Olimar Reisen

Als Marktführer für Portugalreisen hat sich Olimar Reisen einen Namen gemacht und erwirbt seit 1972 Kompetenz und Erfahrungen rund um das Geschäft mit dem Reisen. Fokus des Programms sind Reisen im gehobeneren Qualitätssegment in Länder wie Brasilien, Spanien, Italien und eben Portugal, und dabei stehen vor allem Routen und Regionen abseits der oft touristisch überlaufenen Hauptreisegebiete im Zentrum. So soll den Urlaubern ein eigener und authentischer Zugang zu den Reiseländern ermöglicht werden. Unverkennbares Markenzeichen von Olimar Reisen ist die Zielsetzung qualitativ hochwertige, innovative und flexible Angebote zu entwickeln, die von vorn herein nicht auf Masse getrimmt sind, sondern vor allem auf Klasse. Dies zeigt sich an der relativ überschaubaren Anzahl von etwas mehr als 1000 persönlich ausgewählten Hotels und Unterkünften, die oftmals nur als Geheimtipp gehandelt werden. Neben den Standards von Pauschal- über Last Minute- bis zu Nur-Flug- oder Nur-Hotel-Angeboten, bietet Olimar Reisen auch die Option, aus unterschiedlichen Bausteinen eine individuelle Reise zusammenzustellen. Flexibilität verbindet sich hier auf angenehme und unkomplizierte Weise mit den Vorzügen eines der besten Spezialanbieters auf dem Markt. Als Glanzpunkte im Programm von Olimar Reisen stechen besonders die Angebote zu den Kapverden und zu Sao Tomé und Principe heraus. Beides sind afrikanische Inselstaaten und kein besonders häufig anzutreffendes Reiseziel in hiesigen Katalogen. Daher hat Olimar Reisen mit diesen in jeglicher Hinsicht außergewöhnlichen Zielen ein wahres Pfund im Angebotssäckel. Denn beide Inselgruppen sind vulkanischen Ursprungs, von noch nahezu unberührter Natur bedeckt, was zahlreiche und unvergessliche Ausflüge in Regenwaldgebiete eröffnet und touristisch kaum erschlossen ist. Olimar Reisen: ein Garant für das Neue im Bekannten und für das Erlebnis Exotik!