Flüge mit Sylt Air

Die im Jahr 1963 gegründete deutsche Fluggesellschaft Sylt Air hat ihre Basis auf dem wenige Kilometer von ihrem Sitz in Tinnum entfernt gelegenen Flughafen Sylt. Ulrich Schreiber gründete die heutige Sylt Air als Friesenflug, die kurze Zeit später ihren Flugverkehr im Seebäderflugdienst aufnahm. Des Weiteren bot die Airline Charter- und Bedarfsflüge zu anderen Zielflughäfen an. Im Jahr 1978 übernahmen der polnische Pilot Kasimir Samp und seine Sylter Frau Ursula das Flugunternehmen. Die Flotte wurde mit neuen Flugzeugen und Flugzielen erweitert. Schnell etablierte sich die feste Flugverbindung zwischen Sylt und der Freien und Hansestadt Hamburg. Mit dem Verkauf der Friesenflug Airline im Jahr 1998 an die Aeroline GmbH, hierbei handelt es sich um die bereits 1992 in Berlin vom Unternehmer Peter Siemiatkowski gegründete GmbH, wechselte Sylt Air seinen Besitzer und einige Jahre später wurde 1994 auch der Unternehmenssitz der Airline nach Sylt verlegt. Seit 2001 besteht Sylt Air in seiner heutigen Form und bedient mit seiner aus Kleinflugzeugen bestehenden Flotte Flüge, die den Erwartungen der Fluggäste angepasst wurde. Mit der Namensgebung SYLT-AIR GmbH wurde 2008 auch die Zusammenführung beider Airlines juristisch vollzogen. Nach der Vereinigung von Friesenflug und Flugschule betreibt die GmbH an ihrem Basisflughafen ein Abfertigungs- und Verwaltungsgebäude. Seit dem Jahr 2012 verfügt Sylt Air mit Drehkreuz Flughafen Sylt über zwei Flugzeuge des Typs Partenavia P-68 und verschiedene Flugzeugtypen der Cessna. Fluggäste können bei allen Rund- und Charterflügen zwischen zweimotorigen Propellermaschinen für vier bis neun Passagiere, der kleinen einmotorigen Piper mit drei Passagierplätzen und dem luxuriösen Business-Jet wählen, der bis zu sechs Fluggästen einen angenehmen Flug bietet. Als eine der kleineren Airlines gehört Sylt Air keiner Flugallianz an. Jedoch arbeitet sie eng mit verschiedenen Partnern zusammen und ist dadurch jederzeit in der Lage, ihren Fluggästen günstige Flüge, attraktive Reiseangebote und einen umfassenden Service rund um jeden Flug anzubieten.

Airline-Informationen Sylt Air

  • Gründung: 1963
  • Land: Deutschland
  • Eigentümer: GmbH
  • Anzahl Flugzeuge: 8
  • Anzahl Ziele: mehr als 10
  • Ziele: Hamburg, national, kontinental
  • Flugzeugtypen: Cessna 150, Cessna 182 RG, Partenavia P.68, Cessna 402, Cessna 421, Cessna CitationJet CJ1, Cessna CitationJet CJ2
  • Wartung: eigene Wartung
  • Mitglied einer Allianz: nein
  • Besonderheiten: guter Service
Stand: Nov 14 - aktuelle Informationen finden Sie auf der Webseite der Airline.