Transfer

Der Begriff 'Transfer' leitet sich vom lateinischen Wort 'transferre' ab, das man mit 'hinüberbringen' übersetzen kann. Allgemein gesagt, bezeichnet man damit also den Ortswechsel einer bestimmten Sache. Im Bereich der Informatik spricht man zum Beispiel vom so genannten Datentransfer, womit man den Austausch von Daten zwischen verschiedenen Rechnern, etwa durch das Internet oder durch verschiedene Speichermedien, bezeichnet. Ein Transfer im System der Infrastruktur kann entweder im öffentlichen System oder im privaten System erfolgen. Hier ist der Transport von Personen von A nach B gemeint. Ein Beispiel dafür ist der Flughafentransfer, bei dem gewährleistet wird, dass man von einem bestimmten Ort aus zum Flughafen befördert wird. Erfolgt dies mit öffentlichen Verkehrsmitteln, so werden meist bestimmte Buslinien damit beauftragt, in einem regelmäßigen Turnus den Transfer zum Flughafen zu gewährleisten. Es gibt an manchen Flughäfen auch die Möglichkeit, mit einer S- oder U-Bahn direkt zum Flughafen zu fahren. Einen Transfer zum Flughafen kann man auch mit privaten Transportmitteln unternehmen – entweder mit dem eigenen Auto oder mit einem Taxi. Manche Reiseunternehmer bieten auch eine Transferleistung an, bei der man mit einem vom Reiseunternehmer gebuchten Transportmittel zum Flughafen gefahren wird. Besonders bei Flugreisen ist ein funktionierendes und gut organisiertes Transfersystem wichtig, denn man muss bei dieser Art des Reisens auf sein eigenes Auto verzichten. So mancher lässt schließlich auch nur ungern sein Auto über einen längeren Zeitraum auf einem fremden Parkplatz am Flughafen stehen. Muss man nach dem Einchecken einen weiten Weg zum Flugzeug zurücklegen, wird oft auch ein Transfer mit speziellen Fahrzeugen direkt zum Flugzeug angeboten.