Flüge mit Somon Air

Die Fluggesellschaft Somon Air hat ihren Sitz in Tadschikistan am Flughafen der Hauptstadt Dushanbe. Sie ist eine private Airline und wurde 2008 gegründet. Im Februar 2008 startete der erste Flug von Dushanbe nach Moskau. Vorstandsvorsitzender ist Lloyd Paxton. Die Airline fliegt vorwiegend russische Ziele an. Zu diesen gehören St. Petersburg, Moskau, Jekaterinburg, Irkutsk, Kazan, Khanty-Mansiysk, Krasnodar, Krasnoyarsk, Nischnevartovsk, Novosibirsk, Orenburg, Sotschi und Tyumen. Innerhalb Tadschikistans fliegt Somon Air von Dushanbe nach Khudzhand. Weitere Ziele sind Almaty in Kasachstan, Dubai, Frankfurt, Istanbul und Urumqi in China. Insgesamt stehen 19 Destinationen auf dem Flugplan der Airline. Während der Hadj, der traditionellen Pilgerung religiöser Muslime nach Mekka, fliegt Somon Air regelmäßig Ziele in Saudi-Arabien an. Die Flotte besteht aus 6 Flugzeugen des Typs Boeing. Es sind 2 Boeing 737-300, 2 Boeing 737-800 und 2 Boeing 737-900ER im Einsatz. Über das Alter der Maschinen ist nichts bekannt. Die Wartung wird von der Firma A J Walter Aviation durchgeführt. Innerhalb der Airline ist Robert Bryant zuständiger Leiter für Wartung und Technik. Somon Air gehört keiner Allianz an. Allerdings ist sie ein Mitglied des IATA Clearing House, einer Organisation, die die Zusammenarbeit verschiedener Airlines und mit der Luftfahrt verbundener Unternehmen regelt. Außerdem arbeitet Somon Air mit dem Frankfurter Flughafen, Shell und anderen Unternehmen zusammen. Ein Vielfliegerprogramm gibt es bei der Airline nicht. Somon Air war die erste private Fluggesellschaft in Tadschikistan nach dem Ende der Sowjetunion und der der Unabhängigkeit des Landes.

Airline-Informationen Somon Air

  • Gründung: 2008
  • Land: Tadschikistan
  • Eigentümer: privat, Vorstandsvorsitzender Lloyd Paxton
  • Anzahl Flugzeuge: 6
  • Anzahl Ziele: 19
  • Ziele: u.a. Moskau, St. Petersburg, Sotschi, Dubai, Frankfurt, Istanbul
  • Durchschnittsalter Flugzeuge: nicht bekannt
  • Flugzeugtypen: Boeing 737-200, 737-800, 737-900ER
  • Wartung: A J Walter Aviation
  • Mitglied einer Allianz: nein
  • Vielfliegerprogramm: keines
  • Besonderheiten: erste private Airline in Tadschikistan
Stand: November 2014 - aktuelle Informationen finden Sie auf der Webseite der Airline.