Flug nach Sansibar

Flug nach Sansibar - das Land am Indischen Ozean

Wer sich für einen Flug nach Sansibar entscheidet, kann hier viel entdecken. Sansibar ist ein Teilstaat Tansanias im Osten von Afrika. Der Staat erstreckt sich über eine Fläche von 2.654 Quadratkilometer und hat einiges zu bieten. Die Hauptstadt Sansibar Stadt verfügt über den einzigen internationalen Flughafen des Landes. Zudem gibt es kleinere Landeplätze, die man mit einem Helikopter erreichen kann, zum Beispiel auf den Inseln Unguja und Pemba. Der Staat ist sowohl geografisch als auch kulturell sehr interessant. So kann man hier zum Beispiel einige historische Sehenswürdigkeiten, vor allem in der Hauptstadt Sansibar Stadt, entdecken. Dazu gehören die Mtoni Palace Ruinen. Hier kann man nicht nur während einer Tour mit einem englischsprachigen Guide die historischen Ruinen entdecken, sondern auch ein dort befindlichen Restaurant aufsuchen. Gäste genießen typisch regionale Speisen und können am Abend afrikanische Live-Musik kennen lernen. Die Altstadt verfügt über eine historische Kirche und wird mit kleinen Gässchen durchzogen. Diese kann man allein oder mit einem professionellen Guide entdecken. Zudem befindet sich in der Mitte der Altstadt ein kleiner Marktplatz, auf dem auch heute noch typische Kleidung, Schmuck und Gewürze von den Händlern Sansibars verkauft werden.

Flüge nach Sansibar um die herrliche Natur zu erleben

Wer sich für einen Flug nach Sansibar entscheidet, der kann hier eine herrliche und abwechslungsreiche Natur erleben. So finden sich an der Küste des Indischen Ozeans atemberaubende, lange Sandstrände. Der Strand Matemwe Beach gehört zu den schönsten der Welt. Hier findet man einen langen und sehr feinen Sandstrand mit zahlreichen Palmen. Bei einem köstlichen Duft, der von den im Hintergrund liegenden Kaffeeplantagen herrührt, kann man dort entspannende Momente genießen. Der Nungwi Beach mit seinem kristallklaren und warmen Wasser gehört zu den Geheimtipps für Badeurlauber in Sansibar. Das Land ist zudem als abwechslungsreiches Tauchgebiet bekannt. Besonders beliebt sind die Gebiete vor Ras Nungwi oder der Insel Pemba. Beim Abtauchen sieht man beeindruckende Korallenriffe in allen Farben, Walhaie, Muränen oder Lippfische. Der Staat hat für Taucher aller Leistungsklassen etwas zu bieten. So gibt es Gebiete, die sich für Anfänger eignen, aber auch Tauchplätze, die ideal für fortgeschrittene Taucher sind. Tauchschulen vor Ort, von denen einige in deutscher Sprache unterrichten, bieten unterschiedliche Kurse an. Man kann sich dabei für einen eintägigen Ausflug, aber auch für Touren entscheiden, die über mehrere Tage andauern.

Tolle Tipps, was man in Sansibar gemacht haben muss:
  • - durch das Zentrum Stone Town schlendern
  • - auf dem Darajani Markt einkaufen
  • - die St. Joseph Kathedrale besuchen
  • - das House of Wonders besichtigen
  • - im Forodhani Garden spazieren gehen
  • - Riesenschildkröten auf Prison Island bestaunen
  • - am Strand Nungwi relaxen
  • - die Anglikanische Kirche auf dem Sklaven Markt besuchen
  • - surfen gehen
  • - eine Offroadtour machen

Flüge nach Sansibar - beste Reisezeit und nützliche Tipps

Wenn man zum Tauchen kommen möchte, sollte man einen Flug nach Sansibar in der Zeit von Oktober bis März buchen. Denn dann kann man die meisten Tier- und Pflanzenarten sowie wunderschöne Korallenriffs unter Wasser beobachten. Im April und Mai sollte man in Sansibar mit sehr heftigen und lang andauernden Regenfällen rechnen. In der restlichen Zeit ist eine Reise immer lohnenswert. Dabei sollte man allerdings beachten, dass es im Zeitraum von Januar bis März mit durchschnittlich 30 Grad Celsius sehr heiß werden kann. Von Juni bis Dezember liegen die Temperaturen im Durchschnitt bei 25 Grad Celsius. Flüge nach Sansibar werden von unterschiedlichen Gesellschaften angeboten. Es gibt verschiedene Direktflüge aus Deutschland nach Tansania von dort aus fliegt man dann mit einer kleineren Maschine weiter nach Sansibar. Man kann zum Beispiel einen Flug nach Frankfurt buchen und von dort direkt nach Tansania fliegen. Bei der Ausreise muss eine Flughafengebühr entrichtet werden. Als Bürger der EU benötigt man für die Einreise nach Sansibar ein Visum. Dieses kann bei der Tansanischen Botschaft in Deutschland oder direkt bei der Ankunft auf dem Flughafen beantragt werden.

Flug-Angebote Sansibar

Top Angebote für Flüge nach Sansibar

DatumRoutePreis p. P. ab
30.04.2017 -
17.05.2017
Stuttgart (STR) - Sansibar (ZNZ) 432,39 Auswählen
30.04.2017 -
17.05.2017
Stuttgart (STR) - Sansibar (ZNZ) 432,39 Auswählen
30.04.2017 -
17.05.2017
Stuttgart (STR) - Sansibar (ZNZ) 432,42 Auswählen
30.04.2017 -
17.05.2017
Stuttgart (STR) - Sansibar (ZNZ) 432,42 Auswählen
19.02.2017 -
15.03.2017
Düsseldorf (DUS) - Sansibar (ZNZ) 434,73 Auswählen
20.02.2017 -
12.03.2017
Düsseldorf (DUS) - Sansibar (ZNZ) 434,73 Auswählen
22.02.2017 -
16.03.2017
Bremen (BRE) - Sansibar (ZNZ) 436,90 Auswählen
10.03.2017 -
27.03.2017
Frankfurt am Main (FRA) - Sansibar (ZNZ) 448,31 Auswählen
11.04.2017 -
26.04.2017
München (MUC) - Sansibar (ZNZ) 448,55 Auswählen
26.02.2017 -
07.03.2017
Stuttgart (STR) - Sansibar (ZNZ) 448,97 Auswählen
26.02.2017 -
07.03.2017
Stuttgart (STR) - Sansibar (ZNZ) 448,97 Auswählen
17.01.2017 -
02.02.2017
Düsseldorf (DUS) - Sansibar (ZNZ) 449,87 Auswählen
17.01.2017 -
02.02.2017
Düsseldorf (DUS) - Sansibar (ZNZ) 449,87 Auswählen
18.01.2017 -
02.02.2017
Nürnberg (NUE) - Sansibar (ZNZ) 450,26 Auswählen
22.01.2017 -
02.02.2017
Nürnberg (NUE) - Sansibar (ZNZ) 450,26 Auswählen
18.01.2017 -
02.02.2017
Nürnberg (NUE) - Sansibar (ZNZ) 450,26 Auswählen
22.01.2017 -
02.02.2017
Nürnberg (NUE) - Sansibar (ZNZ) 450,26 Auswählen
22.01.2017 -
02.02.2017
Nürnberg (NUE) - Sansibar (ZNZ) 450,26 Auswählen
30.04.2017 -
17.05.2017
Stuttgart (STR) - Sansibar (ZNZ) 455,50 Auswählen
30.04.2017 -
17.05.2017
Stuttgart (STR) - Sansibar (ZNZ) 455,50 Auswählen
Tipps

Karte Sansibar

Suchten Sie nach?