Restplätze

Restplätze bei Flügen sind heiß begehrt, denn sie bestechen den Käufer durch einen großen Preisvorteil. Anders als beim Frühbucherangebot wird der Reiselustige für Spontaneität belohnt: Das betrifft sowohl den Reisetermin als auch das Reiseziel. Denn leider kann man sich nicht darauf verlassen, dass genau zum gewünschten Urlaubstermin auch das erträumte Urlaubsziel Restplätze bietet. Somit ist immer ein gewisses Maß an Flexibilität die Voraussetzung, damit der Urlauber in den Genuss kommt, einen der begehrten Plätze zu ergattern. Die Entstehung dieser Plätze ist einfach nachzuvollziehen: Reiseveranstalter kaufen eine bestimmte Anzahl an Flügen und Hotelplätzen zu einem günstigen Preis. Dafür erhalten sie einen Rabatt, denn sie kaufen immer in großen Mengen ein. Jedoch können die Veranstalter nicht immer genau kalkulieren, ob die Plätze auch verkauft werden. Sollten die Reiseveranstalter es jedoch nicht schaffen, alle Plätze weiterzuverkaufen, müssten sie die übrigen Reisen aus eigener Tasche finanzieren. Also machen sie günstigere Preise, um doch noch Käufer zu finden. Je näher das Datum der Abreise liegt, desto günstiger werden die Preise, da der Veranstalter wenigstens noch etwas an der Reise verdienen möchte. Und hier kommt wieder der Urlauber ins Spiel, der von den Restplätzen profitieren kann. So kann sich das Warten also aus diesem Grund lohnen.

Wer flexibel ist, finden immer Restplätze

Jedoch ist diese Restplatzbörse ähnlich wie bei einem Pokerspiel. Man kann einen großen Gewinn machen und eine tolle Reise weit unter dem Marktwert einkaufen. Wer aber zu lange wartet, für den zerplatzt der Traum vom günstigen Urlaub schnell, wenn alle Plätze ausverkauft sind. Jeden Tag kommen aber durch Stornierungen günstige Angebote auf den Markt hinzu. Wachsamkeit ist also geboten. Da es nur wenige Plätze sind, wird für den einzelnen Reisenden das Stöbern durch die Restplätze oft erfolgreicher, als für Gruppenreisende. Aber auch Familien können sicher fündig werden, wenn sie zeitig genug mit der Suche beginnen. Nicht nur die Zahl der Angebote variiert, auch deren Art. Es gibt entweder nur Restplätze für Flüge oder nur für Hotels sowie natürlich auch in der Kombination miteinander. Niemand sollte sich durch die Bezeichnung Restplätze abgeschreckt fühlen, da es sich in den meisten Fällen um ganz normale Flüge und Hotelzimmer handelt. Diese sind nur übrig geblieben und das aus den unterschiedlichsten Gründen. Warum, das sollte den Reisenden egal sein, denn es gibt oft nichts Schöneres als die Vorfreude auf den Traumurlaub. Schon das Stöbern durch die Restplätze weckt die Reiselust und lässt den Urlauber durch günstige Preise den Wunsch nach einem bestimmten Reiseziel wachsen.