hamburg (HAM) - Krakau (KRK) 45,65 Auswählen
26.03.2017 -
28.03.2017
Hamburg (HAM) - Krakau (KRK) 49,32 Auswählen
26.03.2017 -
28.03.2017
Hamburg (HAM) - Krakau (KRK) 49,32 Auswählen
26.03.2017 -
28.03.2017
Hamburg (HAM) - Krakau (KRK) 49,32 Auswählen
Tipps