Flug nach Savannah

Flüge nach Savannah – Eine Reise in den US-Bundesstaat Georigia


Flüge nach Savannah führen in eine der beliebtesten Städte Georgias, ein US-Bundesstaat an der Ostküste. Nur wenige Kilometer von der Atlantikküste entfernt, diente Savannah als erste Siedlung der britischen Kolonie Georgia. Im Jahr 1733 wurde sie vom britischen General James Oglethorpe gegründet und war ein wichtiger Hafen für den Vertrieb von Baumwolle. Für einen Flug in die rund 150.000 Einwohner zählende Stadt Savannah gibt es keine bessere Zeit als den Frühling, wenn hier die Azaleen blühen, die Stadt wie in einer Explosion aus Farbe bedecken und in ein geblümtes Wunderland verwandeln. Savannah liegt in einer lauen subtropischen Klimazone, sodass bereits im Frühjahr angenehme Temperaturen von 20 bis 30 Grad herrschen. Im Sommer liegt die Durchschnittstemperatur bei 32 Grad, wobei die Monate Juli und August die niederschlagsreichsten Monate des Jahres sind. Wer Flüge nach Savannah bucht, begibt sich an einen Ort, der bereits als Drehort für Teile des Films „Forrest Gump“ oder „Mitternacht im Garten von Gut und Böse“ diente. Viele Reisende buchen einen direkten Flug von Frankfurt nach New York oder Boston, um von dort aus mit einem weiteren Flug nach Savannah zu gelangen.

Flug nach Savannah – Historie und Kunst erleben


Die fußgängerfreundliche Aufmachung der Stadt mit smaragdgrünen Blätterdächern, die sich weit über die Köpfe der Besucher erstrecken, ist besonders für Naturfreunde Balsam für die Seele. Flüge nach Savannah versprechen zudem eine Reise in eine Stadt mit abwechslungsreichem und vielseitigem Baustil. So finden Besucher hier sowohl die im gotischen Stil erbaute Cathedral of St. John als auch das italienisch beeinflusste Mercer-Williams Haus. Erkunden Architekturbegeisterte die Stadt zu Fuß, erzählen ihre Gebäude die Geschichte von der Kolonialzeit und dem Einfluss Europas auf den amerikanischen Süden. In diesem Zuge gehört der historische Distrikt von Savannah wohl zu den architektonisch beeindruckendsten Plätzen, die die Stadt zu bieten hat. Schachbrettartig angelegt, wechseln sich Straßenzüge und Parks ab, die mit ihren moosbewachsenen Bäumen, Brunnen und Denkmälern kleine Oasen der Ruhe bilden. Besonders der Forsyth Park, dessen mit zotteligen Flechten behangene Eichenbäume ein tolles Foto-Sujet ergeben, sollte für einen ausgelassenen Spaziergang aufgesucht werden, nachdem man sich in den Cafés rund um den Park einen Kaffee oder schmackhafte Tapas gegönnt hat. Von dort geht es weiter zu einer Reihe von Galerien, in denen Werke regionaler Künstler als Andenken an die Reise nach Savannah erworben werden können.

Die aufregende Seite von Savannah erleben


Suchen Reisende nach unterhaltsamen Alternativen zur selbstständigen Erkundung werden ihnen außergewöhnliche Touren, die gute Gründe für einen Flug nach Savannah liefern, von ortsansässigen Guides geboten. Mit einer Trolleytour beispielsweise oder einer Bootstour auf Savannahs historischen Wasserstraßen lassen sich Hauptattraktionen wie das Fort Jackson, das Fort Pulaski oder der Cockspur Island-Leuchtturm nicht nur erkunden, sondern aus einer anderen Perspektive kennenlernen. Nach einer abwechslungsreichen Führung werden die Nachtschwärmer in den Bars und Brauereien mit Livemusik sowie den Restaurants empfangen. Gerade Whiskey-Liebhaber sollten hier nach Savannahs Spezialdrink „Tobias Bomb“ fragen und dessen außergewöhnlichen Geschmack genießen - eine Spezialität der Region. Flüge nach Savannah und somit in den Süden Amerikas lohnen auch des kulinarischen Angebots wegen. Schon lange hat Georgias beliebteste Stadt den Ruf, moderne Küche und traditionelle Gerichte auf harmonische Art zu vereinen. Jedes der vielen Restaurants bietet unverkennbaren Geschmack, sowohl in der Kochkunst als auch im Ambiente. Ein Besuch im Restaurant der US-Starköchin Paula Deen sollte dabei nicht verpasst werden. Bevor sich Gäste diesen kulinarischen Genüssen hingeben, sollten sie sich in Savannahs Theater von Tanz, Comedy, Rock- oder Countrymusik inspirieren lassen und so für ein unvergessliches Erlebnis sorgen. Wer nach gutem Essen und stilvoller Unterhaltung noch immer nicht genug hat, nimmt beispielsweise an einer nächtlichen Geistertour teil. Dort erwarten Besucher Savannahs wunderbar schaurige Spukhäuser, geheime Friedhöfe und einige der unheimlichsten Örtlichkeiten Amerikas.

Flug-Angebote Savannah

Top Angebote für Flüge nach Savannah

DatumRoutePreis p. P. ab
06.04.2017 -
26.04.2017
Bremen (BRE) - Savannah (SAV) 464,78 Auswählen
06.04.2017 -
26.04.2017
Bremen (BRE) - Savannah (SAV) 464,78 Auswählen
15.03.2017 -
27.03.2017
Dresden (DRS) - Savannah (SAV) 478,81 Auswählen
15.03.2017 -
27.03.2017
Dresden (DRS) - Savannah (SAV) 478,81 Auswählen
15.03.2017 -
27.03.2017
Dresden (DRS) - Savannah (SAV) 478,81 Auswählen
15.03.2017 -
27.03.2017
Dresden (DRS) - Savannah (SAV) 478,81 Auswählen
16.02.2017 -
22.02.2017
Bremen (BRE) - Savannah (SAV) 478,98 Auswählen
16.02.2017 -
22.02.2017
Bremen (BRE) - Savannah (SAV) 478,98 Auswählen
07.03.2017 -
16.03.2017
Dresden (DRS) - Savannah (SAV) 481,87 Auswählen
07.03.2017 -
18.03.2017
Dresden (DRS) - Savannah (SAV) 481,87 Auswählen
07.03.2017 -
16.03.2017
Dresden (DRS) - Savannah (SAV) 481,87 Auswählen
07.03.2017 -
18.03.2017
Dresden (DRS) - Savannah (SAV) 481,87 Auswählen
04.04.2017 -
26.04.2017
Bremen (BRE) - Savannah (SAV) 486,71 Auswählen
04.04.2017 -
26.04.2017
Bremen (BRE) - Savannah (SAV) 486,71 Auswählen
12.02.2017 -
20.02.2017
Hamburg (HAM) - Savannah (SAV) 487,80 Auswählen
12.02.2017 -
20.02.2017
Hamburg (HAM) - Savannah (SAV) 487,80 Auswählen
12.02.2017 -
20.02.2017
Hamburg (HAM) - Savannah (SAV) 487,80 Auswählen
12.02.2017 -
20.02.2017
Hamburg (HAM) - Savannah (SAV) 487,80 Auswählen
02.03.2017 -
16.03.2017
Hamburg (HAM) - Savannah (SAV) 498,10 Auswählen
08.02.2017 -
20.02.2017
Stuttgart (STR) - Savannah (SAV) 498,71 Auswählen
Tipps

Karte Savannah