Flughafen NRT: Narita International Airport

Der Flughafen Tokio (NRT) ist der wichtigste Flughafen Japans, nicht zuletzt deshalb, weil er der große internationale Flughafen der Hauptstadt ist. Tokio liegt auf Honshu, der größten Insel Japans, und ist mit 8,5 Millionen Einwohnern im Stadtkern und 34,5 Millionen im Umland das größte Ballungsgebiet der Welt. Die Stadt ist nicht nur politisches, sondern auch finanzielles, kulturelles und merkantiles Zentrum Japans. Dementsprechend wichtig ist auch die Position, die der Flughafen Tokio im japanischen Luftverkehrsnetz hat. Der Flughafen wurde 1978 eröffnet und wird von einer Aktiengesellschaft betrieben, die aber komplett im Besitz des Staates ist. Die Privatisierung ist jedoch schon in Planung. Der Flughafen Tokio besitzt zwei Terminals. Dort werden im Jahr ungefähr 33,5 Millionen Passagiere abgefertigt. Die meisten Flugverbindungen gehen vom Flughafen auf den amerikanischen Kontinent. Es werden aber auch Städte in Europa angeflogen. Zu den über 60 Airlines, die den Flughafen bedienen, gehören auch die British Airways, United Airlines, Shanghai Airlines, Philippine Airlines, die Lufthansa, Iberia, China Airlines, Air France und Air India. Nach Frankfurt ist ein Flug im Durchschnitt 11 Stunden unterwegs, und nach Wien brauchen die Flugzeuge ungefähr 13 Stunden. Vom Flughafen Tokio werden aber auch viele nationale Flüge angeboten. Zwischen den beiden Terminals liegt eine Strecke von ungefähr 1,5 Kilometer, weshalb sie durch einen Shuttle-Bus miteinander verbunden sind. Dieser ist allerdings kostenlos und verkehrt in regelmäßigen Abständen. Informationsschalter findet man am Flughafen Tokio in beiden Terminals. Dort können nicht nur Fragen zum Flugbetrieb beantwortet werden, sondern auch Hotelzimmer reserviert werden. Die Schalter sind durchgehend geöffnet.

Flughafen-Informationen Tokio

  • Lage des Flughafens: Der Flughafen Tokio liegt nordöstlich der Stadt, nahe bei den Städten Chiba und Narita. Die Entfernung zum Zentrum Tokios beträgt 60 Kilometer.
  • Adresse: Narita Airport, PO Box 80, Narita-Shi, Chiba 282-8601, Tokyo, Japan.
  • Telefon: Die Telefonnummer des Flughafens lautet 04 76 32 28 02. Die Landesvorwahl ist +81, zu wählen als: 0081.
  • Ortszeit: Die Ortszeit am Narita International Airport ist: MEZ + 8 Stunden. Zeitzone UTC+9
  • Essen und Trinken: Am Flughafen Tokio gibt es insgesamt 52 verschiedene Restaurants, Cafés und Bars mit einer vielfältigen Auswahl an Speisen. Es gibt nicht nur Restaurants mit japanischer Küche, sondern auch mit westlichen und chinesischen Spezialitäten. Die werden nicht nur in klassischen Speiserestaurants, sondern auch an Imbissbuden oder in Fast-Food-Restaurants angeboten. Bars, wie zum Beispiel einen Irish Pub, gibt es auch. Dort kann man zwischen den Flügen einen Drink genießen. Die gastronomischen Einrichtungen sind über beide Terminals verteilt.
  • Geld /Finanzen Für Fluggäste, die noch Banknoten in der Landeswährung Yen brauchen, gibt es am Flughafen Tokio in beiden Terminals mehrere Geldwechselschalter. Sie befinden sich sowohl vor als auch hinter der Passkontrolle. Zusätzlich gibt es noch mehrere Banken, an denen nicht nur Geld gewechselt, sondern auch abgehoben werden kann: die Bank of Tokyo Mitsubishi, zum Beispiel. Sie hat von 07:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. Sollte kein Bankschalter mehr geöffnet sein, gibt es an beiden Terminals mehrere Geldautomaten.
  • Telekommunikation: Die Postämter in den beiden Terminals am Flughafen Tokio haben an Arbeitstagen von 09:00 bis 16:00 Uhr geöffnet. Neben dem klassischen Postdienst gibt es noch die Möglichkeit, über Hotspots eine drahtlose Verbindung zum Internet herzustellen oder, wenn man keinen eigenen Laptop hat, einen der Computertische im Terminal 1 zu nutzen. Außerdem gibt es in den Airport Lounges Internetzugänge. Wer telefonieren möchte, kann sich am Flughafen ein Handy ausleihen oder aber eine der öffentlichen Telefonstationen nutzen.
  • Geschäfte: Wer etwas mehr Zeit mitbringt, kann am Flughafen Tokio auf Einkaufstour gehen. In beiden Terminals gibt es zahlreiche Geschäfte mit einem vielfältigen Angebot. Modeboutiquen, Juweliere und Parfümerien findet man dort genauso wie Sportartikelhändler, Büchereien oder Elektronikgeschäfte. Die Läden haben in der Regel bis 22:30 Uhr geöffnet. In den Abflughallen gibt es natürlich auch die klassischen Duty-Free-Shops, in denen man steuerfrei Souvenirs, Tabak, Kosmetika, Getränke und regionale Produkte kaufen kann.
  • Gepäck: Für längere Aufenthalte gibt es am Flughafen Tokio verschiedene Gepäckaufbewahrungsservices. Fluggäste können ihre Taschen in einem Sicherheitsschrank einschließen oder beim zuständigen Personal an einem Gepäckschalter abgeben. Dort wird es dann zurückgelegt. Ein besonderer Service ist der Gepäcktransport über den Flughafen. Fluggäste können ihre Koffer am Standort abholen und bis ins Flugzeug bringen lassen. Das vereinfacht den Check-In-Vorgang.
  • Tagungs- und Geschäftseinrichtungen: Das Business Center am Flughafen Tokio befindet sich im fünften Stock von Terminal 1. Dort gibt es mehrere Tagungs- und Konferenzräume, die angemietet werden können. Sie sind mit allen audiovisuellen Medien sowie Druckern, Faxgeräten und Kopierern ausgestattet. Auf Wunsch gibt es auch einen Boten- und Sekretariatsdienst. Einzelne Arbeitsbereiche, um geschäftliche Aufgaben zu erledigen, gibt es in beiden Terminals.
  • Flughafenhotel: Ein eigenes Airport Hotel gibt es nicht. Allerdings befinden sich rund um den Flughafen Tokio mehrere Hotels. Die Meisten können mit einem Shuttle-Bus kostenlos erreicht werden. Zu den Hotels in der Umgebung des Flughafens gehören das ANA Hotel Narita, das Hilton Narita und das Radisson Hotel Narita Airport. Fluggäste, die sich ein Zimmer reservieren möchten, können dies schon am Tourismusschalter im Terminal 1 machen.
  • Reisende mit eingeschränkter Mobilität: Der Flughafen Tokio ist barrierefrei und behindertengerecht gestaltet. Alle Bereiche und öffentlichen Einrichtungen sind mit Rollstühlen zugänglich. Für sehbehinderte Personen gibt es zusätzlich Leitstreifen, um die Bewegung am Flughafen der Hauptstadt zu erleichtern.
  • Kindereinrichtungen: Am Flughafen Tokio gibt es für Kinder verschiedene Aufenthaltsräume mit Betreuung. Dort können die Kinder in Ruhe spielen und die Eltern in der Zwischenzeit wichtige Dinge, wie zum Beispiel den Check-In, erledigen. Für Familien mit Kleinkindern gibt es separate Wickelräume, die kostenlos zugänglich sind.
  • Weitere Einrichtungen: Der Flughafen Tokio verfügt über Friseursalons, Massagecenter, Lottoläden, Tierhotels, Zahnärzte und ein medizinisches Zentrum. Im Flughafen bleiben keine Wünsche offen.
  • Airport Lounges: Im Flughafen Tokio kann man sich in vier verschiedenen Lounges gemütlich machen. Die Rental Lounge und die Waiting Lounge sind für jeden kostenlos zugänglich. Die Credit Card Company Lounge ist für Gold-Kreditkartenbesitzer, und in der Pay Lounge muss ein bestimmtes Entgelt entrichtet werden. Pro Stunde kostet diese 1.260 Yen. Dafür erhält man dort vollen Service. Die Lounges werden von den Fluggesellschaften betrieben.
  • An- und Abfahrt zum Flughafen Tokio

    Parkmöglichkeiten: Für Passagiere gibt es am Flughafen Tokio vier verschiedene Flughäfen. Das Parkhaus P1 und der Parkplatz P5 sind für den Zugang zu Terminal 1 gedacht und das Parkhaus P2 und der Parkplatz P3 für Passagiere, die Terminal 2 nutzen möchten. Auf Parkplatz P1 gibt es zirka 1.000 Stellplätze, von denen ein Teil auch für Busse oder Motorräder freigehalten wird. Die Höhe der Gebühren hängt von der Art der Fahrzeuge ab. Ein Autofahrer zahlt an P1 in der Stunde 260 Yen und für drei Tage 6.300 Yen. Für Langzeitparker sinkt die Parkgebühr für einen Tag am Flughafen Tokio nach einer Woche. Der Parkplatz P5 ist etwas preiswerter als das Parkhaus, weil die Stellplätze dort nicht überdacht sind. Dort kann man aber auch eine Woche und länger parken. Die Preisstrukturen im Parkhaus P2 sind ähnlich der Preisstrukturen an Parkhaus P1. In beiden Parkhäusern am Flughafen Tokio gibt es gesonderte Parkplätze für Menschen mit Behinderung.
  • Mietwagen: Am Flughafen Tokio haben mehrere Autovermietungen ihre Filialen. Dazu gehören Toyota, Nissan, Nippon und Japaren. Alle Firmen haben in beiden Terminals einen Schalter. In Terminal 1 kann man sich darüber hinaus bei Mazda einen Wagen mieten. Die Autovermietungen bieten auch behindertengerechte Fahrzeuge an, die aber auf jeden Fall vorher gebucht werden sollten.
  • PKW: Der Flughafen Tokio kann aus allen Richtungen gut mit dem Pkw erreicht werden. Den südlichen Teil des Flughafens kann man über die Route 296 erreichen, wenn man die Abbiegungen in die Yokaichiba-Sakura Road oder in die Narita-Matuso Road benutzt. Wer über die Route 295 den Flughafen Tokio anfahren möchte, kann direkt bis zum Gate 2 vorfahren. Ein weiterer Anfahrtsweg zum Flughafen ist der Higashi Kanto Expressway. Der Flughafen Tokio ist von diesem über die Ausfahrt Shin-Kuko Expressway erreichbar. Die Beschilderung ist auf allen Straßen sehr gut.
  • Taxi: Am Flughafen Tokio gibt es an beiden Terminals Taxistände. Sie befinden sich direkt bei den Aus- und Eingängen der Terminals. Ist die Verkehrslage ungünstig, kann eine Taxifahrt vom Flughafen Tokio ins Stadtzentrum aber sehr lange dauern. Es ist auch sehr wichtig, dass die Preise für Fahrten zu abgelegenen Zielen vorher erfragt werden. Außerdem sollte man, wenn möglich, ein städtisches Taxi nutzen. Neben den Taxis gibt es auch noch die Möglichkeit, eine Limousine mit Chauffeur zu ordern.
  • Bus: Es gibt zahlreichen Buslinien, die den Flughafen anfahren. Ihre Haltestellen sind die Busstationen, die direkt gegenüber der Ankunftshallen von beiden Terminals liegen. Die Linien werden von unterschiedlichen Busunternehmen betrieben und fahren nicht nur ins Stadtzentrum von Tokio, sondern auch ins Umland. Die Linien mit Zielen in der Stadtmitte sind der Keisei Bus und der Airport Limousine Bus. Sie fahren 23 Stationen im Zentrum Tokios an. Die Linien, die vom Flughafen Tokio ins Umland der Stadt fahren, gehen bis nach Chiba, Saitama, Ibaraki und Gunma. Passagiere können sich ihre Tickets schon in den Ticket-Centern kaufen, die sich in beiden Terminals befinden. Außerdem können noch Limousinen bestellt werden.
  • Bahn / Zug / U-Bahn: Beide Terminals am Flughafen Tokio haben einen eigenen Bahnhof. Von diesen fahren mehrere Linien in die Stadt und die umliegende Region ab. Der Keisei Electric Railway fährt in regelmäßigen Zeitabständen in das Stadtzentrum von Tokio und hält an allen wichtigen Halteställen in der Umgebung. Nach Yokohama und Ofuna fährt der Narita Express. Passagiere müssen Plätze mit dem Narita Express und dem Narita Rapid Service aber im Voraus reservieren, weil die beiden Züge sehr gut ausgelastet sind. Bei Nachfragen zu den Zugverbindungen kann man sich an das Personal in den Informationsschaltern wenden.
  • Sonstiges: Die Terminals am Airport Tokio liegen sehr weit auseinander. Allerdings sind sie durch einen kostenlosen Shuttle-Bus miteinander verbunden.
  • Besonderheiten: Gerade weil der Flughafen Tokio sehr groß ist, können die Passagiere die Wartezeit dort sehr gut überbrücken. So gibt es dort zahlreiche Möglichkeiten, sich während des Aufenthalts abzulenken. Zahlreiche Geschäfte laden zum Shoppen ein, und wer auf der Suche nach Wellness-Angeboten ist, kann in die Massagestudios oder zur Fußpflege gehen. Einzigartig ist die vollautomatische Waschanlage für Flugzeuge am Flughafen Tokio, die sonst kein Flughafen auf der Welt besitzt.
  • Terminalplan: http://www.narita-airport.jp/en/guide/map/index.html
  • Webseite: http://www.narita-airport.jp/en/index.html
Stand: August 2010 - aktuelle Informationen finden Sie auf der Webseite des Flughafens.

Flugangebote zum Flughafen Tokio

Top Angebote für Flüge zum Flughafen Tokio

DatumRoutePreis p. P. ab
20.03.2017 -
27.03.2017
München (MUC) - Tokio (NRT) 427,86 Auswählen
20.03.2017 -
27.03.2017
München (MUC) - Tokio (NRT) 427,86 Auswählen
13.03.2017 -
16.03.2017
München (MUC) - Tokio (NRT) 433,62 Auswählen
03.04.2017 -
23.04.2017
München (MUC) - Tokio (NRT) 433,62 Auswählen
27.03.2017 -
27.05.2017
München (MUC) - Tokio (NRT) 433,62 Auswählen
03.04.2017 -
23.04.2017
München (MUC) - Tokio (NRT) 433,62 Auswählen
27.03.2017 -
16.04.2017
München (MUC) - Tokio (NRT) 434,10 Auswählen
13.03.2017 -
28.04.2017
München (MUC) - Tokio (NRT) 434,10 Auswählen
27.03.2017 -
16.04.2017
München (MUC) - Tokio (NRT) 434,10 Auswählen
27.04.2017 -
10.05.2017
Berlin (TXL) - Tokio (NRT) 434,69 Auswählen
27.04.2017 -
10.05.2017
Berlin (TXL) - Tokio (NRT) 434,69 Auswählen
27.04.2017 -
10.05.2017
Berlin (TXL) - Tokio (NRT) 434,69 Auswählen
27.04.2017 -
10.05.2017
Berlin (TXL) - Tokio (NRT) 434,69 Auswählen
27.04.2017 -
10.05.2017
Berlin (TXL) - Tokio (NRT) 434,69 Auswählen
25.02.2017 -
11.03.2017
Frankfurt am Main (FRA) - Tokio (NRT) 435,48 Auswählen
12.01.2017 -
11.02.2017
Frankfurt am Main (FRA) - Tokio (NRT) 435,48 Auswählen
28.01.2017 -
11.02.2017
Frankfurt am Main (FRA) - Tokio (NRT) 435,48 Auswählen
28.01.2017 -
11.02.2017
Frankfurt am Main (FRA) - Tokio (NRT) 435,48 Auswählen
12.01.2017 -
11.02.2017
Frankfurt am Main (FRA) - Tokio (NRT) 435,48 Auswählen
18.05.2017 -
25.05.2017
Düsseldorf (DUS) - Tokio (NRT) 435,51 Auswählen
Tipps