Flug nach Madagaskar

Ein Flug nach Madagaskar führt auf die viertgrößte Insel der Welt

Madagaskar liegt vor der Südostküste Afrikas und weist eine Fläche auf, die so groß ist wie Deutschland und Italien zusammen. Wer einen Flug nach Madagaskar unternimmt, kann vom Flugzeug aus das zentrale Hochplateau des Vulkangebirges sehen. Es fällt im Osten steil ab und weist eine dichte Vegetation auf. Hier herrscht tropischer Regenwald vor. Im Westen bestimmen Laubwälder das Bild, im Süden Kakteenwälder. Der nördliche Teil der abwechslungsreichen Insel besteht aus Savanne. Auf Madagaskar herrscht tropisches Wetter, jedoch ist die beste Reisezeit abhängig vom Landstrich, den man besuchen will. Die regnerische und aufgrund des nahen Gebirges sehr feuchte Ostküste lässt sich von Juli bis November gut bereisen, die Westküste idealerweise von Juli bis September. Im Süden herrscht immer mildes, trockenes Klima, sodass diese Region ganzjährig bereist werden kann. Im Hochland der Insel herrschen von November bis März starke Regenfälle, deshalb sollte man hier als Reisezeit das Frühjahr bis zum Herbst ins Auge fassen. In den unterschiedlichen Vegetations- und Witterungsbedingungen konnte sich eine vielfältige Flora und Fauna entwickeln, sodass sich ein Flug von Deutschland nach Madagaskar alleine schon aus diesem Grund lohnt.

Flüge nach Madagaskar landen in einer berühmten Gewürzkammer

Ein Flug nach Madagaskar entführt die Gäste in ein Land der Gewürze. Insbesondere Pfeffer, Nelken und Vanille gehören zu den Vorzeigeprodukten der Insel. Fast alle Flüge nach Madagaskar enden auf dem Flughafen Antananarivo. Allerdings gibt es keinen direkten Flug von Deutschland. In der Regel muss man zuerst nach Paris und fliegt dann mit einer französischen oder madagassischen Fluggesellschaft weiter auf die wunderschöne, französischsprachige Insel, die sich in einigen Teilen noch die madagassische Sprache bewahrt hat. Madagaskar hat vor allem landschaftlich viel zu bieten. Die Haute Plateaux sind Bergketten, die sich durch Zentralmadagaskar in Nord-Süd-Richtung ausdehnen. Dieses Gelände mit seinen schroffen Felsen und üppig bewachsenen Hängen ist ideal für Wanderer und Kletterer. Eine der schönsten Städte der Insel ist ohne Zweifel Antananarivo. Hier steht der Palast der Königin mit dem königlichen Dorf. Die Gebäude werden sorgsam gepflegt, denn sie gehören zum wichtigsten kulturellen Erbe der zurückliegenden Jahrhunderte. Ein Geheimtipp ist Morondava im Westen Madagaskars. Die Stadt ist touristisch sehr gut erschlossen, jedoch ist sie nicht stark frequentiert. Tatsächlich lässt sich in der Küstenstadt ein fantastischer Urlaub verbringen. Es gibt ausgezeichnete Übernachtungsmöglichkeiten, viele gastronomische Betriebe und einen langen, sauberen Traumstrand, der auch für Kinder geeignet ist.

Mehrtägige Touren mit dem Boot und fröhliches Strandleben

Flüge nach Madagaskar bringen Badegäste und Aktivurlauber gleichermaßen auf die Insel. Man kann mit dem Segel- oder Motorboot von der Westküste aus nach Belo sur Mer fahren. Dort wachsen vielschichtige Korallenriffe, die für einen Tauchausflug ein lohnendes Ziel sind und zu den Attraktionen gehören. Genauso attraktiv ist die Allee der Baobabs und der Trockenwald Kirindy. Beide Naturdenkmale sind innerhalb eines Tagesausflugs von Morondava aus zu erreichen. Die Insel hat sogar ein UNESCO-Weltkulturerbe zu bieten: der Nationalpark Tsingy de Bemaraha. Es handelt sich um eine Karstlandschaft mit spektakulären Kalksteinformationen. Die Kalksteine sind so dünn und stehen extrem nahe beieinander, dass man auf der Insel vom steinernen Wald spricht. Gelöste Atmosphäre herrscht im südlichen Teil der Insel. Besonders Fort Dauphin ist ein freundliches, kleines Küstenstädtchen mit einigen komfortablen Hotels und hübschen Unterkünften. Kilometerlange Sandstrände erstrecken sich links und rechts. Beschaulich gibt sich der kleine Wochenmarkt mit Obst- und Gemüseständen. Dieser Ort ist wahrlich ein Paradies für ruhesuchende Urlauber und Genießer feiner Küche. Ein Flug nach Madagaskar lohnt also nicht nur für Aktivsportler und Naturliebhaber, sondern auch für Strandurlauber und Taucher.

Was man in Madagaskar noch gesehen haben muss:
  • - Antananarivo
  • - Andasibe-Mantadia National Park
  • - Menabe
  • - Bucht von Sainte Luce
  • - Nationalpark Isalo
  • - Nosy Be
  • - Hauts-Plateaux
  • - Ambohimanga
  • - Nationalpark Montagne d’Ambre
  • - Toamasina
  • - Sainte Marie

Top Destinationen in Madagaskar

Flug-Angebote Madagaskar

Top Angebote für Flüge nach Madagaskar

DatumRoutePreis p. P. ab
03.04.2017 -
11.04.2017
Hamburg (HAM) - Antananarivo (TNR) 735,47 Auswählen
03.04.2017 -
12.04.2017
Hamburg (HAM) - Antananarivo (TNR) 735,47 Auswählen
19.02.2017 -
28.02.2017
Hamburg (HAM) - Antananarivo (TNR) 736,61 Auswählen
21.02.2017 -
28.02.2017
Hamburg (HAM) - Antananarivo (TNR) 736,61 Auswählen
12.04.2017 -
08.05.2017
Berlin (TXL) - Antananarivo (TNR) 741,06 Auswählen
04.04.2017 -
02.05.2017
Berlin (TXL) - Antananarivo (TNR) 741,75 Auswählen
04.04.2017 -
02.05.2017
Berlin (TXL) - Antananarivo (TNR) 741,75 Auswählen
21.04.2017 -
28.05.2017
Düsseldorf (DUS) - Antananarivo (TNR) 741,88 Auswählen
03.05.2017 -
18.05.2017
Düsseldorf (DUS) - Antananarivo (TNR) 742,18 Auswählen
18.01.2017 -
03.02.2017
Berlin (TXL) - Antananarivo (TNR) 742,50 Auswählen
18.01.2017 -
03.02.2017
Berlin (TXL) - Antananarivo (TNR) 742,50 Auswählen
18.01.2017 -
04.02.2017
Berlin (TXL) - Antananarivo (TNR) 742,50 Auswählen
18.01.2017 -
06.02.2017
Berlin (TXL) - Antananarivo (TNR) 742,50 Auswählen
18.01.2017 -
06.02.2017
Berlin (TXL) - Antananarivo (TNR) 742,50 Auswählen
30.01.2017 -
06.02.2017
Berlin (TXL) - Antananarivo (TNR) 742,50 Auswählen
30.01.2017 -
06.02.2017
Berlin (TXL) - Antananarivo (TNR) 742,50 Auswählen
02.02.2017 -
07.03.2017
Düsseldorf (DUS) - Antananarivo (TNR) 743,32 Auswählen
03.03.2017 -
24.03.2017
Düsseldorf (DUS) - Antananarivo (TNR) 743,62 Auswählen
03.03.2017 -
24.03.2017
Düsseldorf (DUS) - Antananarivo (TNR) 743,62 Auswählen
03.05.2017 -
16.05.2017
Hamburg (HAM) - Antananarivo (TNR) 746,78 Auswählen
Tipps

Karte Madagaskar