Online-Check-In

Heutzutage erledigen eine Vielzahl an Menschen die meisten Dinge per Internet. Alles vom heimischen Wohnzimmer aus zu regeln, ist in der Regel zeitsparender und bequemer. Inzwischen sind auch die Fluggesellschaften darauf eingestellt, ihren Passagieren die Vorbereitungen für ihren Urlaub so angenehm wie möglich zu gestalten. So wurde das Online-Check-in geboren. Ein solcher Online-Check-in macht es den Reisenden einfach möglich, schnell, bequem und vor allem ohne lästiges Anstehen am Flughafen für den Flug einzuchecken. Das funktioniert nun entweder vom Arbeitsplatz oder dem Wohnzimmer per Computer aus oder sogar vom Smartphone, egal wo man ist. Mit dem internetfähigen Mobiltelefon von unterwegs einzuchecken, ist heutzutage weit verbreitet und manche Fluggesellschaften haben auch eine App fürs iPhone, Windows oder Android Phone. Damit spart man sich vor dem Abflug die langen Wartezeiten am Schalter. Doch wann kann man online einchecken? In der Regel ist es möglich, ab 24 Stunden vor Reiseantritt auf der Website der gewählten Fluggesellschaft den Online-Check-in vornehmen. Gleichzeitig werden dabei die gewünschten Sitzplätze bereits reserviert und die Bordkarte kann ausgedruckt werden: im Übrigen auf ganz normalem und handelsüblichem Papier.

Check-in: online geht’s am schnellsten

Möchte man seine Sitzplatzreservierung noch einmal ändern, ist auch dies kein Problem. Hat man sein Ticket verlegt, kann man auch dieses ohne Schwierigkeit noch einmal ausdrucken. Sogar das Papiersparen ist mit dem Online-Check-in möglich. So kann man eine mobile Bordkarte ganz einfach per E-Mail oder SMS-Link auf ein Smartphone senden und trägt sie auf diese Weise immer bei sich. Hat man auf einer Reise nicht mehr als sein Handgepäck bei sich, so geht man nun mit seiner gedruckten oder mobilen Bordkarte direkt zur Sicherheitskontrolle am jeweiligen Terminal, ohne sich noch einmal an einem Schalter anstellen zu müssen. Auf diese Art und Weise ist der Online-Check-in nicht nur bequemer und zeitsparender, sondern er ist auch wirtschaftlicher für die Reisenden und die Fluggesellschaften. Jedoch steht der Online-Check-in nicht für jeden zur Verfügung. Deswegen sollte man sich vor Antritt der Urlaubsreise immer genau informieren, ob dieser möglich ist. Fluggäste, die mit Tieren reisen oder auch allein reisende Kinder steht der Online-Check-in nicht zur Verfügung. Gruppenb sowie Reisende mit eingeschränkter Mobilität müssen den Check-in auf die herkömmliche Methode vornehmen. Auch beim Online-Check-in muss man rechtzeitig am Flughafen sein. Die entsprechende Zeit ist auf der Bordkarte ausgewiesen. Zudem sind auch Wartezeiten bei der Sicherheitskontrolle einzuplanen oder kurzfristige Änderungen beim Flugsteig. Denn egal ob man online eingecheckt ist oder nicht, das Prozedere im Sicherheitsbereich ist für alle gleich und kann nicht umgangen werden.