Flughafen AGP: Málaga Airport

Der Flughafen Malaga - Aeropuerto de Málaga - Costa del Sol


Wer einen Flug nach Malaga bucht, plant einen Flug in die zweitgrößte Stadt Andalusiens. Der internationale Flughafen Malaga liegt im Süden der iberischen Halbinsel in der Provinz Malaga. Der Flughafen mit dem spanischen Namen Aeropuerto de Málaga - Costa del Sol ist der Flughafen für die spanische Küste Costa del Sol. Er wir derzeit auch noch in beschränktem Umfang als Base Aérea de Málaga von der Luftwaffe des Landes genutzt. Der im Jahr 1919 eröffnete Airport verfügt über 3 Terminals und 2 asphaltierte Start- und Landebahnen. Jährlich werden rund 12,8 Millionen Fluggäste für In- und Auslandsflüge abgefertigt. Damit ist der Flughafen vor dem Flughafen Sevilla der größte in Andalusien. Aus allen deutschsprachigen Ländern können Flüge nach Malaga als nonstop Flüge gebucht werden. Der Flughafen wird unter anderem auch von Frankfurt am Main, Düsseldorf und München angeflogen. Viele der Flüge sind Billigflüge nach Malaga. Der Flug von München nach Malaga über 1821 Kilometer dauert genau 3 Stunden.

Das neue Terminal 3 am Flughafen Malaga


Mit der Eröffnung des Terminal 3 im März 2010 ist der Flughafen Malaga noch interessanter, moderner und technisch auf dem neuesten Stand. Das neue Terminal wurde neben das Terminal 2 gebaut und hat eine 225 Meter lange Glasfassade, die den natürlichen Lichteinfall begünstigt. Beide Terminals sind mit einem direkten Zugang miteinander verbunden. Auf einer Fläche von 250.000 Quadratkilometern sind die Ankunft- und Abflug-Bereiche auf verschiedenen Ebenen miteinander verbunden. Aufgrund seiner günstigen Lage hat der Flughafen Malaga eine gute Verkehrsanbindung an das nur 8 Kilometer entfernte Stadtzentrum von Malaga und zu den Küstenorten. Der Flughafen ist über die S-Bahn-Linie C 1 mit Nahverkehrszügen aus den beiden Richtungen Fuengirola und Malaga angebunden. Die Züge verkehren tagsüber bei einer Fahrzeit von ca.15 Minuten im 20-Minuten-Takt. Ein Airport Expressbus verbindet ebenfalls Flughafen und Stadtzentrum miteinander. Außerdem fährt ein Shuttlebus in regelmäßigen Zeitabständen nach Marbella. Alle Küstenorte können vom Flughafen aus über die Regionalautobahn MA-22 erreicht werden.

Guter Service macht den Unterschied


Vom Flughafen Malaga starten 39 Fluggesellschaften und es werden von hier aus 177 Flughäfen in 39 Ländern angeflogen. Air Berlin bedient mit 52 Flughäfen die meisten Ziele. Deshalb ist es gut und wichtig, das der Flughafen Malaga seinen Fluggästen auch umfangreiche Services anbieten kann. Der Airport verfügt über einen allgemeinen Parkplatz, einen VIP-Parkplatz, einen Express-Parkplatz und außerdem ausreichend Behindertenparkplätze. Fluggästen mit eingeschränkter Mobilität oder einer Behinderung gleich welcher Art werden Hilfspersonal und besondere Qualitätsservices angeboten. Die VIP-Lounge im Terminal 3 auf der 2. Ebene gewährt Inhabern von Club-Karten oder Business-Tickets Einlass. Alle anderen Fluggäste können nur dann auch in die VIP-Lounge, wenn sie den entsprechenden Tarif in bar oder mit Kreditkarte zahlen. In der VIP-Lounge werden als besonderer Service Catering, Zeitungen und Zeitschriften, Fernseher, Computer und Drucker, W-Lan und vieles mehr angeboten. Außerdem gibt es im Flughafengebäude ein umfangreiches Angebot an Shops, einen Duty-Free-Shop sowie mehrere Restaurants und Cafes.

Flughafen-Informationen Malaga

  • Lage des Flughafens: Der Flughafen Málaga liegt direkt an der Mittelmeerküste. Nur 10 Kilometer trennen ihn vom Stadtzentrum Málagas, 5 sind es von Torremolinos.
  • Adresse: Airport Pablo Ruiz Picasso, Avenida García Morato s/n, 29004 Málaga, Spain.
  • Telefon: Die Telefonnummer des Flughafens lautet: 09 02 40 47 04. Die Landesvorwahl ist +34, zu wählen als: 0034.
  • Ortszeit: Die Ortszeit am Málaga Airport ist: MEZ +/- 0 Stunden.
  • Essen und Trinken: Auf dem Flughafen Málaga hat man die Wahl zwischen zahlreichen Bars und Cafés. Zu nennen wären unter anderem Café Picasso, Café Select, Bill Bentley, Bar del Golf, Bar La Tasca, The Food Market und Upper Crust. Im Centro Plaza, der zentralen Halle im Terminal 2, befinden sich die Bars und Restaurants. Wen es bei hohen Temperaturen nach einer Abkühlung gelüstet, der kann sich in der Eisdiele im Terminal 2 beköstigen lassen. Eis satt gibt es hier bis 23:00 Uhr. Die Öffnungszeiten variieren allgemein. So haben manche die ganze Woche über 24 Stunden am Tag geöffnet, während andere nur von 06:00 Uhr bis 21:00 Uhr offen sind oder ihre Öffnungszeiten saisonal ändern.
  • Geld /Finanzen Die Bank in der Ankunftshalle des Terminals 1 hat von 09:00 Uhr bis 19:30 Uhr geöffnet. Außerdem gibt es mehrere Geldautomaten sowie Briefkästen, um die letzten Urlaubsgrüße zu verschicken.
  • Telekommunikation: Wer noch Briefmarken braucht oder einen anderen Service des Postamtes nutzen möchte, der kann dies bis 14:30 Uhr tun – solange hat die Postfiliale geöffnet. Ein Geschäftszentrum gibt es auf dem Flughafen von Málaga nicht. Es gibt aber internationale Telefone und zwei VIP Lounges. Diese sind mit Telefon- und Faxleitungen ausgestattet.
  • Geschäfte: Wem vor dem Abflug oder nach der Ankunft der Sinn nach Shoppen steht, hat am Flughafen Málaga verschiedene Möglichkeiten. Neben Läden für den täglichen Reisebedarf gibt es Spielzeugläden, Juweliere, Modegeschäfte, eine Parfümerie, einen Sportausrüster und ein Sportgeschäft. Außerdem kann man Freunde und Verwandte mit kleinen Mitbringseln aus dem Souvenirladen überraschen, Lesestoff am Zeitungskiosk kaufen oder beim Uhrmacher sowie im Weingeschäft stöbern. Die Reisebüros der Reiseveranstalter befinden sich in Terminal 2. Hier kann man Produkte, die typisch für die Region Andalusien sind, erwerben. Auf der zweiten Etage von Terminal 1 stehen unter anderem die Duty-Free-Shops im Abflugbereich zur Verfügung.
  • Gepäck: Sechs Serviceschalter stehen am Flughafen Málaga zur Verfügung. Wer ein Problem mit seinem aufgegebenen Gepäck hat, der wendet sich am besten an den Schalter in Terminal 1. Hier kann man beschädigte und verloren gegangene Gepäckstücke angeben. Wer Gepäckstücke mit Folie einwickeln möchte, kann das hier tun.
  • Tagungs- und Geschäftseinrichtungen: Auf dem Flughafen Málaga gibt es mehrere Räume, die für Tagungen gemietet werden können. Teilweise ist eine vorherige Reservierung notwendig.
  • Flughafenhotel: Ein eigenes Hotel gibt es auf dem Flughafen nicht. Das Stadtzentrum von Málaga ist aber nur zehn Kilometer vom Flughafen entfernt. Hier bieten sich für Reisende zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten. Am schnellsten erreicht man vom Flughafen aus die Hotels Ibis, Holiday Inn und das Novotel Málaga Hotel. Diese befinden sich alle direkt in der Stadt Málaga.
  • Reisende mit eingeschränkter Mobilität: Auf dem ganzen Flughafen Málaga ist durch die behindertengerechte Ausstattung Barrierefreiheit gewährleistet. Wer eine Behinderung hat und nähere Auskünfte braucht, der kann sich an eine besondere Servicehotline wenden und sich hier an jedem Tag der Woche 24 Stunden lang informieren lassen. Die Hotline ist unter 09 02 40 47 04 zu erreichen. Neun zentral ausgeschilderte Treffpunkte liegen über den Flughafen verteilt, an denen Behinderte Unterstützung erhalten und kompetente Ansprechpartner für ihre Belange finden. Sicherheitshalber sollten Menschen mit Handicap aber vor Flugantritt eventuelle Besonderheiten mit der zuständigen Fluggesellschaft absprechen. So kann die Reise problemlos verlaufen.
  • Kindereinrichtungen: Spezielle Einrichtungen für Kinder gibt es auf dem Flughafen Málaga nicht. Für Kleinkinder stehen Babywickelräume zur Verfügung.
  • Weitere Einrichtungen: Für kleinere Notfälle und das Aufstocken der Reiseapotheke kann man sich an die Flughafenapotheke in der zentralen Halle (Centro Plaza) in Terminal 2 wenden. Die Erste-Hilfe-Station befindet sich in Terminal 1 im Erdgeschoss.
  • Airport Lounges: Es gibt am Flughafen Málaga drei Lounges. Während man auf seinen Flug wartet, kann man das kostenlose personalisierte Catering genießen oder die kostenlosen Zeitungen und Zeitschriften sowie Informationsdienste in Anspruch nehmen. In der Europa (Aena) Lounge gibt es darüber hinaus kostenlose Faxanschlüsse, allerdings nur für nationale Übermittlungen, kostenfreie, separate Telefonkabinen sowie internationale Zeitungen. Es gibt Erfrischungsgetränke, Sandwiches und kleine Snacks. Reisende aller Airlines können diese Lounge nutzen. Für Geschäftstreffen, Konferenzen oder Firmentreffen kann die Costa del Sol (Aena) Lounge gemietet werden. Für diese Zwecke muss im Voraus reserviert werden. Die VIP Lounge (Aerea FBO) ist Flughafen-Dienstleistern zur Nutzung vorbehalten.
  • An- und Abfahrt zum Flughafen Malaga

    Parkmöglichkeiten: Über 3.000 Parkplätze stehen auf dem Flughafen Málaga zur Verfügung. Sie liegen außerhalb der Terminals und verteilen sich auf drei Parkebenen. Es gibt überall Parkplätze für Kurzparker. Vor Terminal 1 haben Reisende die Wahl zwischen überdachten und Freiluftparkplätzen. Dauerparker können das Parkhaus vor Terminal 2 nutzen. Hier kann parken, wer seinen Pkw länger als vier Tage am Stück stehen lässt. Bei einer Parkzeit von bis zu 30 Minuten zahlt man pro Minute etwa 0,02 Euro. Steht das Auto bis zu einer Stunde, zahlt man 0,03 Euro pro Minute. Der Höchstpreis liegt bei rund 18 Euro bei einer Parkdauer von bis zu vier Tagen. Ab dem fünften Tag sind es dann nur noch bis zu 14,40 Euro Höchstpreis. Für Motorräder oder Fahrräder sind keine speziellen Stellflächen vorhanden. Einen Chauffeurservice gibt es am Flughafen Málaga nicht.
  • Mietwagen: In allen Terminals gibt es Schalter der Mietwagenfirmen. Insgesamt sind es zehn verschiedene Anbieter. Unter anderem kann man sich bei Avis, Budget, Europcar und Hertz ein Auto mieten. Außerdem bieten regionale Anbieter wie Autos Lido und AurigaCrown ihre Fahrzeuge zum Verleih an. Reisende können Autos vom Kleinwagen bis zur Limousine in unterschiedlichen Kategorien mieten.
  • PKW: Mit dem Auto ist der Flughafen Málaga gut zu erreichen. Von den Küstenorten führt der Weg über die Autovia del Mediterráneo A-7. Durch den direkten Anschluss des Flughafens an die Nationalstraße N-340 sind alle Orte in Richtung Fuengirola, das südwestlich des Flughafens liegt, und Málaga, nordöstlich des Flughafens gelegen, gut erreichbar. Die N-331 führt von Málaga in Richtung Norden nach Cordoba. Die E-15 führt vom Flughafen direkt zur Küste.
  • Taxi: Vor den Terminals stehen den Reisenden Taxis zur Verfügung. Für die Fahrten wird jeweils ein geringer Flughafenzuschlag berechnet. Die Fahrt nach Málaga oder Fuengirola dauert rund 20 Minuten. Etwas schneller geht es nach Torremolinos. Hier dauert die Fahrt nur rund 15 Minuten.
  • Bus: Der Linienbus mit der Nummer 19 verkehrt, ebenso wie Shuttle-Busse, zwischen Málaga und dem Flughafen. Die Busse fahren in der Zeit von 07:00 Uhr bis 00:00 Uhr jede halbe Stunde. Sie fahren vor der internationalen Ankunftshalle ab. Die Kosten für ein einfaches Ticket liegen bei einem Euro. Alle 45 Minuten fährt eine Buslinie nach Marbella. Nähere Auskünfte zu den öffentlichen Verkehrsmitteln kann man unter 09 52 04 88 04 telefonisch erfragen.
  • Bahn / Zug / U-Bahn: Zwischen 07:09 Uhr und 23:59 Uhr fahren halbstündlich Nahverkehrszüge nach Málaga, Fuengirola und Torremolinos. Sie fahren gegenüber von Terminal 2 ab. Außerdem gibt es eine S-Bahn-Verbindung zum Flughafen. Die S-Bahnen fahren alle halbe Stunde von Málaga und Fuengirola. Die Fahrtzeit beträgt bis ins Stadtzentrum von Málaga etwa 15 Minuten.
  • Sonstiges: Vom Parkbereich P3 verkehrt ein kostenloser Shuttle zu den Terminals. Von einem Terminal in das andere gelangt man über einen internen Durchgang zwischen den Gebäuden.
  • Besonderheiten: Die Gäste des Flughafens Málaga können vor Ort aus einem großen, kulturellen Angebot wählen. Jedes hat mit der Luftfahrt und ihrer Entwicklung zu tun. Im Terminal 1 befindet sich das National Museum der Flughäfen und des Luftverkehrs. 1.500 Ausstellungstücke aus ganz Spanien sind hier zu besichtigen. Schulklassen haben außerdem die Möglichkeit, einen Rundgang auf dem Flughafen zu machen. Zusätzlich zur Dauerausstellung stellen junge Künstler ihre Werke in zeitlich befristeten Ausstellungen vor. Einmal ganz anders als gewöhnlich auf seinen Flug warten kann man in der „Didier Daurat“-Lobby.
  • Terminalplan: http://www.aena.es/cartografia/recinto.jsp?poi=&t=&p=&id=27&swidth=1003&sheight=612
  • Webseite: http://www.aena.es/
Stand: August 2010 - aktuelle Informationen finden Sie auf der Webseite des Flughafens.

Flugangebote zum Flughafen Malaga

Top Angebote für Flüge zum Flughafen Malaga

DatumRoutePreis p. P. ab
20.01.2017 -
23.01.2017
Memmingen/ Allgäu (FMM) - Malaga (AGP) 33,94 Auswählen
16.01.2017 -
23.01.2017
Memmingen/ Allgäu (FMM) - Malaga (AGP) 33,94 Auswählen
12.01.2017 -
14.01.2017
Berlin (SXF) - Malaga (AGP) 33,94 Auswählen
20.01.2017 -
27.01.2017
Memmingen/ Allgäu (FMM) - Malaga (AGP) 33,94 Auswählen
09.01.2017 -
06.02.2017
Düsseldorf (NRN) - Malaga (AGP) 38,94 Auswählen
21.01.2017 -
28.01.2017
Frankfurt am Main (HHN) - Malaga (AGP) 39,94 Auswählen
21.01.2017 -
28.01.2017
Frankfurt am Main (HHN) - Malaga (AGP) 39,94 Auswählen
26.01.2017 -
28.01.2017
Frankfurt am Main (HHN) - Malaga (AGP) 39,94 Auswählen
25.01.2017 -
30.01.2017
Düsseldorf (NRN) - Malaga (AGP) 39,94 Auswählen
22.01.2017 -
29.01.2017
Köln/ Bonn (CGN) - Malaga (AGP) 39,94 Auswählen
14.01.2017 -
26.01.2017
Frankfurt am Main (HHN) - Malaga (AGP) 39,94 Auswählen
21.01.2017 -
26.01.2017
Frankfurt am Main (HHN) - Malaga (AGP) 39,94 Auswählen
21.01.2017 -
28.01.2017
Frankfurt am Main (HHN) - Malaga (AGP) 39,94 Auswählen
26.01.2017 -
28.01.2017
Frankfurt am Main (HHN) - Malaga (AGP) 39,94 Auswählen
22.01.2017 -
29.01.2017
Köln/ Bonn (CGN) - Malaga (AGP) 39,94 Auswählen
14.01.2017 -
26.01.2017
Frankfurt am Main (HHN) - Malaga (AGP) 39,94 Auswählen
21.01.2017 -
26.01.2017
Frankfurt am Main (HHN) - Malaga (AGP) 39,94 Auswählen
14.01.2017 -
17.01.2017
Frankfurt am Main (HHN) - Malaga (AGP) 39,94 Auswählen
21.01.2017 -
31.01.2017
Frankfurt am Main (HHN) - Malaga (AGP) 39,94 Auswählen
20.01.2017 -
23.01.2017
Berlin (SXF) - Malaga (AGP) 39,94 Auswählen
Tipps