Flug nach Longyearbyen

Flüge nach Longyearbyen: Eine Reise auf die exotische Insel im Nordpolarmeer


Eine der wohl exotischsten Destinationen Skandinaviens ist die im Nordpolarmeer gelegene, zu Norwegen zählende Insel Spitzbergen. Von der Hauptstadt Oslo gelangen Urlauber auf einer Reise gen Norden über Flüge nach Longyearbyen auf die Insel. Der kleine, nur etwa 2.000 Einwohner zählende Ort gilt als die nördlichste permanent bewohnte Siedlung der Erde. Die Ortschaft wurde von dem US-amerikanischen Unternehmer John Munroe Longyear als Bergarbeiterstadt gegründet. Heute sind die wichtigsten Wirtschaftszweige allerdings der Fischfang sowie die Forschung. Der Tourismus wird auf Spitzbergen gerade aufgebaut, was einen Flug hierher zu einem einzigartigen Erlebnis macht. Die Stadt Longyearbyen verfügt über alles, was man zum Leben braucht – angefangen bei kleinen Geschäften und Kneipen bis hin zu Restaurants, Kindergärten, einem Schwimmbar und einem Kino. Ein Flug nach Longyearbyen bietet Reisenden darüber hinaus viele Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten. Vom Flughafen Longyearbyen aus bestehen regelmäßige Verbindungen zu norwegischen Großstädten, so etwa durch einen Flug nach Oslo oder Tromsø. Klimatisch gesehen ist die Insel trotz ihrer nördlichen Lage durch den warmen Golfstrom mit verhältnismäßig milden Temperaturen gesegnet. In den Sommermonaten klettert das Thermometer problemlos auf über zehn Grad, wobei es in den Wintermonaten teilweise kälter als 40 Grad minus wird. Flüge nach Longyearbyen sind daher in den wärmeren und schneefreien Sommermonaten zu empfehlen.

Zwischen Eisbären und Gletschern – Erlebnisse, die Flüge nach Longyearbyen bieten


Die Hauptfortbewegungsmittel auf der Insel sind Schlittenhunde. Die Svalbard Husky Tours bieten Urlaubern nach einem Flug nach Longyearbyen die einzigartige Möglichkeit, mit Schlittenhunden die Insel zu erkunden. Viele Hotels in Longyearbyen bieten diese Touren an, die teilweise nur ein paar Stunden umfassen, wobei andere wiederum einen ganzen Tag dauern. Die Schlittenhunde werden auf Spitzbergen – da es hier keine Überlandstraßen gibt – aber auch gern als Taxi benutzt. Unbedingt sehenswert ist in Longyearbyen vor allem das „Svalbard Museum“. Hier ist viel Wissenswertes zu Natur und Geschichte des Ortes ausgestellt, angefangen bei Eisbären bis hin zu Fluggeräten und Behausungen der Bergleute aus der Gründungszeit. Um alles zu erkunden, sollten sich Urlauber für den Besuch des Museums daher ausreichend Zeit nehmen. Die nördlichste Kirche der Welt können Reisende nach einem Flug nach Spitzbergen ebenfalls bestaunen. In Longyearbyen steht die einzige Kirche der Insel, die man auf eigene Faust besichtigen kann.

Geheimtipps für das Tor zum Nordpol


Ein echter Geheimtipp bei einer Reise nach Spitzbergen ist ein Abstecher in die „Trapper’s Station“ unweit von Longyearbyen. Es handelt sich dabei um eine ausgefallene Lokalität, die für private Feierlichkeiten gebucht werden kann. Die kleine Holzhütte inmitten der nahezu unwirklich erscheinenden Weiten der Insel ist mit einem Ofen, einer kleinen Küche sowie gemütlichen Sitzmöglichkeiten für mehrere Personen ausgestattet, sodass es sich hier gut kochen und feiern lässt. Wer will, der bucht hier auch gleich ein komplettes, mehrgängiges Menu und verbringt die Nacht in den kuscheligen Fellbetten, die sich in der Hütte befinden. Flüge nach Longyearbyen lassen sich zudem auch mit Ausflügen in die nähere Umgebung verbinden, beispielsweise in den Ort Barentsburg, der 55 Kilometer entfernt liegt. Hier befinden sich eine russische Polarstation und eine Siedlung für Bergbauarbeiter.

Flug-Angebote Longyearbyen

Top Angebote für Flüge nach Longyearbyen

DatumRoutePreis p. P. ab
07.03.2017 -
20.03.2017
Frankfurt am Main (FRA) - Longyearbyen (LYR) 269,66 Auswählen
29.01.2017 -
03.02.2017
Berlin (TXL) - Longyearbyen (LYR) 278,18 Auswählen
29.01.2017 -
03.02.2017
Berlin (TXL) - Longyearbyen (LYR) 278,18 Auswählen
08.06.2017 -
16.06.2017
Berlin (TXL) - Longyearbyen (LYR) 293,57 Auswählen
08.06.2017 -
16.06.2017
Berlin (TXL) - Longyearbyen (LYR) 293,57 Auswählen
08.06.2017 -
16.06.2017
Berlin (TXL) - Longyearbyen (LYR) 293,57 Auswählen
08.06.2017 -
16.06.2017
Berlin (TXL) - Longyearbyen (LYR) 293,57 Auswählen
14.07.2017 -
22.07.2017
Berlin (SXF) - Longyearbyen (LYR) 297,29 Auswählen
14.07.2017 -
22.07.2017
Berlin (SXF) - Longyearbyen (LYR) 297,29 Auswählen
14.07.2017 -
22.07.2017
Berlin (SXF) - Longyearbyen (LYR) 297,29 Auswählen
14.07.2017 -
22.07.2017
Berlin (SXF) - Longyearbyen (LYR) 297,29 Auswählen
19.06.2017 -
03.07.2017
Hamburg (HAM) - Longyearbyen (LYR) 302,08 Auswählen
19.06.2017 -
03.07.2017
Hamburg (HAM) - Longyearbyen (LYR) 302,08 Auswählen
19.06.2017 -
05.07.2017
Hamburg (HAM) - Longyearbyen (LYR) 302,15 Auswählen
19.06.2017 -
05.07.2017
Hamburg (HAM) - Longyearbyen (LYR) 302,15 Auswählen
31.07.2017 -
14.08.2017
Berlin (SXF) - Longyearbyen (LYR) 308,98 Auswählen
31.07.2017 -
14.08.2017
Berlin (SXF) - Longyearbyen (LYR) 308,98 Auswählen
31.07.2017 -
14.08.2017
Berlin (SXF) - Longyearbyen (LYR) 308,98 Auswählen
31.07.2017 -
14.08.2017
Berlin (SXF) - Longyearbyen (LYR) 308,98 Auswählen
19.05.2017 -
29.05.2017
München (MUC) - Longyearbyen (LYR) 326,44 Auswählen
Tipps

Karte Longyearbyen