Flug nach Merida

Flug nach Merida zum Tor der Maya-Welt


Wer einen Flug nach Merida antritt, begibt sich in gewisser Weise auch auf eine Zeitreise. Denn hinter der heute modernen, pulsierenden Fassade der Stadt liegt eine sagenhafte Geschichte verborgen, die, wie zahlreiche archäologische Monumente bezeugen, das Volk der Maya geprägt hat. Als im 15. Jahrhundert die Spanier in der damaligen Maya-Stadt T'Ho ihre Kolonien errichteten, fanden sie das Baumaterial für ihre Gebäude, wie unter anderem für die spätere Kathedrale von Merida, vorwiegend in den Pyramiden und Tempeln der Mayas. Merida, wie T'Ho ab diesem Zeitpunkt genannt wurde, ist heute die Hauptstadt des mexikanischen Bundesstaates Yucatan, der sich auf der gleichnamigen Halbinsel befindet. In Merida herrscht tropisches Klima vor. Die Stadt ist von April bis Oktober zahlreichen kurzen, aber heftigen Regenschauern ausgesetzt, von Juni bis November ist ferner mit gefährlichen Orkanen zu rechnen. Die beste Zeit, um einen Flug nach Merida zu unternehmen, ist daher mit Sicherheit zwischen November und März, wenn sich das Land in der Trockenperiode befindet. Flüge nach Merida werden von allen wichtigen Flughäfen Deutschlands, wie zum Beispiel Frankfurt, unter anderem via Flug nach Paris oder New York durchgeführt. Abhängig von der Anzahl der Zwischenstopps kann die Reisedauer auch mehr als 24 Stunden betragen. Die Zeitdifferenz zu Deutschland wird mit sieben Stunden angegeben.

Monumente der Geschichte, Kultur und Tradition in Merida


Der Flughafen Merida-Manuel Crescenco Rejon (MID) ist das Ziel aller Flüge nach Merida. Er liegt südöstlich des historischen Stadtzentrums Zocalo, das relativ einfach und schnell mit Bus oder Taxi erreicht werden kann. Wer auf dieser Fahrt auf die Umgebung achtet, wird an der Stadtgrenze vielleicht die Überreste der Stadtmauern erkennen, die Merida in ihrer Gründungsphase umgeben haben. Hat man den Plaza Grande, wie das belebte Zocalo auch genannt wird, schließlich erreicht, trifft man direkt auf unzählige bedeutende Sehenswürdigkeiten der Stadt. Unter anderem ist hier die Kirche Iglesia de Jesús zu bewundern, deren Baumaterialen einem alten Maya-Tempel entstammen. Als die älteste Kirche am amerikanischen Festland gilt die im 16. Jahrhundert errichtete Catedral de San Idelfonso. Das für Besucher zugängliche Casa de Montejo stellt das im Jahre 1549 gebaute Haus der Gründerfamilie Meridas dar und im Museo de la Ciudad können beeindruckende Funde aus der Maya-Epoche sowie historische Kleidungsstücke besichtigt werden. Natürlich ist das längst nicht alles, was Merida zu bieten hat und auch außerhalb des Stadtzentrums und im Umland gibt es viel Interessantes zu entdecken. Kleiner Geheimtipp: Ein Ausflug zu den Cenotes. In diesen heiligen Stätten der Mayas findet man nicht nur Prähistorisches, in den Süßwasserbecken der Höhlen kann auch ein erfrischendes Bad genommen werden.

Zahlreiche Gründe für Flüge nach Merida


Ihre einzigartige Geschichte, die verschiedenen kolonialen Einflüsse, aber auch die eher disponierte geografische Lage haben die Stadt Merida auf vielfältige Weise geprägt. Das ist auch der Grund, warum sich nicht nur die Sprache - in Merida wird Spanisch oder die Sprache der Maya gesprochen - von anderen mexikanischen Städten zum Teil grundlegend unterscheidet. Auch die Festlichkeiten, die Küche sowie die Trachten weisen Eigentümlichkeiten auf. Deshalb lohnt sich ein Besuch einer traditionellen Tanzaufführung im Centro Cultural Olimpia am Plaza Grande, gleich neben dem 1735 errichteten Palacio Municipal. Wer dabei an der kunstvoll bestickten Kleidung der Einheimischen Gefallen findet, der charakteristische Männer-Guayabera und die Huipiles für Frauen, wird auf dem Markt Camisería Canul fündig. Liebhaber des Kunsthandwerkes sind übrigens am Mercado Municipal Lucas de Gálves gut aufgehoben. In einer Verschnaufpause locken zahlreiche Restaurants mit einer landestypischen Küche, die Einflüsse aus dem europäischen, karibischen und mexikanischen Raum sowie dem Mittleren Orient aufweist. Und wer anschließend gemütlich das Treiben der Stadt auf sich wirken lassen möchte, kann sich dabei von einem kleinen Schluck des sogenannten Xtabentun, einem speziellen Likör der Mayas, verführen lassen.

Flug-Angebote Merida

Top Angebote für Flüge nach Merida

DatumRoutePreis p. P. ab
21.01.2017 -
13.02.2017
Düsseldorf (DUS) - Merida (MID) 733,52 Auswählen
21.01.2017 -
13.02.2017
Düsseldorf (DUS) - Merida (MID) 733,52 Auswählen
21.01.2017 -
13.02.2017
Düsseldorf (DUS) - Merida (MID) 733,52 Auswählen
21.01.2017 -
13.02.2017
Düsseldorf (DUS) - Merida (MID) 733,52 Auswählen
16.02.2017 -
27.02.2017
Stuttgart (STR) - Merida (MID) 735,92 Auswählen
16.02.2017 -
27.02.2017
Stuttgart (STR) - Merida (MID) 735,92 Auswählen
11.02.2017 -
11.03.2017
Stuttgart (STR) - Merida (MID) 737,14 Auswählen
11.02.2017 -
11.03.2017
Stuttgart (STR) - Merida (MID) 737,14 Auswählen
11.02.2017 -
11.03.2017
Stuttgart (STR) - Merida (MID) 737,14 Auswählen
11.02.2017 -
11.03.2017
Stuttgart (STR) - Merida (MID) 737,14 Auswählen
11.02.2017 -
11.03.2017
Stuttgart (STR) - Merida (MID) 737,14 Auswählen
11.02.2017 -
18.03.2017
Stuttgart (STR) - Merida (MID) 737,39 Auswählen
11.02.2017 -
18.03.2017
Stuttgart (STR) - Merida (MID) 737,39 Auswählen
09.02.2017 -
19.02.2017
Frankfurt am Main (FRA) - Merida (MID) 746,10 Auswählen
09.02.2017 -
26.02.2017
Frankfurt am Main (FRA) - Merida (MID) 746,10 Auswählen
27.01.2017 -
17.02.2017
Nürnberg (NUE) - Merida (MID) 747,36 Auswählen
27.01.2017 -
17.02.2017
Nürnberg (NUE) - Merida (MID) 747,36 Auswählen
09.02.2017 -
17.02.2017
Berlin (TXL) - Merida (MID) 747,47 Auswählen
09.02.2017 -
17.02.2017
Berlin (TXL) - Merida (MID) 747,47 Auswählen
09.02.2017 -
17.02.2017
Berlin (TXL) - Merida (MID) 747,47 Auswählen
Tipps

Karte Merida