Flüge mit South African Airways

South African Airways ist die größte Fluggesellschaft Südafrikas mit Sitz in Kempton Park und wurde bereits mehrfach als beste afrikanische Fluglinie ausgezeichnet. South African Airways wurde bereits 1934 gegründet. Das Ende der Apartheid, Anfang der 90er, erlebte dem Unternehmen einen starken Aufschwung, der mit einer Ausweitung des Streckennetzes und dem Ankauf neuer Flugzeuge einherging. Die staatliche Fluglinie bedient vor allem afrikanische Routen. Wichtige Ziele sind Dakar, Nairobi, Kinshasa und Harare. Damit leistet das Unternehmen einen wichtigen Beitrag zum afrikanischen Verkehrswesen. Daneben werden ausgesuchte, internationale Metropolen wie Hongkong, Mumbai, Sao Paulo und New York bedient. Die Fluglinie war auch ein wichtiger Beförderer für die Fußballweltmeisterschaft 2010. Europäische Fußballfans profitierten von regelmäßigen Verbindungen zwischen London, Frankfurt, München und Südafrika. Drehkreuze sind Johannesburg und Kapstadt. Seit 2006 ist South African Airways Mitglied des Luftfahrtverbandes Star Alliance und kann seinen Passagieren auf diese Weise günstige Anschlussflüge und Codeshare-Verbindungen anbieten. An Bord wird den Fluggästen guter Service und die landestypisch-südafrikanische Gastfreundschaft geboten. Es gibt zwei Bordklassen: die Economy Class und die Premium Class. In der Premium Class erhalten Passagiere einen erstklassigen Service zu günstigen Preisen. Zur Ausstattung gehören bequeme Liegesitze. Es gibt eine große Auswahl von A la carte Menüs und südafrikanischen Weinen. Die Flotte besteht aus Boeings und Airbussen. Das Vielfliegerprogramm heißt Voyager und ermöglicht es auf vielfältige Weise, Meilen zu sammeln. Zu den Prämien gehören nicht nur Freiflüge, sondern auch der Besuch in einem Spa oder die Nutzung eines Mietwagenservices. South African Airways erhielt 2008 den World Travel Award als Afrikas führende Airline.

Wissenswertes über Flüge mit South African Airways

Online Check-in: Auch South African Airways ermöglicht den Online-Check-in. Dieser ist ab 24 Stunden vor Abflug ganz bequem auf der Internetstartseite der Airline möglich. Unter Angabe des Nachnamens sowie der Buchungsreferenz kann sich jeder Passagier für seinen Flug online einchecken.

Handgepäck: Das Mitglied der Star Alliance sieht, wie jede andere Airline auch, bestimmte Restriktionen bei der Gepäckmitnahme vor. Reisende sollten im Vorfeld einen Blick auf die Webseite der Fluggesellschaft werfen, da sich die Richtlinien von Destination zu Destination unterscheiden können. Grundsätzlich gilt, dass das einzelne Gepäckstück nicht mehr als 32 Kilogramm wiegen darf. Diese Restriktion gilt für sämtliche Verbindungen der Airline. Ebenfalls gilt es als Standard, dass Kinder und Kleinkinder ebenso viel Gepäck einchecken dürfen wie erwachsene Mitreisende, wenn der Ticketpreis mindestens 50 Prozent des Erwachsenentarifs beträgt. Wer die Airline für Reisen innerhalb Südafrikas beansprucht, darf als Economy Class Reisender maximal ein Gepäckstück à 23 Kilogramm aufgeben. Für Reisende, die aus Deutschland nach Südafrika reisen, und/oder umgekehrt, gelten dieselben Standard-Richtlinen für die Economy Class, die besagen, dass pro Passagier ein Gepäckstück à maximal 23 Kilogramm mitgenommen werden darf. Wer mit South African Airways hingegen in derselben Klasse in die USA oder nach Kanada reist, darf gleich die doppelte Menge, also zwei Gepäckstücke à 23 Kilogramm einchecken. In der Business Class gelten gemeinhin großzügigere Regelungen, die in der Regel besagen, dass das einzelne Gepäckstück bis zu 32 Kilogramm wiegen darf. Dafür dürfen zusätzlich noch acht Kilogramm Gepäck in der Kabine mitgeführt werden, sofern die Maße des Handgepäckstücks 56 x 36 x 23 Zentimeter nicht überschreiten.

Reisen mit Kindern: Seit dem ersten Juni 2015 weist South African Airways darauf hin, dass Kinder unter 18 Jahren bei der Einreise nach sowie der Ausreise aus Südafrika neben dem Reisepass auch ihre Geburtsurkunde mit Angaben zu beiden Elternteilen benötigen.

Airline-Informationen South African Airways

  • Gründung: 1934
  • Land: Südafrika
  • Eigentümer: Transnet
  • Anzahl Flugzeuge: 61 + 24 Bestellungen
  • Anzahl Ziele: 35
  • Ziele: 18 Ziele innerhalb Südafrikas, viele weitere in Afrika, Destinationen in Nord- und Süramerika, Australien, Asien & Europa
  • Durchschnittsalter Flugzeuge: 9,8 Jahre
  • Flugzeugtypen: Airbus A319-100 / A340-600/-200/-300, Boeing 737-800
  • Wartung: SAA Technical
  • Mitglied einer Allianz: Star Alliance
  • Vielfliegerprogramm: Voyager
  • Besonderheiten: Online Check-In, Self Service Check-In
Stand: August 2011 - aktuelle Informationen finden Sie auf der Webseite der Airline.

Top Angebote South African Airways

DatumRoutePreis p. P. ab
05.05.2017 -
12.05.2017
Paderborn (PAD) - Johannesburg (JNB) 688,90 Auswählen
03.04.2017 -
26.04.2017
Köln/ Bonn (CGN) - Johannesburg (JNB) 691,98 Auswählen
20.02.2017 -
13.03.2017
Köln/ Bonn (CGN) - Johannesburg (JNB) 691,98 Auswählen
20.02.2017 -
13.03.2017
Köln/ Bonn (CGN) - Johannesburg (JNB) 691,98 Auswählen
04.04.2017 -
26.04.2017
Köln/ Bonn (CGN) - Johannesburg (JNB) 691,98 Auswählen
04.04.2017 -
26.04.2017
Köln/ Bonn (CGN) - Johannesburg (JNB) 691,98 Auswählen
03.04.2017 -
26.04.2017
Köln/ Bonn (CGN) - Johannesburg (JNB) 691,98 Auswählen
13.02.2017 -
11.04.2017
Köln/ Bonn (CGN) - Johannesburg (JNB) 692,11 Auswählen
29.04.2017 -
29.05.2017
Köln/ Bonn (CGN) - Johannesburg (JNB) 692,83 Auswählen
29.04.2017 -
29.05.2017
Köln/ Bonn (CGN) - Johannesburg (JNB) 692,83 Auswählen
01.05.2017 -
29.05.2017
Köln/ Bonn (CGN) - Johannesburg (JNB) 692,83 Auswählen
06.02.2017 -
21.02.2017
Leipzig (LEJ) - Johannesburg (JNB) 695,85 Auswählen
25.03.2017 -
10.04.2017
Bremen (BRE) - Johannesburg (JNB) 697,66 Auswählen
16.06.2017 -
23.06.2017
Dresden (DRS) - Johannesburg (JNB) 699,97 Auswählen
14.02.2017 -
28.03.2017
Bremen (BRE) - Johannesburg (JNB) 701,28 Auswählen
14.02.2017 -
28.03.2017
Bremen (BRE) - Johannesburg (JNB) 701,28 Auswählen
25.01.2017 -
28.02.2017
Dresden (DRS) - Johannesburg (JNB) 701,53 Auswählen
04.04.2017 -
18.04.2017
Nürnberg (NUE) - Johannesburg (JNB) 704,40 Auswählen
12.03.2017 -
11.08.2017
Bremen (BRE) - Johannesburg (JNB) 715,71 Auswählen
12.03.2017 -
11.08.2017
Bremen (BRE) - Johannesburg (JNB) 715,71 Auswählen
Tipps