Flug nach Londonderry

Flüge nach Londonderry in das Reich der Kelten


Ganz im Norden der grünen Insel Irland liegt die historische Landschaft Londonderry zwischen den Seen Lough Foyle und Lough Neagh sowie dem Fluss Bann. Londonderry befindet sich in Nordirland und ist somit ein Teil Großbritanniens. Der Hauptort von Londonderry die Stadt Derry, die rund 85.000 Einwohner zählt. Etwa zwölf Kilometer östlich der Stadt befindet sich der Derry Airport, den Flüge nach Londonderry erreichen - aus Deutschland meist mit einem Zwischenstopp in Birmingham oder Glasgow. Die Region Londonderry ist vor allem landwirtschaftlich geprägt. So fallen Reisenden hier sofort die vielen Schafherden auf, die in den hügeligen Landschaften des Countys grasen. Flüge nach Londonderry sind besonders in den Sommermonaten Juli und August zu empfehlen, da sich dann die Temperaturen um die 20 Grad bewegen und es zudem verhältnismäßig wenig regnet. In den Wintermonaten Dezember und Januar ist es hingegen nasskalt, die Temperaturen bleiben jedoch stets im Plusbereich.

Mit einem Flug nach Londonderry zu den Sehenswürdigkeiten der irischen Landschaft


In der Stadt Derry gibt es viele architektonische Sehenswürdigkeiten. Hier können Urlauber nach einem Flug nach Londonderry zum Beispiel die St. Eugene's Cathedral besichtigen, die bereits von weit außerhalb der Stadt zu erkennen ist. Bei einem Besuch in Derry ist eine Fahrt auf dem „Coleraine Railway“ besonders zu empfehlen. Es handelt sich hierbei um eine Nahverkehrsstrecke zwischen den Grafschaften Coleraine und Londonderry, die eine der schönsten Bahnstrecken der Insel darstellt. Auf ihrer Fahrt durchquert die Bahn malerische Landschaften und führt dicht entlang der Küstenlinie durch kleine beschauliche Orte wie beispielsweise Castlerock. Flüge nach Londonderry bringen Urlauber darüber hinaus zu zahlreichen Sportangeboten in der Umgebung. Für Freunde des Golfsports bietet unter anderem der „Portstewart Golf Club“ in der Nähe von Derry eine landschaftlich beeindruckende Kulisse. Die 18 Löcher des Golfplatzes sind idyllisch in der hügeligen Landschaft verteilt und das Gelände reicht gar bis zum Strand des Ortes Portstewart.

Das große Freizeitangebot an der Küste von Londonderry entdecken


Ein echter Geheimtipp bei einem Flug nach Londonderry sind die Kunstwerke der „Bogside Artists” in Derry. Dabei handelt es sich um kunstvolle Wandmalereien an zahlreichen Wohnhäusern in der Stadt, die vor allem kleine Geschichten über berühmte Persönlichkeiten des Nordirland-Konflikts erzählen. Die Hausmalereien befinden sich überwiegend im Stadtteil Bogside, sind aber auch an anderen Orten in Derry zu sehen. Wer hingegen die grünen Landschaften der Region einmal von oben sehen möchte, hat im „Wild Geese Skydive Centre“ in Garvagh die Möglichkeit, Flüge über Londonderry oder Fallschirmsprünge zu buchen. In Limavady im Nordosten von Londonderry lädt ein langer Sandstrand Besucher zu ausgedehnten Spaziergängen ein. Der Urlaubspark „Benone Tourist Complex“ ist hier ein schönes Ausflugsziel, in dem Reisende eine große Auswahl an Freizeitangeboten finden. Der Park verfügt unter anderem über mehrere Tennisplätze und einen Golfplatz sowie ein Schwimmbad. Besucher haben hier zudem Gelegenheit, am Strand Surfen oder Segeln zu lernen. Zu dem Komplex gehört darüber hinaus ein großer Campingplatz, der Individualreisende, die nach ihrem Flug unter freiem Himmel Urlaub machen möchten, zu einem längeren Aufenthalt einlädt.

Flug-Angebote Londonderry

Karte Londonderry