Flughafen OPO: Oporto Airport

Der Flughafen Porto (OPO) ist ein internationaler Flughafen in Portugal. Die nächst gelegene Stadt ist Porto im Norden des Landes. Der Flughafen ist in Portugal auch unter dem Namen 'Oporto' bekannt, wovon sich auch die Flughafenkennung ableitet. Der Flughafen liegt etwa 18 Kilometer nördlich des Stadtzentrums und befindet sich schon auf dem Gebiet der Stadt Maia. Nach dem Flughafen in Lissabon ist der Flughafen Porto der größte Flughafen in Portugal. Er ist seit 1945 für die zivile Luftfahrt geöffnet und wird von der Gesellschaft ANA Aeroportos de Portugal SA betrieben. Diese ist auch für die Flughäfen in Lissabon, an der Algarve sowie auf den Azoren zuständig. Der Flughafen verfügt über ein Terminal und zwei Start- und Landebahnen. Im Jahr werden dort etwa 4,5 Millionen Passagiere abgefertigt und 36.000 Tonnen Luftfracht umgeschlagen, bei etwa 56.000 Flugbewegungen jährlich. Aus Porto werden Ziele in der ganzen Welt bedient, die meisten liegen aber in Europa. Dort wird jede wichtige Stadt angeflogen. Flugziele außerhalb Europas sind zum Beispiel Rio de Janeiro und Sao Paolo in Brasilien, New York in den Vereinigten Staaten von Amerika oder Montreal in Kanada. Die Ziele in Deutschland sind Frankfurt, Frankfurt-Hahn, Köln, Stuttgart und Hamburg. Der Flughafen wird von einigen der wichtigsten Linienfluggesellschaften der Welt genutzt. Dazu gehören die Lufthansa und Air France. Es gibt aber auch Billig- und Charterfluggesellschaften, die am Flughafen in Porto starten und landen. Dazu gehören zum Beispiel Ryanair, Air Berlin oder TUIfly. 2008 belegte der Flughafen Porto bei einer Umfrage zur Servicequalität den ersten Platz bei den Flughäfen mit weniger als fünf Millionen Passagieren im Jahr.

Flughafen-Informationen Porto

  • Lage des Flughafens: Der Flughafen Porto liegt nördlich von Porto bei der Stadt Maia. Die Entfernung zum Stadtzentrum Portos beträgt 18 Kilometer.
  • Adresse: Francisco Sá Carneiro Airport, Pedras Rubras, 4470 Maia, Portugal.
  • Telefon: Die Telefonnummer des Flughafens lautet: 22 94 32 40 0. Die Landesvorwahl ist +351, zu wählen als: 00351.
  • Ortszeit: Die Ortszeit am Porto International Airport ist: MEZ +/- 0 Stunden.
  • Essen und Trinken: Am Flughafen Porto gibt es mehrere Gastronomiebetriebe, bei denen Fluggäste etwas zum Essen oder zum Trinken bekommen. Es gibt Restaurants, die traditionelle portugiesische Spezialitäten anbieten und Restaurants, bei denen die europäische Standardküche serviert wird. Außerdem gibt es noch ein Selbstbedienungsrestaurants sowie verschiedene Bars und Cafés, in denen Drinks und Snacks serviert werden. Wer nicht viel Zeit hat, kann sich an einer der Imbissbuden im Vorbeigehen etwas zu essen oder zu trinken holen.
  • Geld /Finanzen Der Geldwechselservice Espaco Sota betreibt am Flughafen Porto zwei Schalter, an denen Fluggäste Geld wechseln können. Das geht dort auch über die Buchung mit einer Kreditkarte. Aber auch am Schalter der Banco Totta e Acores kann man Geld wechseln und sogar abheben. Außerdem gibt es im Terminal mehrere Geldautomaten, die rund um die Uhr genutzt werden können.
  • Telekommunikation: Das Internet kann man am Flughafen Porto an einem der Surf and Mail Terminals, von denen im Terminal mehrere aufgestellt sind, nutzen. An den Surf and Mail Terminals kann man sich seine Dokumente aus dem Internet auch ausdrucken. Im Terminal befinden sich außerdem noch mehrere öffentliche Telefonzellen, die mit Münzgeld oder Telefonkarten benutzt werden können.
  • Geschäfte: Die Geschäfte am Flughafen Porto bieten ein umfangreiches Angebot an, das von Schmuck über Bücher, Zeitschriften, Blumen, Bekleidung, elektronische Geräte bis hin zu traditionellen portugiesischen Souvenirs und Schmuckstücken reicht. Hinter der Sicherheitskontrolle gibt es dann noch die klassischen Duty-Free-Shops, die Souvenirs, Parfüm, Kosmetika oder Spirituosen anbieten.
  • Gepäck: Wer sein Gepäck am Flughafen Porto aufbewahren möchte, muss sich dafür an der Flughafeninformation anmelden. Von dort wird man zur Gepäckaufbewahrung weitergeleitet. Allerdings dürfen nur Gepäckstücke abgegeben werden, deren Inhalt nicht mehr als 2.500 Euro wert ist. Wertgegenstände müssen vorher angegeben werden. Die maximale Aufbewahrungsdauer ist 90 Tage.
  • Tagungs- und Geschäftseinrichtungen: Am Flughafen von Porto gibt es mehrere Räume, in denen Meetings oder Konferenzen abgehalten werden können. Überdies hinaus kann man sich bei der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit unter der Nummer + 351 22 94 32 40 0 informieren. Dort kann man die Räume bei Bedarf auch gleich buchen.
  • Flughafenhotel: Direkt am Flughafen Porto befindet sich kein Hotel. Allerdings gibt es in der Umgebung des Airports mehrere Hotels. Das Hotel Pedras Rubras liegt nur 1,9 Kilometer entfernt und befindet sich am nächsten am Flughafen.
  • Reisende mit eingeschränkter Mobilität: Der Flughafen Porto ist behindertengerecht gestaltet. In alle höheren Stockwerke gibt es einen Aufzug, und an den Absätzen befinden sich Rampen. Außerdem gibt es Toiletten für Fluggäste mit Behinderungen. Diese können sich auch einen Begleitservice bestellen, der sie auf dem ganzen Flughafen unterstützt und bis zum Flugzeug bringt.
  • Kindereinrichtungen: Am Flughafen Porto gibt es verschiedene Aufenthaltsräume für Kinder. Außerdem gibt es bei einigen Toiletten Wickelräume, in denen Kleinkinder versorgt werden können. Wer möchte, kann mit den Kindern auch noch die Läden besuchen, die Souvenirs oder Spielwaren anbieten, und sich für die Kleinen etwas aussuchen.
  • Weitere Einrichtungen: Am Flughafen Porto gibt es eine Apotheke, an der sich Passagiere zur Not noch mit Medikamenten versorgen können. Wer möchte, kann sich am Fotoautomaten auch noch ein paar Passfotos machen. Das Postbüro befindet sich im öffentlichen Bereich des Terminals. Dort gibt es zudem ein Massagestudio.
  • Airport Lounges: Im Terminal befinden sich auch drei Airport Lounges. Zwei davon sind für alle Fluggäste geöffnet. Sie befinden sich im Erdgeschoss beziehungsweise im ersten Stock des Terminals. Die dritte Airport Lounge wird von der portugiesischen Fluggesellschaft TAP – Air Portugal betrieben. Dort haben nur deren Passagiere Zutritt.
  • An- und Abfahrt zum Flughafen Porto

    Parkmöglichkeiten: Am Flughafen Porto gibt es vier Parkplätze. Sie werden mit den Abkürzungen P0, P1, P3/4 und P6 bezeichnet. Auf allen Parkplätzen können sowohl Kurzzeit- als auch Langzeitparker ihre Fahrzeuge abstellen. Die Parkbereiche P0 und P1 liegen am nächsten am Terminal. Von dort läuft man nur eine Minute bis zu den Eingängen. Das Parkhaus P3/4 und der Parkplatz befinden sich etwas weiter vom Terminal entfernt. Dafür sind in diesen die Parkgebühren etwas niedriger. Die Parkgebühren liegen am Flughafen Porto zwischen 0,40 Euro und 0,60 Euro in den ersten 15 Minuten. Wer einen ganzen Tag dort steht, muss zwischen 7,50 Euro und 13,50 Euro zahlen. Die günstigsten Parkplätze für Langzeitparker befinden sich im Parkhaus P3/4 und auf dem Parkplatz P6. Im Parkhaus zahlt man für eine Woche Standzeit nur 40 Euro und auf dem Parkplatz P6 sogar nur 32,50 Euro. Auf der Homepage des Flughafenbetreibers kann man sich seinen Stellplatz vor der Anreise reservieren. Das erleichtert die Anfahrt und erspart die Parkplatzsuche.
  • Mietwagen: Die bekanntesten Mietwagenfirmen wie Europcar, Avis, Hertz, National, Alamo, Budget und Sixt unterhalten am Flughafen Porto eine Filiale. Es gibt aber auch Schalter von regionalen Mietwagenfirmen wie A.A. Castanheira oder Auto Jardim. Das Fahrzeugangebot der Firmen ist sehr groß. Man sollte seinen Wagen aber trotzdem vor Ankunft schon reservieren. Die sind dann oft günstiger und stehen schon bereit.
  • PKW: Mit dem Auto fährt man am besten über die Nationalstraße N 107 oder die Autobahn IC 24 zum Flughafen Porto – je nachdem, aus welcher Richtung man kommt. Aus dem Stadtzentrum von Porto fährt man am besten über die Autobahn IC 1 (A28) nach Norden und biegt kurz vor dem Flughafen nach Osten auf die N 107 ab. Sie führt direkt bis zum Flughafen. Aus der nahe liegenden Stadt Maia fährt man am besten in westlicher Richtung auf die IC 24 und verlässt sie an der Ausfahrt zum Flughafen. Der ist auf beiden Zufahrtsstraßen gut ausgeschildert.
  • Taxi: Der Taxi-Stand befindet sich am Flughafen Porto direkt vor den Ausgängen des Terminals. Dort stehen rund um die Uhr Taxis bereit. Der Kilometer kostet mit dem Taxi etwa 0,80 Euro. Gepäckstücke werden extra berechnet. Wer möchte, kann sich auch ein Großraumtaxi bestellen, in dem mehr Fahrgäste Platz haben. Dann ist die Gebühr allerdings auch etwas höher. Nach 21:00 Uhr und an Samstagen, Sonntagen sowie Feiertagen berechnen die Taxifahrer in der Regel 20 Prozent mehr.
  • Bus: Am Flughafen Porto starten vier Buslinien der öffentlichen Verkehrsbetriebe zu verschiedenen Zielen im Stadtzentrum: die Linie 601, die Linie 60, die Linie 604 und die Linie ZA. Eine Fahrkarte bis nach Porto kostet 1,30 Euro. Die Bushaltestelle befindet sich direkt vor dem Terminalgebäude.
  • Bahn / Zug / U-Bahn: Seit dem Jahr 2006 gibt es eine U-Bahn-Linie, die zwischen dem Flughafen und dem Stadtzentrum von Porto pendelt: die Linie Violetta. Eine Fahrt bis in die Stadtmitte dauert 30 Minuten und kostet 1,30 Euro. Die Linie wird an jedem Tag von 06:00 Uhr bis 01:30 Uhr betrieben.
  • Sonstiges: Die privaten Transportunternehmen Transportes Resende und Autna bieten einen Transferservice von und zum Flughafen an. Autna pendelt zwischen dem Flughafen Porto und der spanischen Stadt Vigo in Galizien. Eine Fahrt kostet 10 Euro. Transportes Resende fährt in die Stadtmitte von Porto. Eine Fahrt kostet 1,25 Euro.
  • Besonderheiten: Am Flughafen Porto werden viele internationale Feste gefeiert. Das macht die Atmosphäre am Flughafen wesentlich angenehmer und lebhafter. Wer in der Nacht etwas zu essen sucht, kann sich an einem der vielen Automaten bedienen, an denen man sich gekühlte Getränke oder Snacks ziehen kann. Die Servicestandards sind am Flughafen Porto sehr hoch. Bei Umfragen zur Servicequalität belegt er häufig vordere Plätze.
  • Terminalplan: http://www.ana.pt/mapa_porto.png
  • Webseite: http://www.ana.pt/portal/page/portal/ANA/AEROPORTO_PORTO
Stand: August 2010 - aktuelle Informationen finden Sie auf der Webseite des Flughafens.

Flugangebote zum Flughafen Porto

Top Angebote für Flüge zum Flughafen Porto

DatumRoutePreis p. P. ab
22.01.2017 -
25.01.2017
Frankfurt am Main (HHN) - Porto (OPO) 33,94 Auswählen
20.01.2017 -
23.01.2017
Frankfurt am Main (HHN) - Porto (OPO) 33,94 Auswählen
20.01.2017 -
23.01.2017
Frankfurt am Main (HHN) - Porto (OPO) 33,94 Auswählen
27.01.2017 -
29.01.2017
Frankfurt am Main (HHN) - Porto (OPO) 33,94 Auswählen
20.01.2017 -
23.01.2017
Frankfurt am Main (HHN) - Porto (OPO) 33,94 Auswählen
27.01.2017 -
29.01.2017
Frankfurt am Main (HHN) - Porto (OPO) 33,94 Auswählen
22.01.2017 -
30.01.2017
Frankfurt am Main (HHN) - Porto (OPO) 33,94 Auswählen
20.01.2017 -
22.01.2017
Frankfurt am Main (HHN) - Porto (OPO) 33,94 Auswählen
20.01.2017 -
23.01.2017
Frankfurt am Main (HHN) - Porto (OPO) 33,94 Auswählen
22.01.2017 -
30.01.2017
Frankfurt am Main (HHN) - Porto (OPO) 33,94 Auswählen
20.01.2017 -
23.01.2017
Frankfurt am Main (HHN) - Porto (OPO) 33,94 Auswählen
20.01.2017 -
22.01.2017
Frankfurt am Main (HHN) - Porto (OPO) 33,94 Auswählen
20.01.2017 -
23.01.2017
Frankfurt am Main (HHN) - Porto (OPO) 33,94 Auswählen
22.01.2017 -
25.01.2017
Frankfurt am Main (HHN) - Porto (OPO) 33,94 Auswählen
23.01.2017 -
01.02.2017
Frankfurt am Main (HHN) - Porto (OPO) 36,94 Auswählen
23.01.2017 -
01.02.2017
Frankfurt am Main (HHN) - Porto (OPO) 36,94 Auswählen
29.01.2017 -
05.02.2017
Köln/ Bonn (CGN) - Porto (OPO) 36,94 Auswählen
05.02.2017 -
10.02.2017
Frankfurt am Main (HHN) - Porto (OPO) 39,94 Auswählen
05.02.2017 -
10.02.2017
Frankfurt am Main (HHN) - Porto (OPO) 39,94 Auswählen
12.02.2017 -
15.02.2017
Köln/ Bonn (CGN) - Porto (OPO) 39,94 Auswählen
Tipps