Flüge mit TACA

Der Neuseeländer Lowell Yerex gründete 1931 die Fluggesellschaft TACA in Honduras. Die Fluggesellschaft übernahm mit einer einmotorigen Stinson Relian hauptsächlich den Transport von Frachtgut im Auftrag der Regierung. Ursprünglich stand „Transportes Aéreos Centroamericanos" für die Abkürzung TACA, deren Bedeutung heute jedoch „Transportes Aéreos del Continente Americano“ ist. Das Firmensymbol, ein farbenprächtiger Hellroter Ara Papagei, dient der Airline als ihr Logo. Mit der Verlegung nach El Salvador im Jahr 1939 erweiterte TACA seine Dienste unter Mithilfe neu gegründeter Tochtergesellschaften in weitere mittelamerikanische Länder. Mit einer Flotte, bestehend aus Maschinen des Typs Ford 5-AT-C Trimotor, Lockheed L-18 Lodestar und Douglas DC-3, konnten ab 1943 auch Flüge nach Venezuela und Kolumbien angeboten werden. Nachdem der Privatinvestor Ricardo Kriete 1960 die Mehrheit der Firma übernahm, wurde die Fluggesellschaft in „TACA International Airways“ umbenannt. Sie blieb zwar in El Salvador registriert, verlegte aber den Firmensitz nach New Orleans in den USA. Seit dem erneuten Firmenumzug nach San Salvador in El Salvador veränderte sich der Firmenstandort bis heute nicht mehr. Mit der Gründung der Tochterfirma Aeromantenimiento (Aeroman)als Wartungsunternehmen ist TACA in der Lage, seine Flugzeuge selbst zu warten und diese Dienste auch anderen Airlines anzubieten. Im Laufe der folgenden Jahre übernahm TACA wichtige Firmenanteile anderer Fluggesellschaften in Mittelamerika, zu denen auch NICA aus Nicaragua und SAHSA aus Honduras gehören. Gemeinsam repräsentieren sie sich alle als Mitglieder der Grupo TACA und TACA bedeutet fortan „Transportes Aéreos del Continente Americano“. Einige Airlines mussten ihren Flugbetrieb einstellen und die anderen Airlines schlossen sich zum Regionalverbund TACA Regional zusammen. Im Jahr 2012 trat TACA der internationalen Luftfahrtallianz Star Allianz bei und mit dem Zusammenschluss ihrer Eigentümer 2013 entstand die Marke Avianca als Umbenennung von TACA. Mit ihrer Flotte von 9 Airbussen A319-100,9 Airbus 320-200, 4 Airbus A321200 und 9 Embraer 190 bedient die Airline heute 35 Zielorte in 19 Ländern.

Airline-Informationen TACA

  • Gründung: 1931
  • Land: El Salvador
  • Anzahl Flugzeuge: 29
  • Anzahl Ziele: 35
  • Ziele: 35 Zielorte in 19 Ländern, darunter
  • Flugzeugtypen: Airbus A319-100, Airbus A320-200,Airbus A321-200, Embraer 190
  • Wartung: eigene Wartung
  • Mitglied einer Allianz: Luftfahrtallianz Star Alliance
  • Vielfliegerprogramm: Distancia
Stand: Nov 14 - aktuelle Informationen finden Sie auf der Webseite der Airline.

Top Angebote TACA

DatumRoutePreis p. P. ab
22.02.2017 -
07.03.2017
Managua (MGA) - San Salvador (SAL) 175,70 Auswählen
22.02.2017 -
07.03.2017
Managua (MGA) - San Salvador (SAL) 175,70 Auswählen
15.02.2017 -
18.03.2017
Managua (MGA) - San Salvador (SAL) 175,70 Auswählen
15.02.2017 -
18.03.2017
Managua (MGA) - San Salvador (SAL) 175,70 Auswählen
08.02.2017 -
23.02.2017
Miami (MIA) - San Salvador (SAL) 438,98 Auswählen
08.02.2017 -
23.02.2017
Miami (MIA) - San Salvador (SAL) 438,98 Auswählen
02.04.2017 -
05.04.2017
Havanna (HAV) - San Salvador (SAL) 546,38 Auswählen
31.03.2017 -
03.04.2017
Havanna (HAV) - San Salvador (SAL) 546,38 Auswählen
02.01.2017 -
17.01.2017
Miami (MIA) - San Salvador (SAL) 869,82 Auswählen
02.01.2017 -
17.01.2017
Miami (MIA) - San Salvador (SAL) 869,82 Auswählen
19.12.2016 -
21.12.2016
Mexiko Stadt (MEX) - San Salvador (SAL) 4.310,42 Auswählen
Tipps