Flughafen SYD: Kingsford Smith International Airport

Der Flughafen Sydney wird in Australien Kingsford Smith International Airport genannt. Sydney ist die größte und wirtschaftlich wichtigste Stadt Australiens. Deshalb ist der Flughafen Sydney auch der wichtigste Knotenpunkt im australischen Luftverkehrsnetz und der größte Flughafen des Landes. Die Entfernung zur Innenstadt von Sydney im Bundesstaat New South Wales ganz im Osten Australien beträgt ungefähr neun Kilometer. Der Flughafen Sydney wurde 1933 für den Flugverkehr eröffnet. Obwohl er heute ein wichtiger internationaler Flughafen ist, ist seine Flächenausdehnung relativ gering. Mit ungefähr 900 Hektar steht er auf einer eher kleinen Grundfläche, im Vergleich zu anderen großen internationalen Flughäfen. Trotzdem stehen am Flughafen Sydney drei Terminals zur Verfügung. An denen werden im Jahr ungefähr 30 Millionen Passagiere abgefertigt und 625.000 Tonnen Fracht umgeschlagen. Insgesamt gehen ungefähr 275.000 Flugbewegungen im Jahr über die drei Start- und Landebahnen am Flughafen Sydney. Die größte australische Fluggesellschaft, Quantas Airways, nutzt den Flughafen Sydney als Heimatflughafen. Terminal 3 ist sogar ausschließlich für Flüge von Quantas Airways reserviert. Die internationalen Flüge, deren Ziele zum größten Teil in Asien liegen, werden am Terminal 1 abgewickelt. Am Terminal 2 teilen sich die übrigen australischen Fluggesellschaften die Flüge innerhalb des Landes. Außer der Quantas starten und landen am Flughafen Sydney alle wichtigen nationalen Fluggesellschaften und die wichtigsten internationalen Linienfluggesellschaften - vor allem auch aus Asien, das von Sydney aus gut erreicht werden kann. Ein großer Vorteil ist die verkehrsgünstige Lage des Flughafens Sydney. Er ist nicht nur per PKW schnell zu erreichen, sondern auch durch öffentliche Verkehrsmittel sehr gut an die Umgebung und das Stadtzentrum angebunden.

Flughafen-Informationen Sydney

  • Lage des Flughafens: Der Flughafen Sydney liegt südlich des Stadtzentrums von Sydney. Die Entfernung bis in die Stadtmitte beträgt etwa neun Kilometer.
  • Adresse: Sydney Airports Corporation Limited, PO Box 63, Mascot, NSW 1460, Australia.
  • Telefon: Die Telefonnummer des Flughafens lautet: 02 96 67 91 11. Die Landesvorwahl ist +61, zu wählen als: 0061.
  • Ortszeit: Die Ortszeit am Kingsford Smith International Airport ist: MEZ + 7 Stunden. Zeitzone UTC+10 (AEST)
  • Essen und Trinken: Das gastronomische Angebot am Flughafen Sydney ist sehr vielfältig. Wer nur einen schnellen Snack zwischen den Flügen sucht, wird genauso etwas zu essen finden, wie der, der ein richtiges Menü essen möchte. Neben den Imbissbuden, Bistros und Restaurants gibt es auch noch Bars, die erlesene Weine, Bier, Spirituosen oder Cocktails anbieten. Die Fast-Food-Restaurants wie McDonald`s oder Subway und Restaurants mit Spezialangeboten für Familien und Kinder gibt es am Flughafen Sydney natürlich auch. Im Terminal 1 gibt es sogar Restaurants, an denen frische Fischgerichte, vegetarische Menüs oder Spezialitäten aus Australien serviert werden.
  • Geld /Finanzen Die ANZ Bank hat am Flughafen Sydney einen Schalter im Terminal 1. Dort wird vom Geldwechsel bis zur Auszahlung der komplette Bankservice angeboten. Dort können aber auch Traveler-Schecks geordert oder die Bankkarten aufgeladen werden.
  • Telekommunikation: Am Flughafen Sydney gibt es in allen Terminals öffentliche Telefonapparate. Von dort kann man schnell bei seiner Familie anrufen oder ein notwendiges geschäftliches Telefonat führen. Im Vodafone Telefonladen vor Ort kann man sich außerdem über die Möglichkeiten der Handynutzung informieren oder die anderen Angebote dort nutzen.
  • Geschäfte: Wie an fast allen internationalen Flughäfen gibt es am Flughafen Sydney mehrere Duty-Free-Shops. In allen Terminals kann man in den Shops günstig Zigaretten, Zigarren, Spirituosen, Parfüms oder Kosemetikprodukte kaufen. Schmuck, Uhren, Sonnenbrillen und Süßigkeiten gibt es in den Duty-Free-Shops auch. In den Terminals gibt es aber noch einige andere Geschäfte, die zum Einkaufen einladen. In Terminal 1 gibt es einen Laden von Mac Cosmetics, wo nicht nur gute Parfüms und Kosmetikprodukte gekauft werden können, sondern auch professionelle Make-Up-Künstler arbeiten. Neben den Parfümerien und Kosmetikshops gibt es am Flughafen Sydney aber auch noch Elektronikgeschäfte, Zeitschriftenläden, Süßwarengeschäfte und Mode-Boutiquen.
  • Gepäck: Der Lagerraum für Gepäckstücke befindet sich am Flughafen Sydney im Terminal 2. Er liegt am nördlichen Ende der Ankunftsebene. Im Gepäckraum können Passagiere ihr Gepäck für mehrere Tage aufbewahren. Für den Gepäcktransport stehen am Flughafen Sydney Gepäcktrolleys bereit, die von den Fluggästen gemietet werden können.
  • Tagungs- und Geschäftseinrichtungen: Als Geschäfträume können die Lounges der verschiedenen Fluggesellschaften genutzt werden. Dort stehen sämtliche Telekommunikationsmittel und elektronischen Geräte zur Verfügung, um geschäftliche Angelegenheiten zu erledigen.
  • Flughafenhotel: Rund um den Flughafen Sydney gibt es mehrere Hotels. Sie liegen direkt in der Nähe und können per Shuttlebus erreicht werden. Die Hotels in der Innenstadt von Sydney, die nur neun Kilometer entfernt ist, sind auch sehr gut zu erreichen und können mit verschiedenen Verkehrsmitteln angefahren werden.
  • Reisende mit eingeschränkter Mobilität: Menschen mit Behinderung wird der Aufenthalt am Flughafen Sydney durch Fahrstühle erleichtert. Außerdem gibt es an allen Schwellen Rampen, so dass man sie auch mit einem Rollstuhl überwinden kann. Behindertengerechte Toiletten gibt es in allen Terminals am Flughafen Sydney.
  • Kindereinrichtungen: Im Terminal 1 gibt es am Flughafen Sydney kleine Spielflächen, in denen sich die Kinder die Zeit vertreiben können. Im Terminal für Inlandsflüge gibt es ein Virgin Books und Entertainment Center, in dem nicht nur Bücher, sondern auch interaktive Lernspiele und Computerspiele genutzt werden können. Dort können sich die Kinder genauso beschäftigen, wie ihre Eltern, die unter den verschiedenen Büchern und CDs auch interessante Angebote finden können.
  • Weitere Einrichtungen: Im Terminal 1 gibt es eine Poststation, die nicht nur den üblichen Postkarten- und Briefservice, sondern auch Telefonkarten, Reisechecks, Kurierdienste und Paketservices bereit stellt. Außerdem gibt es am ganzen Flughafen mehrere Hotspots, an denen man kabellos im Internet surfen kann. In den verschiedenen Fundbüros kann man nach verlorenen Wertgegenständen oder Gepäckstücken fragen.
  • Airport Lounges: Im Terminal 1 gibt es mehrer Lounges. Dazu gehören die Quantas Lounge, die Lounge der Air New Zeeland, die First Class Lounge, die Silver Kris Lounge, die Golden Lounge und die Emirates Lounge. Im Terminal 2 gibt es noch einen Quantas Club, The Lounge und The Red Lounge. Die Lounges werden von den Fluggesellschaften betrieben.
  • An- und Abfahrt zum Flughafen Sydney

    Parkmöglichkeiten: Im neuen Großparkhaus am Flughafen Sydney ist Platz für 4.300 Autos. Zwischen Terminal 1 und 2 befindet sich ein zweites mehrstöckiges Parkhaus. Daneben gibt es aber noch weitere Parkflächen. Sowohl für Kurzzeitparker, als auch für Langzeitparker. Die Kurzzeitparkplätze befinden sich in der Nähe der Terminals. Auf Wunsch kann man das Auto sogar vom Personal am Flughafen Sydney einparken lassen. Der Service steht auf Ebene 3 der Terminals 2 und 3 zur Verfügung. Die Parkgebühren variieren stundenweise. Außerdem sind die Parkflächen je nach Parkkategorie gekennzeichnet, so dass man erkennen kann, in welcher Gebührenklasse man geparkt hat. Parkplätze für Menschen mit Behinderung gibt es in den Parkhäusern am Flughafen Sydney auch. Für Geschäftsreisende gibt es speziell zugeschnitten Angebote, so dass diese sich ihren Parkplatz langfristig mieten und Geld sparen können. Das FBT Parking ermöglicht des Weiteren Reservierungen bestimmter Parkplätze, erhöhte Sicherheitsstandards und günstigere Parkgebühren für Langzeitparker.
  • Mietwagen: Am Flughafen Sydney haben mehrere Mietwagenfirmen eine Filiale in allen Terminals. Dazu gehören Avis, Hertz, Budget, Europcar, Thrifty und Redspot. Bei diesen kann jeder Fluggast ein passendes Fahrzeug finden. Auch wenn das Angebot sehr groß ist, bietet es sich an, sein Fahrzeug vorher zu reservieren.
  • PKW: Es gibt mehrer Zufahrtsstraßen zum Flughafen Sydney, über die man aus der Stadt zum Flughafen kommt oder von dort in die Stadt oder ins Umland fahren kann. Die drei Straßen sind der Eastern Distributor, der Princess Highway und der South Western Motorway. Auf allen Zufahrtsstraßen ist der Flughafen Sydney sehr gut ausgeschildert, so dass man den richtigen Weg zum Flughafen sehr gut findet.
  • Taxi: Vor den Eingängen aller Terminals am Flughafen Sydney befinden sich Taxistände. Dort stehen immer Taxis bereit, so dass die Passagiere schnell einsteigen können und nicht warten müssen. Die meisten Taxis verfügen über Kindersitze und Einrichtungen für Rollstuhlfahrer. Große Taxis für mehrere Personen und viel Gepäck gibt es auch. In die umliegenden Städte werden Festpreise angeboten. Die Taxiunternehmen am Flughafen Sydney sind Legion Cabs, Taxis Combined Services oder Silver Service Fleet. Sie stehen rund um die Uhr am Flughafen bereit.
  • Bus: Zwischen den Haltestellen Bondi Junction und Burwood verkehren regelmäßig Sydney-Busse. Diese haltem auch am Terminal 1 für internationale Flüge, sowie am Terminal 3 für Inlandsflüge. Dort können die Passagiere einsteigen, die gerne die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen wollen. Auskunftstafeln und Fahrpläne gibt es in den Ankunftsebenen aller Terminals. Zusätzlich gibt es noch private Unternehmen, die Shuttlebus-Services anbieten. Mit diesen kann man zu Festpreisen in die umliegenden Städte oder Regionen fahren.
  • Bahn / Zug / U-Bahn: Die verkehrsgünstige Lage des Flughafens Sydney wird durch eine direkte Zugverbindung noch verbessert. Die Bahnstation befindet sich auf der Ankunftsebene zwischen dem Terminal 2 und dem Terminal 3, und kann von den Passagieren schnell erreicht werden. Der Airportlink, wie der Zug zum Flughafen genannt wird, braucht für eine Fahrt in die Innenstadt von Sydney 13 Minuten. Er fährt im Zehn-Minutentakt am Flughafen Sydney ab.
  • Sonstiges: Am Flughafen Sydney gibt es ein Transfersystem mit Bussen. Die bringen die Fluggäste vom Airport zu den verschiedenen Hotels oder auch wieder zurück. Zwischen den Terminals gibt es auch einen Bustransfer. Außerdem fahren sie für Festpreise zu den beliebten Zielen in der Umgebung des Flughafens. Der Service wird von verschiedenen Busunternehmen angeboten.
  • Besonderheiten: Die Verkehrsanbindung am Flughafen Sydney gehört zu den besten auf der Welt. Mit den unterschiedlichen Verkehrsmitteln kann man sehr schnell in die Innenstadt von Sydney fahren oder auch die Region im Umland der Stadt oder des Flughafens besuchen. Außerdem ist der Flughafen Sydney der größte des Kontinents und der kompletten Region rund um Australien. Zu der ja auch die wichtigen neuseeländischen Flughäfen, wie der in Aukland, gehören.
  • Webcam: http://www.i-site.com.au/webcam.html
  • Terminalplan: http://www.sydneyairport.com.au/SACL/Terminal-Maps.html
  • Webseite: http://www.sydneyairport.com.au/
Stand: August 2010 - aktuelle Informationen finden Sie auf der Webseite des Flughafens.

Flugangebote zum Flughafen Sydney

Top Angebote für Flüge zum Flughafen Sydney

DatumRoutePreis p. P. ab
04.05.2017 -
11.05.2017
Stuttgart (STR) - Sydney (SYD) 588,64 Auswählen
04.05.2017 -
11.05.2017
Stuttgart (STR) - Sydney (SYD) 588,64 Auswählen
04.05.2017 -
11.05.2017
Stuttgart (STR) - Sydney (SYD) 588,64 Auswählen
04.05.2017 -
11.05.2017
Stuttgart (STR) - Sydney (SYD) 588,64 Auswählen
09.05.2017 -
31.05.2017
Frankfurt am Main (FRA) - Sydney (SYD) 645,50 Auswählen
16.05.2017 -
05.06.2017
Frankfurt am Main (FRA) - Sydney (SYD) 645,88 Auswählen
10.06.2017 -
31.07.2017
Frankfurt am Main (FRA) - Sydney (SYD) 657,35 Auswählen
02.03.2017 -
05.04.2017
Frankfurt am Main (FRA) - Sydney (SYD) 657,35 Auswählen
29.04.2017 -
02.06.2017
Frankfurt am Main (FRA) - Sydney (SYD) 657,35 Auswählen
27.06.2017 -
21.07.2017
Frankfurt am Main (FRA) - Sydney (SYD) 657,35 Auswählen
18.03.2017 -
31.05.2017
Frankfurt am Main (FRA) - Sydney (SYD) 657,35 Auswählen
29.04.2017 -
07.07.2017
Frankfurt am Main (FRA) - Sydney (SYD) 659,50 Auswählen
20.06.2017 -
28.08.2017
Frankfurt am Main (FRA) - Sydney (SYD) 659,50 Auswählen
07.03.2017 -
07.04.2017
Frankfurt am Main (FRA) - Sydney (SYD) 676,35 Auswählen
04.03.2017 -
05.03.2017
Düsseldorf (DUS) - Sydney (SYD) 724,98 Auswählen
04.03.2017 -
05.03.2017
Düsseldorf (DUS) - Sydney (SYD) 725,11 Auswählen
04.03.2017 -
05.03.2017
Düsseldorf (DUS) - Sydney (SYD) 725,11 Auswählen
04.03.2017 -
05.03.2017
Düsseldorf (DUS) - Sydney (SYD) 727,07 Auswählen
04.03.2017 -
05.03.2017
Düsseldorf (DUS) - Sydney (SYD) 727,07 Auswählen
04.03.2017 -
05.03.2017
Düsseldorf (DUS) - Sydney (SYD) 727,07 Auswählen
Tipps